Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1432
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon Pille » Di 2. Sep 2014, 16:48

Hallo Zusammen!

Vierzehn Tage Allgäu-Urlaub, und das noch an der König-Ludwig-Bahn – da sollte man doch die Bilder festplattenweise mit nach Hause bringen. Denkste – das „herrliche“ Augustwetter tat zwar der Erholung keinen Abbruch, wohl aber den Vorstellungen an Eisenbahnfotografie, da ich den Begriff „Sommer 2014“ wohl etwas zu optimistisch eingeschätzt habe.

Allen Erwartungen zum Trotz aber konnte ich der Sonne wenigstens ein paar Sekunden abringen, und ich übertreibe nicht, dass nahezu jedes Bild, das ich im folgenden zeige, buchstäblich auf den letzten Drücker einigermaßen ausgeleuchtet wurde, wie man teilweise an den abgedunkelten Partien erkennen kann. Das Gute daran war aber wiederum, dass so natürlich auch einige beeindruckende Wolkenformationen die Aufnahmen bereicherten.

Zur Strecke Kaufbeuren – Füssen muss ich nicht mehr viel sagen, tolle Landschaft, schöne Kirchen und natürlich ein fetter 218 – Einsatz lassen das Herz des Eisenbahnfotografen höher schlagen: Zuletzt hat ja Andreas T hier im Forum einige sehr schöne Bilder gezeigt. Anders als er zeige ich aber meine Ergebnisse nun nicht geografisch, sondern chronologisch sortiert:

Los ging es schon am 17.8., dem Anreisetag. Auf dem Weg zur Ferienwohnung ließen wir uns gleich mal vom Panorama oberhalb des Hopfensees verzaubern:


Eine unbekannte 218 schiebt den sonntäglichen RE 57399 nordwärts:



Bild



Bild



Bild



Natürlich nahm ich anschließend noch die Plastikbahn mit – an Deutschlands wohl einzigen Motiv mit Schloss Neuschwanstein im Hintergrund:



Bild



Bild



Vier Tage später kitzelten mich ein paar Sonnenstrahlen durchs Schlafzimmerfenster, also ging es noch mal los zum Hopfensee, diesmal auf die Uferpromenade. Gegen 9 Uhr fährt allerdings wieder nur Pappe, aber die Landschaft gleicht das mehr als aus:



Bild



Rückfahrt des 642 südlich Weizern-Hopferau ...



Bild



... wo ich auch die 218 486 verhaftete:



Bild



Die Rückfahrt der 218 klappte gerade mal so mit Sonne südlich des Hp. Weizern-Hopferau, im Hintergrund die Ruine Eisenberg:



Bild



Für die nächsten Bilder musste ich bis zum 24. August warten. Nach einem schönen Ausflug an die Wieskirche vergnügte sich die Familie beim Minigolf, der Papa bevorzugte dagegen die 218 488 am Hopfenseeufer:



Bild



Bild



Zuvor nahmen wir noch das 642-Doppel bei Enzenstetten mit:



Bild



Bild



Für die Rückkehr der 218 musste ein passendes Wolkenloch gefunden werden, dieses fand sich schließlich südlich von Seeg:



Bild



Bild



Wiederum der RE 57399 strapazierte meine Nerven bis auf’s Äußerste, aber schließlich haute es mit der Kapelle bei Enzenstetten doch noch hin:



Bild



Nachdem die Mannschaft eingesammelt war (und ich mir einen leckeren Espresso beim Italiener in Hopfensee gegönnt hatte), ging es noch mal an die Paradefotostelle. Wie Theaterkulissen zeigen sich die Schatten der Bauernhöfe auf der Wiese:



Bild



Am 28. August sollte morgens eigentlich die Sonne scheinen – tat sie leider aber erst ab etwa 11 Uhr. So kommt der 642 597 südlich von Lengenwang recht schattig daher:



Bild



Aus Protest habe ich an diesem Tag keine weiteren Versuche unternommen, dafür gab’s eine herrliche Familienradtour rund um den Forggensee.

Scheinbar hat der Protest aber geholfen, denn am nächsten Tag entstand wenigstens noch ein 218 – Bild am Hopfensee, das drohende Wetter ist aber schon unverkennbar:



Bild



Damit endet dieser kleine Bericht von einem sehr erholsamen Urlaub, in dem wenigstens ein paar Aufnahmen für die Sammlung zustande gekommen sind. Das die Bilder bald historisch sein werden, erklärt sich aus dem noch folgenden Nachtrag.

Viele Grüße,

Frank


Nachtrag:

Auf einem Einkaufsbummel in Kempten konnte ich es mir nicht verkneifen, mal einen Blick auf die Nachfolger der altehrwürdigen 218 zu werfen, die gerade erprobt werden. Mit diesem Anblick müssen wir uns zukünftig wohl anfreunden:

245 007



Bild



245 006



Bild



Kommentar meiner Frau: "Sieht aus wie von LEGO ..." :lol: :lol: :lol:
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2628
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon jojo54 » Di 2. Sep 2014, 17:30

Tolle Bilder, vor allem der 218-er Wendezug. Vielen Dank !

MfG
jojo54

Ruhri
Inspektor A9
Beiträge: 484
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 12:10

Re: Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon Ruhri » Di 2. Sep 2014, 18:26

Der Allgäu hatte dieses Jahr mit dem Sommer in der Tat wenig Glück, trotzdem ist ja ein beachtlicher Bilderbogen zusammengekommen mit schönen Wolkenstimmungen und tollen Landschaftsmotiven.

Benutzeravatar
Klaus aus FG
Oberinspektor A10
Beiträge: 690
Registriert: Do 23. Mär 2006, 16:29

Re: Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon Klaus aus FG » Di 2. Sep 2014, 19:27

Lieber Frank,

bei diesen Bildern werde ich jetzt wirklich ein wenig (bzw. seeeeehr) neidisch. Denn bei meinem Besuch im Allgäu nur wenige Tage vorher (12.-15.8.) gab es die Füssener Strecke nur im Regen. Wenigstens habe ich die 218 auch noch auf der Strecke erwischt, aber nicht bei so guten Lichtbedingungen wie Du oder selber vor fünf Jahren, als ich mit den OEF-Schienenbussen dort war.

Bild

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4449
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon 212 096 » Di 2. Sep 2014, 20:49

Hallo Frank,

mir hat es gerade beim Anblick Deiner Bilder die Sprache vor Entzücktheit verschlagen und das ist sehr selten.....

______________________________________________________________________________ :wink:


Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 1987
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon Bad Camberger » Di 2. Sep 2014, 21:45

Hallo Frank!

Da hast du einen schönen Kalenderbilderbeitrag verfasst! Hammer Aufnahmen! Toll! :)

Gruß

Bad Camberger

Benutzeravatar
schimi
Direktor A15
Beiträge: 2730
Registriert: Di 26. Jul 2005, 02:32

Re: Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon schimi » Mi 3. Sep 2014, 07:50

Sehr schöne Bilder.

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon Horst Heinrich » Mi 3. Sep 2014, 08:49

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für diese tollen Bilder, die neben der grandiosen Landschaft auch gepflegte Bahnanlagen zeigen, so z.B. einen weitgehend unkrautfreien Oberbau - heute selbst auf im Taktverkehr befahrenen Strecken keine Selbstverständlichkeit mehr.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Benutzeravatar
schwellensittich
Obersekretär A7
Beiträge: 259
Registriert: Do 28. Jun 2007, 09:38

Spieglein mit Boot

Beitragvon schwellensittich » Mi 3. Sep 2014, 10:55

Moin,

na da hat aber einer abgeräumt.

Vor allem das Bild vom 642 mit dem einzelnen Boot, dazu glatte Oberfläche... Einfach nur schön!
Ein würdiges Kalenderbild!

meint
Michael
___________________________________
Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1728
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon töff-töff » Mi 3. Sep 2014, 12:33

Klasse.

Berge und Eisenbahn passen einfach zusammen. Zumindest auf dem Bild :roll: :wink:
Grüße aus Bendorf

Martin

Benutzeravatar
Andreas T
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1738
Registriert: So 30. Apr 2006, 11:30

Re: Allgäu - Urlaub 2014: Was vom Wetter übrig blieb ...

Beitragvon Andreas T » Mo 8. Sep 2014, 18:15

Hallo,

ich kann mich nur den Vorrednern anschließen: Sehr schön!!!!

Andreas T

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)

Meine Beitrags-Linklisten (derzeit unvollständig und problematisch):http://forum.hunsrueckquerbahn.de/viewtopic.php?f=15&t=50299


Zurück zu „Allgemeines und aus dem Umfeld der Region (bis Sept 2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste