Sonderzug Herborn-Hartenrod, heute vor 17 Jahren (m6B)

Historisches aus unserer Region
Benutzeravatar
Klaus aus FG
Oberinspektor A10
Beiträge: 690
Registriert: Do 23. Mär 2006, 16:29

Sonderzug Herborn-Hartenrod, heute vor 17 Jahren (m6B)

Beitragvon Klaus aus FG » Sa 29. Jul 2017, 15:08

Am 29./30.Juli 2000 veranstaltete ein lokale Initiative Sonderfahrten zwischen Herborn und Hartenrod sowie ein kleines Bahnhofsfest in Hartenrod. Ziel war ein zukünftiger Museumsbahnverkehr auf der Strecke. Daraus wurde bekanntlich nichts und die Strecke ist heute - teilweise legal, teilweise illegal - abgebaut.
Die Überführung der beteiligten Fahrzeuge erfolgte am Vormittag/Mittag als DNR 80782. 216 221, die für die Ausstellung vorgesehen war, hatte 798 589 - 998 184 - 996 310 - 998 880 der OEF am Haken.
Erster Fotohalt hinter Herborn war in der Wiese bei Burg.
Bild

Weiter ging es nach Übernthal, wo der Zug in verschiedenen Positionen verewigt wurde.
Bild

Bild

Nach Ankunft in Hartenrod musste dann rangiert werden, denn auch der eine 998 sollte nicht an den Pendelfahrten teilnehmen sondern im Bahnhof bleiben. "Natürlich musste" bei den Rangiermanövern bis auf den Viadukt ausgezogen werden.
Bild

Die immer wieder durchziehenden Wolken sorgten dafür, dass die Rangierfahrt manchmal ein wenig länger auf dem Viadukt stehen bleiben musste, so lange, bis die beteiligten Fotografen das nächste Sonnenloch erspähten (Die Begeisterung der rechts stehenden Dame, die Partnerin eines der beteiligten Herren, scheint sich zu dieser Zeit bereits dem Nullpunkt zu nähern.)
Bild

216 221 und 998 880 am Abend im Bahnhof Hartenrod.
Bild

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2626
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Sonderzug Herborn-Hartenrod, heute vor 17 Jahren (m6B)

Beitragvon jojo54 » So 30. Jul 2017, 20:01

Leider alles Geschichte, musste ich heute im Westerwald auch erleben, wie sich die Zeiten ändern.

MfG
jojo54


Zurück zu „Regional“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste