Eröffnung der Draisinen-Saison im Glantal

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3773
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Eröffnung der Draisinen-Saison im Glantal

Beitragvon jojo54 » Fr 23. Mär 2018, 17:19

Jetzt am Wochenende soll die Draisinen-Saison im Glantal eröffnet werden.

Erstaunlich, dass im vergangenen Jahr relativ wenige mitgefahren sind.

Informationen aus der SWR.3.-Landesschau RLP vom 23.03.2018.

https://www.swr.de/swraktuell/rp/kaiser ... index.html

Zwischen Altenglan und Stauernheim Draisine soll attraktiver werden

Am Wochenende startet die Draisinen-Saison. Nachdem im vergangenen so wenig Besucher wie noch nie Draisine gefahren sind, soll sich das nun ändern. Der Betreiber hat deshalb 30.000 Euro investiert.
Mann auf Draisine

Philipp Gruber freut sich auf die neue Draisinensaison.

Vor zehn Jahren waren es mal 15.000 Gäste, die Draisine gefahren sind. Im vergangenen Sommer nur noch 8.400. Als Grund nennt Philipp Gruber vom Fremdenverkehrszweckverband das schlechte Wetter des vergangenen Sommers. Außerdem würde es viele Besucher in die Südpfalz ziehen, wo es seit ein paar Jahren auch eine Draisinenbahn gibt. Deshalb hat der Zweckverband nun investiert.

"Zum einen haben wir hier an der Ausleihstation in Altenglan den Gaststättenbereich ausgebaut. Des Weiteren werden wir an der Strecke noch W-lan-Hotspots einrichten", sagt Gruber. Neu ist eine Toilettenanlage zwischen Altenglan und Sankt Julian. Weitere Anlagen seien geplant. Außerdem sollen Gäste an den Verleihstationen auch mit EC-Karte zahlen können. Und Gruber hat noch eine Idee. Für Besucher, die es etwas gemütlicher haben wollen, plant er noch im Laufe der Saison Draisinen, die mit Hilfsmotor angetrieben werden.

MfG
jojo54
Zuletzt geändert von jojo54 am Sa 23. Mär 2019, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3773
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Eröffnung der Draisinen-Saison 2018 im Glantal

Beitragvon jojo54 » Di 13. Nov 2018, 20:33

Zur abgelaufenen Draisinen-Saison Informationen aus der SWR.3-Landesschau RLP vom 13.11.2018.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... n-100.html



Der Fremdenverkehrs-Zweckverband im Kreis Kusel ist zufrieden mit der diesjährigen Draisinen-Saison im Glantal. In diesem Jahr gab es mit rund 8.500 Buchungen etwa 200 mehr als im vergangenen.

Die Draisinen-Saison ging von Mitte März bis Ende Oktober. Vor allem im Hochsommer sind nach Angaben des Zweckverbandes deutlich weniger Besucher an die Strecke gekommen, als erwartet. Für viele sei es zu heiß gewesen, um Draisine zu fahren. Im September und Oktober sei die Zahl der Buchungen wieder gestiegen. Um die Strecke attraktiver zu machen, soll im kommenden Jahr eine elektrisch betriebene Draisine angeboten werden. Außerdem hoffe man, dass das Brauhaus in Lauterecken einen neuen Pächter findet. Es war für viele Draisinen-Fahrer ein beliebter Haltepunkt, musste aber vor ein paar Wochen schließen. Die Draisinen-Strecke im Glantal ist rund 40 Kilometer lang und geht von Altenglan bis nach Staudernheim.

STAND 13.11.2018, 14:37 Uhr

MfG
jojo54

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3773
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Eröffnung der Draisinen-Saison im Glantal

Beitragvon jojo54 » Sa 23. Mär 2019, 13:58

Heute wird die Draisinen-Saison im Glantal eröffnet.
Informationen aus der SWR.3-Landesschau RLP vom 23.03.2019.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... e-100.html

Altenglan Draisinensaison startet

Zwischen Altenglan und Staudernheim im Kuseler Land beginnt heute die neue Draisinensaison. Bereits seit 20 Jahren fahren die Draisinen auf der Glantalstrecke, dieses Jahr kann bis zum ersten November gefahren werden. Zum 20-jährigen Jubiläum gibt es auch einige Neuerungen. So werden dieses Jahr bis zu fünf Elektrodraisinen mit Hilfsmotor über die Schienen rollen. Auch ein neues Café eröffnet an der Strecke. Zudem gibt es besondere Aktionstage, wie den Saarländertag am 15.August. Ab Mitte April kann täglich gefahren werden. Die Tourismusabteilung Kusel hofft, dass die Besucherzahl aus dem Vorjahr übertroffen wird. 2018 kamen 9.000 Besucher. Voraussetzung dafür sei ein ähnlich warmer und sonniger Sommer.

STAND: 23.03.2019, 9:44 Uhr

MfG
jojo54


Zurück zu „Nahe, Glan und Alsenz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast