Kabeldiebstahl Gensingen-Horrweiler: Streckensperrung

Lw
Hauptschaffner A4
Beiträge: 129
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Kabeldiebstahl Gensingen-Horrweiler: Streckensperrung

Beitragvon Lw » Fr 10. Mai 2019, 15:19

Derzeit sind die Strecke Gau-Algesheim - Bad Kreuznach bzw. Bingen-Stadt - Sprendlingen ohne Bahnverkehr. Auf der Anzeigetafel im Mainzer Hbf wird "Bis vsl. nächste Woche" angekündigt, dass RE 3 und RB 33 über Bingen Hbf umgeleitet werden.
Nach Auskunft eines DB-Mitarbeiters wurden im ESTW in Gensingen-Horrweiler Kabel geklaut.
Vor Ort sind DB-Techniker an der Arbeit. Ansonsten ruht alles, im Laufband am Bahnsteig 1 wird lediglich mitgeteilt, dass zwischen Bingen-Stadt und Sprendlingen kein Zugverkehr stattfindet.
Vlexx informiert auf der Website, dass ab 16.00 h SEV stattfinden wird: https://www.vlexx.de/

Lw
Hauptschaffner A4
Beiträge: 129
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Kabeldiebstahl Gensingen-Horrweiler: Streckensperrung

Beitragvon Lw » Fr 10. Mai 2019, 16:51

Das ging dann nochmal einigermaßen glimpflich aus:


vlexx.de meldet gerade:
Aufhebung der Streckensperrung zwischen Gau-Algesheim und Bad Kreuznach

09.05.2019 (20:54 Uhr) bis 11.05.2019 (17:15 Uhr)
In Richtung Bad Kreuznach Fahren und Halten unsere Züge wieder. In Richtung Gau-Algesheim fährt Zug RE 29523 als erster wieder. Die erste Regional-Bahn wird die RB 29577 sein.
Es besteht bis 17:00 Uhr ein Ersatzverkehr mit Bussen durch das Busunternehmen Ley zwischen Bad Kreuznach Bhf und Gau-Algesheim Hbf. Es werden die Halte Gensingen-Horrweiler und Ockenheim angefahren. Die Busse pendeln ohne feste Zeiten. Des weiteren besteht ein Ersatzverkehr zwischen Bingen Hbf und Sprendlingen Bf über Gensingen-Horrweiler. Bitte beachten Sie, dass die Fahrzeiten des Ersatzverkehrs länger als die des Zuges sein können.


Zurück zu „Nahe, Glan und Alsenz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste