Geld für Gülser Brücke und Petersberg-Tunnel

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2824
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Geld für Gülser Brücke und Petersberg-Tunnel

Beitragvon Reiner » Fr 10. Mär 2017, 19:56

Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr 172 Millionen Euro für die Erneuerung ihrer Strecken und Bahnhöfe in Rheinland-Pfalz ausgeben. Die größten Bauprojekte sind der Petersberg-Tunnel und die Gülser Brücke an der Mosel.

Bei dem Geld, das die Bahn investieren will, handele es sich überwiegend um Bundesmittel, sagte Jürgen Konz, Konzernbevollmächtigter für das Land Rheinland-Pfalz, am Freitag in Mainz.

Ausfälle und Verspätungen.

Der Petersberg-Tunnel zwischen Eller und Neef im Kreis Cochem-Zell soll vergrößert und die Gülser Brücke in Koblenz repariert werden. Während der Bauarbeiten fallen immer wieder Züge aus oder brauchen etwas mehr Zeit. Die Bahn betonte, dass so viel wie möglich in den Nächten, an Wochenenden und in den Ferien gebaut werde. Außerdem würden Bauarbeiten gebündelt, so dass auf einem Abschnitt etwa mehrere Brücken, Gleise und Weichen gleichzeitig repariert würden.

Linksrheinisch werden Brücken in Bacharach, zwischen Boppard und Werlau sowie Bingen und Niederheimbach saniert und Gleise zwischen Rhens-Koblenz und Ingelheim-Uhlerborn erneuert. Zwischen 13. April und 5. Mai werden der Fern- und der Güterverkehr rechtsrheinisch entlanggeführt.
In Rheinhessen zwischen Bodenheim und Guntersblum werden Kabeltrassen und Kabel verlegt sowie drei Bahnübergänge erneuert. Im Westerwald werden zwischen Staffel und Montabaur vier Brücken saniert und Gleise erneuert. Zwischen dem 4. August und 18. September besteht eine Totalsperrung.

Schnellstrecke Ludwigshafen-Saarbrücken
Die Strecke Ludwigshafen-Saarbrücken wird für bis zu 200 Kilometer pro Stunde schnelle Züge ausgestattet. Das ganze Jahr über ist der Betrieb immer wieder nur eingleisig möglich, was zu geänderten Fahrzeiten im Fernverkehr führt. Nachts fallen Züge im Nahverkehr zwischen Mitternacht und 4:00 Uhr aus. Auch der Güterverkehr fährt nachts nicht.
In der Pfalz werden in den Bahnhöfen Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt Gleise, Weichen und Prellböcke sowie Bahnübergänge erneuert. Dabei kommt es kurzzeitig zu Zugausfällen.

Moderner gestaltet werden unter anderem Bahnhöfe und Bahnsteige in Jünkerath in der Eifel, in Trier-Pfalzel und in Neuwied. Sie bekommen zum Teil neue Bahnsteige, Unterführungen, Beleuchtung und Überdachungen sowie Rampen und Aufzüge.
Anwohner bekommen Online mehr Informationen. Anwohner entlang von Bahngleisen im Norden von Rheinland-Pfalz können sich mit ihrer Adresse in ein Online-System eintragen, um Informationen über anstehende Bauarbeiten zu erhalten. Dies solle auch verhindern, dass Anwohner klagen und Bauvorhaben dadurch nach hinten geschoben werden, sagte Konz.

Die Bauarbeiten sind Teil eines bundesweiten Modernisierungsprogramms, in das der Konzern in diesem Jahr 7,5 Milliarden Euro investiert. In Spitzenzeiten soll es bis zu 850 Baustellen pro Tag in Deutschland geben, teilte die Bahn weiter mit.
Stand: 10.3.2017, 16.02 Uhr

Quelle: http://www.swr.de/swraktuell/rp/bahn-st ... index.html

Gruß Reiner

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3060
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Geld für Gülser Brücke und Petersberg-Tunnel

Beitragvon jojo54 » Mi 3. Mai 2017, 13:05

Neue Informationen aus der Landesschau RLP vom SWR.3 Fernsehen vom 03.05.2017.

http://www.swr.de/swraktuell/rp/koblenz ... index.html

MfG
jojo54


Zurück zu „Moseltal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste