Blaue 181.2, Nummern zwischen 201 und 206 (1980-1990, 9 B)

Historisches aus unserer Region
Antworten
Benutzeravatar
Günter T
Oberrat A14
Beiträge: 2032
Registriert: Do 18. Aug 2005, 20:18

Blaue 181.2, Nummern zwischen 201 und 206 (1980-1990, 9 B)

Beitrag von Günter T »

Hallo,
heute mal einige Bilder von Saarbrücker 181.2, die ich frisch gescannt habe; das eine oder andere Motiv hatte ich hier bereits einmal vor 15 Jahren gezeigt.


Bild

Bild 1:
Am 4. September 1981 kurz vor 9 Uhr im Koblenzer Hauptbahnhof: 181 201 hatte den E 2052 (Frankfurt (M) Hbf 7.08 – Wiesbaden Hbf – Rüdesheim – 8.52 Koblenz Hbf 9.10 – Trier – Luxemburg 11.15) in Wiesbaden übernommen und rollt nun Richtung Mosel los.




Bild

Bild 2:
Die blitzsaubere 181 202 ist am bitterkalten 22. Februar 1981 mit dem E 2053 (Luxemburg 6.27 – Trier – Koblenz – Wiesbaden – Ffm 11.00) in Rüdesheim am Rhein eingetroffen.





Bild

Bild 3:
Zwei Minuten später die Abfahrt in Rüdesheim.





Bild

Bild 4:
Am 29. März 1981 fährt 181 203 planmäßig im 16.48 Uhr mit dem E 759 (Luxemburg 13.27 – Trier – Koblenz – Wiesbaden – Ffm 17.59) im Bahnhof von Assmannshausen ab.





Bild

Bild 5:
Am 18. April 1981 in Niederlahnstein ein Blick von oben auf die 181 205, die mit ihrem E 2053 (Fahrzeiten siehe Bild 2) nach Süden eilt.





Bild

Bild 6:
Der sehr aufgeschlossene Lokführer der 181 205 hatte mich am 11. Juni 1981 von Wiesbaden bis Rüdesheim auf dem Führerstand mitgenommen. Nun wartet er auf Zp9 für seinen E 2058 (Ffm 17.57 -Wiesbaden – Koblenz – Trier – Luxemburg 22.15) und ich konnte im schönen Abendlicht noch ein Erinnerungsfoto machen.





Bild

Bild 7:
Am 9. April 1980 wartete ich im Wiesbadener Hauptbahnhof auf die Heimfahrt mit dem E 2052 (Ffm 18.02 – 18.32 Wiesbaden 18.39 – Rüdesheim – Koblenz – Trier – Luxemburg 22.22). Der Zug war bereits mit einer 111 auf Gleis 1 eingefahren. Nun rollte die 181 206 hinterher, um die Leistung zu übernehmen.





Bild

Bild 8:
Eine Minute später bereits geschäftiges Treiben auf dem Führerstand 2. Jetzt waren aber für mich schnelle Schritte angesagt, um noch rechtzeitig auf den Bahnsteig 1 den Zug zu erreichen.





Bild

Bild 9:
Zum Schluss für heute noch ein Bild der 181 206, allerdings 10 Jahre später (17.03.1990). Da erwischten Andreas und ich sie in Serrig vor dem E 2753 (Trier 10.37 - Saarbrücken - Mannheim - Mühlacker - Stuttgart 14.47).

Es grüßt Euch
Günter
Zuletzt geändert von Günter T am Di 31. Mär 2020, 08:04, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 1995
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Blaue 181.2, Nummern zwischen 201 und 206 (1980-1990, 9 B)

Beitrag von Dieselpower »

Hallo Günter,
wie immer ein Augenschmaus - Danke, daß Du dir immer die Arbeit machst, und deine tollen Dias so aufarbeitest. Im Digital-Daumenkino-Zeitalter eine Wohltat für die Augen.
Die 181 waren zu Bundesbahnzeiten immer top gepflegt, das ist mir damals schon aufgefallen. Später hatte man dann aber auch unter den orientroten Exemplaren das absolute Gegenbeispiel. In meinen Augen die gräßlichste Farb-Epoche.

Bitte weiter so, deine Diakästen sind wahre Schatztruhen!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Klaus aus FG
Amtmann A11
Beiträge: 739
Registriert: Do 23. Mär 2006, 16:29

Re: Blaue 181.2, Nummern zwischen 201 und 206 (1980-1990, 9 B)

Beitrag von Klaus aus FG »

Ich kann mich da Dieselpower nur anschließen: Anfang der 80er waren die Loks etwa 7-8 Jahre alt und sehen noch aus, wie "frisch aus dem Laden". Da möchte man mit der Zeitmaschine noch mal hin.

Rolf
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1402
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Blaue 181.2, Nummern zwischen 201 und 206 (1980-1990, 9 B)

Beitrag von Rolf »

Ich schließe mich ebenfalls an. Klasse Aufnahmen und vielen Dank für die Mühe mit den sehr guten Scans!

Antworten