Bauarbeiten von Windesheim bis Langenlonsheim

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 585
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Bauarbeiten von Windesheim bis Langenlonsheim

Beitragvon reinout » Fr 2. Mär 2018, 00:26

Sieht aus als konnte man dort gleich eine Schienenbus auf dem Weg schicken, doch? :)

Wenn es für ein schweres Trafotransport OK ist, dann ist damit doch die Trasse wieder wenigstens ein paar Jahr benutzbar? Ich nehme jetzt an, das Trafotransport ist einmalig. Oder wird man es öfter machen?

Reinout

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3235
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bauarbeiten von Windesheim bis Langenlonsheim

Beitragvon jojo54 » Fr 2. Mär 2018, 13:27

Mein Dank für den Bildbericht aus Stromberg.

MfG
jojo54

3021
Schaffner A2
Beiträge: 32
Registriert: Do 28. Jul 2016, 11:46

Re: Bauarbeiten von Windesheim bis Langenlonsheim

Beitragvon 3021 » Fr 2. Mär 2018, 16:45

Da wurde wirklich tabula rasa gemacht... danke für die Bilder !
Anscheinend soll die Strecke bis Rheinböllen wieder in Schuss gebracht werden. So soll sich wohl mal ein Arbeiter geäußert haben..
Ich vermute, dass der oder die Trafo(s) dann für die Windparks bei Rheinböllen gedacht sind. Was dann natürlich die Frage aufwirft, was mit den Brücken passiert. Falls der Trafo wegen den Dimensionen (vor allem Gewicht) nur über die Schiene gebracht werden kann, müss(t)en die Brücken auch saniert werden. Das käme ja fast einer "Kernsanierung" der Strecke gleich. Verwunderlich ist nur, hier in anderer Rubrik gepostet, dass sich Amprion zu der Aussage hat verleiten lassen, der Trafo Transport wäre für Waldlaubersheim und müsste in Windesheim umgeschlagen werden. Die Bilder aus Stromberg sprechen aber eigenlich dafür, dass die Strecke auch weiter "hinauf" in Schuss gebracht wird... ?!

Gruß
Karl

Benutzeravatar
Pablo
Obersekretär A7
Beiträge: 269
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 12:13

Re: Bauarbeiten von Windesheim bis Langenlonsheim

Beitragvon Pablo » Sa 3. Mär 2018, 01:15

Die Strecke wird wohl bis Rheinböllen "gemacht".
Die Brücken werden saniert...

Mirko1988
Anwärter A1
Beiträge: 7
Registriert: Di 13. Feb 2018, 11:48

Re: Bauarbeiten von Windesheim bis Langenlonsheim

Beitragvon Mirko1988 » Mo 12. Mär 2018, 09:24

In Erbach auf der Höhe entsteht zur Zeit ein neues Umpsannwerk.
Dort müssen 2 große Transformatoren hin.
Ich denke diese werden dann wohl per Schiene bis Stromberg oder Rheinböllen transportiert.
Von dort aus dann über die Straße.

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3235
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bauarbeiten von Windesheim bis Langenlonsheim

Beitragvon jojo54 » Mo 12. Mär 2018, 14:19

Auch jetzt wieder vielen Dank für die Info.

MfG
jojo54


Zurück zu „Nahe, Glan und Alsenz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast