2 Tage im hohen Norden an der Marschbahn

Ruhri
Inspektor A9
Beiträge: 484
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 12:10

2 Tage im hohen Norden an der Marschbahn

Beitragvon Ruhri » Di 2. Sep 2014, 19:54

Wer viele 218er-Doppel sucht, wird an der Marschbahn fündig. Vergangene Woche ging es für 2 Tage dorthin.
An der Einfahrt Klanxbüll kam am Mittag ein Syltshuttle von Westerland nach Niebüll
Bild

Von Sylt aus, nahe der Ortschaft Morsum, hat soeben eine NOB mit der 223 010, noch in der Siemens Dispo-Lackierung, den Hindenburgdamm verlassen und ist auf dem Weg nach Westerland
Bild

Ein Syltshuttle konnte soeben den Anstieg auf den Hindenburgdamm unter schönem Sound überwinden
Bild

Hier sieht man den Beginn der Steigung
Bild

Gegen Abend zogen, entgegen jeder Vorhersage, Wolken auf und sorgten für Zitterspielchen, wie hier bei der NOB von Hamburg
Bild

Kurz vor Sonnenuntergang schaffte es noch ein Autozug, bei dem die beiden 218er bewusst die Sonne zufuhren
Bild

Der Sonnenuntergang (ein bisschen kitschig, ich weiß)
Bild

Am nächsten Morgen am Einfahrsignal Klanxbüll
Bild

Die wohl bekannteste Fotostelle liegt am Hindenburgdamm kurz vor der Nordsee auf Festlandseite. Im Hintergrund erkennt man bei genauem Hinsehen ein kleines Haus. Dahinter steckt die "Blockstelle Hindenburgdamm", die bis 1996 besetzt war und als einsamster Arbeitsplatz Deutschlands galt
Bild

In Niebüll zweigt eine Nebenbahn nach Dagebüll Mole ab. Hier bringen Fährschiffe die Urlauber nach Amrum oder Föhr. Betreiber der Strecke ist die neg. An die Regelzüge werden im Sommer IC-Kurswagen gekoppelt, im vorliegenden Fall gehören sie zum IC 2072
Bild

IC 2315 in Niebüll am Terminal für die Autozugverladung
Bild


Die Rückfahrt bestand u.a. aus dem IC 2021. Kann man nur empfehlen, planmäßig hängen da zwei Bwmz mit unveränderter TEE-Einrichtung dran. Stellt sich nur die Frage, warum Reisende mit 1. Klasse Fahrkarte einen "modernisierten" Apmz bekommen.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4450
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: 2 Tage im hohen Norden an der Marschbahn

Beitragvon 212 096 » Di 2. Sep 2014, 20:41

Hallo Ruhri,

das Sonnenuntergangsbild mit Zug ist mein absoluter Favorit! Das hat was ganz besonderes!

Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 1987
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: 2 Tage im hohen Norden an der Marschbahn

Beitragvon Bad Camberger » Di 2. Sep 2014, 21:43

Gude Ruhri!

Danke für deinen tollen Beitrag! Gerade das Stimmungsbild mit der 218 vor dem AZ im Sonnenuntergang hat es mir angetan! Klasse!

Bad Camberger :)

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1432
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Re: 2 Tage im hohen Norden an der Marschbahn

Beitragvon Pille » Di 2. Sep 2014, 21:52

HAMMER !

Da sitze ich im wolkigen Allgäu und der Ruhri macht bei Sonne die Marschbahn unsicher 8) .

Wundervolle Aufnahmen, von denen natürlich das Sonnenuntergangsbild heraussticht! Aber auch die anderen Bilder sind einfach herrlich, nicht nur deshalb, weil sich dort oben viele alte bekannte Lauterer 218 im Vorruhestand austoben.

Übrigens steht der hohe Norden für das nächste Jahr, wenn im Harz, an der Nahe und für die 181 an der Mosel die Lichter ausgegangen sind, ganz weit oben auf der Prioritätenliste!

Viele Grüße in den Pott,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

Ruhri
Inspektor A9
Beiträge: 484
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 12:10

Re: 2 Tage im hohen Norden an der Marschbahn

Beitragvon Ruhri » Di 2. Sep 2014, 23:35

Danke schon mal bis hierhin.

Pille hat geschrieben:Übrigens steht der hohe Norden für das nächste Jahr, wenn im Harz, an der Nahe und für die 181 an der Mosel die Lichter ausgegangen sind, ganz weit oben auf der Prioritätenliste!

Für den Syltshuttle sind ja auch schon 245er bestellt. Bei mir ist analog der Allgäu auf der Prioritätenliste für 2015. :D
Aber erst einmal haben auch bei mir die 218er im Harz und die 181 an der Mosel (hoffentlich in den nächsten Wochen wieder mit der 201) Vorrang.


Zurück zu „Allgemeines und aus dem Umfeld der Region (bis Sept 2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste