Bald wieder Fernverkehr von Luxembourg / Trier in Richtung Norden?

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3126
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Fernverkehr von Luxembourg / Trier in Richtung Norden?

Beitragvon jojo54 » Mi 18. Okt 2017, 20:15

Ab Fahrplanwechsel soll es mit einem CFL-Triebwagenzug eine Fernverbindung nach Düsseldorf und zurück geben.

Linkhinweis zu einem Beitrag von der SWR.3.-Landeschau RLP vom 18.10.2017.

https://www.swr.de/swraktuell/rp/trier/ ... index.html

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1587
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Bald wieder Fernverkehr von Luxembourg / Trier in Richtung Norden?

Beitragvon Dieselpower » Do 19. Okt 2017, 01:29

Da muß man der "Neinsagerpartei" ausnahmsweise ein mal Recht geben - das ist kein Fernverkehr, sondern eine Mogelpackung, insbesondere, wenn das Ding wirklich als IC im entsprechenden Abschnitt nur mit entsprechenden Fahrkarten nutzbar ist.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2044
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Bald wieder Fernverkehr von Luxembourg / Trier in Richtung Norden?

Beitragvon Lochris » Do 19. Okt 2017, 20:51

Die Antwort ist ein klares "Jein".
Einerseits fährt hier ein Nahverkehrstriebwagen (das letzte S in KISS steht immerhin für S-Bahn) als IC herum - was es aber durchaus schon gab, z. B. mit der BR 612. Und da ist der Stadler-Dosto generell recht gut geeignet mit Tischen, Steckdosen, ruhigem Fahrverhalten etc.
Zum anderen gibt es nun wieder umsteigefreie Verbindungen von Luxembourg und der Mosel nach Bonn, Köln, Düsseldorf und umgekehrt. Und für viele zählt das wohl.
Die Frage ist, bekommt man für den dann IC-Fahrscheine mit kostenlosem Vor- und Nachlauf im Nahverkehr, obwohl es derselbe Zug ist?
Bisher scheinen Bahnseite und -App noch etwas überfordert mit dem Zuggattungswechsel zu sein. Er wird mal komplett als IC angezeigt, mal komplett als RE. Und Fahrkarten gibt es zu unterschiedlichsten Preisen.
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3126
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Fernverkehr von Luxembourg / Trier in Richtung Norden?

Beitragvon jojo54 » Do 7. Dez 2017, 16:27

Über alle Veränderungen zum Fahrplanwechsel im Großraum Trier informiert die SWR.3.-Landesschau RLP am 07.12.2017.

https://www.swr.de/swraktuell/rp/trier/ ... index.html

Interessant scheinen mir auch die Hinweise zur Regio-Buslinie 200 von Trier über Hermeskeil nach Türkismühle.

MfG
jojo54

hochwald
Amtmann A11
Beiträge: 705
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 11:50

Re: Bald wieder Fernverkehr von Luxembourg / Trier in Richtung Norden?

Beitragvon hochwald » Mo 11. Dez 2017, 10:08

Huch, ein Bus Freitagnacht ab 1:45 Trier Hbf, Hermeskeil an 2:55 .... na das wird aber ein illustre Gesellschaft sein, nein für Jugendlich ist das doch prima, man muss da modern sein :D erinnert aber fast an die nächtlichen "Arbeiterzüge" zur Romika oder nach Nonnweiler/bzw. Saarland insgesamt.

Naja gut der Direktzug von Frankfurt ist etwas alibi, müsste man mal gucken ob man die Fahrzeit von dreidreiviertelstunde mit umsteigen "toppen" könnte, grundsätzlich aber keine schlechte Sache.

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3126
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Fernverkehr von Luxembourg / Trier in Richtung Norden?

Beitragvon jojo54 » Mo 15. Jan 2018, 12:48

Am 15.01.2018 ist ein Beitrag zur (unbefriedigenden) Schienenanbindung nach Luxembourg im SWR.3.-Fernsehen RLP.

https://www.swr.de/swraktuell/rp/trier/ ... index.html

MfG
jojo54

JK
Hauptsekretär A8
Beiträge: 339
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 11:08

Re: Bald wieder Fernverkehr von Luxembourg / Trier in Richtung Norden?

Beitragvon JK » Di 16. Jan 2018, 18:25

Dieser Bericht strotzt nur so von Un- und Halbwahrheiten! Die RE's haben erst seit ein paar Jahren in Münsbach und Wecker gehalten, zu Zeiten der IR /IC hielten auch keine RE dort! Und aus eigener Erfahrung kann ich berichten dass die Anzahl der Ein/Aussteiger in diesen beiden Orten sehr überschaubar ist! Morgens halten einige RE in den beiden Orten, Abends hat jede RB Anschluss in Wasserbillig von/nach Trier. Wenn die Baumassnahmen an der Verdoppelung der Brücke in Luxemburg und die Zweigleisigkeit der Strecke wiederhergestellt ist wird sich wohl auch die Frequenz der Verbindungen wieder erhöhen....


Zurück zu „Moseltal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste