03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Florstädter
Amtsrat A12
Beiträge: 1222
Registriert: Do 9. Sep 2010, 21:14

03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Beitragvon Florstädter » Mo 6. Okt 2014, 11:21

Moin …

Am 03.10. habe ich mich mal wieder auf den Weg nach Solms – Oberbiel ( bei Wetzlar )
zum Besucherbergwerk Grube Fortuna gemacht , dieses mal allerdings schlauerweise an
einem Tag mit Sonne und Fahrbetrieb .

Der Besucheransturm war gewaltig aber nicht so schlimm , es hat sich auf dem Gelände zerlaufen .
Neben der Privatgastronomie vor dem eigentlichen Betriebsgelände gab es noch ein
Oktoberfestzelt das immer voll besetzt war .

Es gab Führungen in den Stollen und über das Betriebsgelände .
Der Fahrbetrieb erfolgte durch 2 Dampfloks , abwechselnd im Stundentakt , und einer Diesellok für die Rückführung .

Da es einige Bilder sind möchte ich sie etappenweise einstellen ,
den Anfang macht die Vorstellung der eingesetzten Dampfloks .

600 mm Feldbahngleise , mit Lokpersonal als Größenvergleich
Bild

Bild

Bild

Bild

Diese Blickrichtung leider im Gegenlicht
Bild

Mit Tür auf ,
Bild

und Tür zu
Bild

Die Rückseite ist nicht so prickelnd , gehört aber auch dazu
Bild

Hier noch die andere Breitseite , dahinter steht die 2. eingesetzte Dampflok .
Bild

Fortsetzung folgt

Gruß Uwe
Manche Leute haben das Bahlsen-Syndrom: Sie haben einen an der Waffel und sie gehen einem auf den Keks

Florstädter
Amtsrat A12
Beiträge: 1222
Registriert: Do 9. Sep 2010, 21:14

Re: 03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Beitragvon Florstädter » Mo 6. Okt 2014, 18:33

Moin …

Besucherbergwerk Grube Fortuna , Teil 2

Die folgenden Bilder von der 2. eingesetzten Dampflok

Hier kommt die 2. vom Einsatz zurück , mit angeklebtem „Datenblatt“
Bild

Zum Loktausch präsentierten sich beide Loks …..im Gegenlicht Bild

Da hat wohl jemand in der Zwischenzeit das Datenblatt …..entfernt
Bild

Aber der Rest war noch da
Bild

Bild

Bild

Bild

Da geht’s der Dampflok wie den Menschen , auch sie muß gelegentlich mal austreten .
Im Hintergrund Teilnehmer einer Führung .
Bild

Kleine Lok ….kleines Häufchen
Bild

Schlacke draußen …….. Feuer wieder in Gang bringen
Bild

Was dann das Betriebsgelände einschließlich diensthabender Diesellok etwas vernebelt
Bild

Fortsetzung folgt

Gruß Uwe
Manche Leute haben das Bahlsen-Syndrom: Sie haben einen an der Waffel und sie gehen einem auf den Keks

eifelhero
Inspektor A9
Beiträge: 419
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: 03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Beitragvon eifelhero » Mo 6. Okt 2014, 19:04

Danke für die Bilder,
zur Grube Fortuna wird es mich dann irgendwann auch mal verschlagen.
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Florstädter
Amtsrat A12
Beiträge: 1222
Registriert: Do 9. Sep 2010, 21:14

Re: 03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Beitragvon Florstädter » Mi 8. Okt 2014, 14:06

Moin …

Grube Fortuna Teil 3 , diesmal mit Fahrbetrieb .

Lok 5 geht an den Zug ,
Bild

und los geht’s .
Es gibt außerhalb des Betriebsgeländes einen Rundkurs , dieser beinhaltet auch eine Stichstrecke
die ihn in eine große und eine kleine Runde unterteilt , der 1. Teil wird dadurch doppelt befahren .
Bild

Der Zug hat inzwischen die 1. Runde hinter sich gebracht und kommt über die Stichstrecke zurück
um die 2. Runde anzugehen
Bild

Bild

Rechtes Gleis die Stichstrecke , das Linke führt zum Betriebsgelände , der Weichenwärter ist
für die Verbindungsweiche zuständig , den durch die Steigung vermuteten Ohrenschmaus
kann ich nur bestätigen .
Links im Bild die nördliche Straßenzufahrt
Bild

Feld oder Waldbahn ?? …das ist hier die Frage
Bild

Bild

Am Ende der 2. Runde wird der Zug von der Diesellok zurückgeführt
Bild

Bild

Bild

Bild

Der blöde Wasserbehälter stört schon etwas
Bild

Bild

Lok 5 kommt derweil über die Abkürzung zurück , am Übergang von großer zu kleiner Runde
gibt es ein Gleisdreieck
Bild

Bild

Hier sieht man den Weichenwärter auch mal bei der Arbeit
Bild

Durch die Hintertür geht es wieder auf das Betriebsgelände
Bild

Fortsetzung folgt

Gruß Uwe
Manche Leute haben das Bahlsen-Syndrom: Sie haben einen an der Waffel und sie gehen einem auf den Keks

Florstädter
Amtsrat A12
Beiträge: 1222
Registriert: Do 9. Sep 2010, 21:14

Re: 03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Beitragvon Florstädter » Di 14. Okt 2014, 14:01

Moin …

mal wieder einige Bilder von der Grube Fortuna , 03.10.10 .
Zwischen den Dampffahrten gibt es genug Zeit sich auf dem Gelände umzusehen ,
hier mal ein kleiner Überblick , wobei die Betonung wirklich auf Klein liegt .

Wie zu hören war wurde nach Aufgabe der Grube fast alles verschrottet bzw verkauft .
Im laufe der letzten Jahre wurde vom Verein vieles neu beschafft , u a aus Polen von
stillgelegten Schmalspurbahnen .

ein extra kurzer Vierachser
Bild

Bild

Mit Ofenheizung
Bild

Der hier ist fast doppelt so lang , sieht aus wie ein Werksatt / Aufenthaltswagen
Bild

Er hier dient jetzt wie man sehen kann als Feuerlöschwagen
Bild

Bild

Einer von mehreren
Bild

Bei dem Radius wohl nur für Loren geeignet
Bild

Radreifenrohlinge
Bild

Fast alles ist überdacht untergestellt …..und wartet auf die Aufarbeitung
Bild

Auch die Drehscheibe stammt aus Polen
Bild

Und hier nur noch ein Spurweitenvergleich
Bild

Soviel für heute , Fortsetzung folgt

Gruß Uwe
Manche Leute haben das Bahlsen-Syndrom: Sie haben einen an der Waffel und sie gehen einem auf den Keks

Florstädter
Amtsrat A12
Beiträge: 1222
Registriert: Do 9. Sep 2010, 21:14

Re: 03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Beitragvon Florstädter » Sa 18. Okt 2014, 13:38

Moin …

heute Teil 5 Grube Fortuna vom 03.10.10 .

Der Ausritt von Nr.4 verzögert sich mangels Dampfdruck , erkennbar an der aufkommenden Langeweile
und den “betretenen Gesellen “ , man hätte doch schon mal ausschlacken sollen .
Bild

Man kocht noch immer
Bild

Na also , geht doch
Bild

Bild

Bild

Der Anstieg zur 1. Runde gefällt auch dem Weichenwärter
Bild

Familienausflug mit dem neuen Käfer anno 1971
Bild

Wäre gegenüber freigeschnitten käme auch der Fuzzi im Bild besser zur Geltung
Bild

Da die 1. Runde nur eine kleine ist geht es am “Gleisdreieck “ über die Querverbindung
wieder zurück zum Ausgangspunkt
Bild

Und ja , steigungsbedingt hört es sich so an wie es aussieht
Bild

Bild

Bild

Lautstark wird die 2. Runde angegangen
Bild

Gegenüber ist zwar immer noch nicht freigeschnitten ……aber der Fuzzi ist weg
Bild

Die Dieselrückfahrt spare ich mir , die habe ich ja schon gezeigt ,
lieber zeige ich noch ein Bild der Nr.4 bei ihrer Solofahrt über die Abkürzung
Bild

So trifft man sich wieder
Bild

Einrücken zum entschlacken
Bild

Hier kommt alles zusammen , Fahrgäste , eine Führung und sonstige Gäste ,
aber es verläuft sich auch wieder
Bild

Fortsetzung folgt

Gruß Uwe
Manche Leute haben das Bahlsen-Syndrom: Sie haben einen an der Waffel und sie gehen einem auf den Keks

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: 03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Beitragvon Horst Heinrich » Sa 18. Okt 2014, 14:48

Beachtliches wird hier geleistet, ich bin beeindruckt, vielen Dank auch an Dich, Uwe, daß du uns teilhaben läßt.
Auch in Schmalspur ist die Vorhaltung und der Betrieb einer Dampflok für die Personenbeförderung eine gewaltige Kraftanstrengung.
Den Aktiven bleibt zu wünschen, daß ihr Engagement immer mit großer Publikumsresonanz gewürdigt wird.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Benutzeravatar
AO74
Obersekretär A7
Beiträge: 260
Registriert: Di 27. Dez 2005, 14:17

Re: 03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Beitragvon AO74 » Mo 20. Okt 2014, 09:36

Kann mich den Worten vom Horst nur anschließen :!:
Gruß aus Ffm
Alex

Florstädter
Amtsrat A12
Beiträge: 1222
Registriert: Do 9. Sep 2010, 21:14

Re: 03.10.14 Besucherbergwerk Grube Fortuna

Beitragvon Florstädter » Mo 20. Okt 2014, 10:52

Moin ...

danke ihr zwei beiden .

Wenn man einen schönen Tag mit Fahrbetrieb erwischt kann man ohne Langeweile
den ganzen Tag dort verbringen .
Ich werde mit Sicherheit nächstes Jahr wieder hinfahren ,
die Führung in den Stollen habe ich diesmal nicht mitgemacht .

Was vom Verein angesammelt wurde und unterhalten und auch sonst geleistet wird
ist wirklich beachtlich , da kann ich Horst nur zustimmen .

Die Eintrittspreise sind übrigens überraschend günstig und je nachdem woran man
teilnehmen möchte vielfach gestaffelt .

Einige Bilder gibt es noch

Gruß Uwe
Manche Leute haben das Bahlsen-Syndrom: Sie haben einen an der Waffel und sie gehen einem auf den Keks


Zurück zu „Allgemeines und aus dem Umfeld der Region (bis Sept 2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste