PV Westerburg - Montabaur 1979/80 - Teil 2 (m14B)

Historisches aus unserer Region
Benutzeravatar
Günter T
Oberrat A14
Beiträge: 2023
Registriert: Do 18. Aug 2005, 20:18

PV Westerburg - Montabaur 1979/80 - Teil 2 (m14B)

Beitragvon Günter T » Di 25. Apr 2006, 20:33

Hallo Westerwald-Freunde,

nun der zweite Teil des s?dlich von Westerburg gelegenen Abschnitts der Westerwald-Querbahn; diesmal von Wallmerod bis Montabaur.
Der Reisezugverkehr wurde bereits am 30. Mai 1981 eingestellt. Aber G?terverkehr findet derzeit noch statt.



Eingangs ein Blick auf den Ausschnitt einer Direktionskarte der BD Frankfurt am Main vom Ende der 70er Jahre:

Bild

Wir sehen heute einige Bilder der auf der Karte lila eingef?rbten Strecke bis zum alten Bahnhof Montabaur.





Bild 1:

Am 20. Februar 1980 sind 795 639 und 995 569 als 6782 im Bahnhof Wallmerod eingefahren; planm??ig soll es um 13.20 Uhr weiter nach Siershahn gehen.

Bild




Bild 2:

Gegen 10.45 Uhr des gleichen Tages hatten 795 449, 995 569 sowie 795 639 als 6779 den Bahnhof Meudt verlassen und streben vor der Skyline der gleichnamigen Ortschaft Richtung Westerburg.

Bild




Bild 3:

795 327 erreicht am 30. August 1979 gegen halb Zwei mit seinem 995 559 den ?stlichen Teil des Bahnhofs Meudt, wo ihn als 6782 die Kreuzung mit dem aus Siershahn kommenden 6785 erwartet.
Bemerkenswert die zwei beleuchteten Haltesignale Ne 5!

Bild




Bild 4:

Da derart beleuchtete Signale zu jener Zeit schon sehr selten waren, hier ein Blick in das Signalbuch (g?ltig vom 15. September 1959 an) sowie ein Detailfoto des s?dlichen Signals.

Bild




Bild 5:

Nun die Kreuzung in Meudt:
Links 995 229 und 795 435 als 6785 nach Westerburg, ab 13.28;
rechts 795 327 und 995 559 als 6782 nach Siershahn, ab 13.30.

Bild




Bild 6:

Ein genauerer Blick auf den 6785:

Bild




Bild 7:

Um 13.30 rollt auch der 6782 los.
Der niedliche Kilometerstein musste unbedingt mit aufs Bild.
Ob es jemanden interessiert hat, dass es von dieser Stelle noch 64,3 Kilometer bis zum Bahnhof Herborn sind?

Bild




Bild 8:

Bei meiner Mitfahrt am 3. Januar 1980 von Westerburg nach Siershahn im 6782 konnte ich die Kreuzung zur Winterzeit fotografieren. Die Mitwirkenden waren:

Links ein 995 sowie der 795 435 als 6785 nach Westerburg und
rechts der 795 525 mit seinem 995 als 6782 nach Siershahn.

Bild




Bild 9:

Das geduldige Personal gestattete mir dann noch rasch ein Foto des 6782:

Bild




Bild 10:

Am 12. Mai 1980 gelang mir in Meudt bei Bilderbuch-Morgenstimmung gegen 6.46 Uhr ein Foto vom ausfahrenden 6772 (nach Siershahn), dessen Steuerwagen die Nummer 998 607 trug.

Bild




Bild 11:

Vom Bahnhof Moschheim wurden wegen der platzlichen Enge meist nur sehr steile Fotos aus der Fahrtrichtung gemacht. Historisch sind heute weniger die Gleisanlagen als vielmehr das Empfangsgeb?ude, das kaum mehr wiederzuerkennen ist.
Daher will ich Euch aus ungew?hnlicher Perspektive ein Bild zeigen, das das Bauwerk einigerma?en von der Seite zeigt.

Bild




Bild 12:

Westlich des Bahnhofs Moschheim steht diese reizende Steinbr?cke, ?ber die am 12. Mai 1980 gegen halb Elf (von links nach rechts) der 795 636, ein 995 sowie der 795 327 rollen, um als 6779 das Fahrtziel Westerburg zu erreichen.


Bild




Bild 13:

Am 12. Mai 1980 erwischten wir gegen 7 Uhr den 6772 (vgl. Bild 10) dann nochmal s?dlich Bannberscheid-Staudt mit dem Motorwagen 798 631.

Bild




Bild 14:

Endpunkt der Westerwald-Querbahn war damals der alte Bahnhof von Montabaur, der zwecks Anbindung an die NBS K?ln - Frankfurt sp?ter nach Norden an die Autobahn A 3 verlegt wurde.
Das Empfangsgeb?ude von Montabaur war mit den Z?gen der Westerwald-Querbahn nicht so einfach zu fotografieren, zumal sich die Geb?udefront nach Norden richtete. Daher ein historisches Foto mit den aus Limburg eingefahrenen 998 818 und 798 631, die am 12. Mai 1980 planm??ig um 19.59 Uhr als 6844 ?ber Siershahn nach Neuwied weiterfuhren.

Bild



Auf dem heute gezeigten Abschnitt von Wallmerod nach Montabaur k?nnt Ihr noch Ton-G?terz?ge fotografieren.

Es gr??t euch
G?nter
Zuletzt geändert von Günter T am Mi 26. Apr 2006, 07:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
John
Hauptsekretär A8
Beiträge: 370
Registriert: Di 26. Jul 2005, 14:25

Beitragvon John » Di 25. Apr 2006, 21:20

Hallo G?nter,

einfach nur sch?n ! Vielen Dank !

Wie viele Nebenbahnen im hiesigen Raum durfte ich die Westerwaldquerbahn nicht mehr miterleben
Hast Du zuf?llig auch was vom Abschnitt Herborn-Sch?nbach/Driedorf ?
Viele Grüße
John

gt

Beitragvon gt » Di 25. Apr 2006, 21:35

Lieber G?nter,

was du uns hier wieder antust... :) :D :) :D :) :D :) :D :!: :!: :!:

Vielen, vielen Dank. Nicht nur f?r die hervorragenden Motive, die wir uns betrachten d?rfen, sonder auch f?r den sehr informativen Text.

Beste Gr??e

Gerd

OliBoe
Hauptschaffner A4
Beiträge: 104
Registriert: Mo 6. Mär 2006, 00:49
Kontaktdaten:

Beitragvon OliBoe » Mi 26. Apr 2006, 00:05

Vielen Dank f?r die tollen Bilder des zweiten Teils!

Auch ein Bild aus Moschheim ist dabei - super!
(Hast Du vielleicht noch ein weiteres Bild? Oder zwei ;-)))

lg,
Oliver

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5305
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Beitragvon KoLü Ksf » Mi 26. Apr 2006, 08:17

Hallo G?nter,

motivlich wie auch qualitativ allererste Sahne. Wieder ein Genuss, in eine Zeit einzutauchen, in der Nebenbahnen noch bedient wurden. Sch?n auch das Ambiente drumherum und nicht nur Tw pur.

Daf?r herzlichen Dank


Zurück zu „Regional“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste