Neuer Scanner - Quer durch den 90er-Garten

Historisches ausserhalb der Region
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 2101
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Neuer Scanner - Quer durch den 90er-Garten

Beitrag von Dieselpower »

Wir bleiben im/am Bergischen Land...

Bild
Zunächst am Westrand - nördlich der ehemaligen Kreisstadt Opladen (Heute Stadtteil von Leverkusen) poltert eine orientrote 110 mit ihrem SE aus Wuppertal über die Wupperbrücke

Bild
Dort liegt der Ort Leichlingen, dessen Bahnhof nach Umbau heute auch kaum mehr wieder zu erkennen ist. Grüne 141 und Silberlinge wirken auch heute schon wie ein Museumszug...

Bild
Ebenso vergeblich würde man heute auf einen ganzen Zug aus G-Wagen warten, schon damals kein alltäglicher Anblick mehr, wie hier auf der Wedauer Güterbahn bei Opladen

Bild
Mein morgendlicher Zug nach Köln, er hatte immer ordentlich Power, die n-Wagen wurden immer von bärenstarken Sechsachsern befördert, meist 151, aber auch 150 und 155 waren im Einsatz, wie an jenem Morgen.
So wurden auf wirtschaftliche Art und Weise Güterzugloks von Langerfeld nach Eifeltor und zurück gefahren, der Zug nach Hause war ähnlich gebildet. Güterzugloks im Nahverkehr? Heute undenkbar, damals wirtschaftlich!

Bild
Sprung nach Troisdorf...der Umbau für den ICE steht bevor...heute ist der Bahnhof fotografisch kaum ein MByte mehr wert, und altrote V90 gabs auch noch - ohne Säufergeländer & Co....

Bild
...und dicke Elloks vom Kaliber jenseits der 120 Tonnen auch!

Bild
Wieder daheim in KOPL - von 1996 bis 2000 habe ich in der langsam sterbenden Eisenbahnerstadt gewohnt, der Aw-Betrieb lag in den letzten Zügen, aber 181 201 lebt tatsächlich heute noch!

Bild
Der Zustand der durch den Zaun geknipsten 103 200 verheißt nichts Gutes, oder hat schon mal jemand DURCH eine 103 geguckt?

Bild
Der 420 hingegen ist noch flammneu, und wird gerade abgenommen - möglicherweise fährt er heute noch - nicht weit vom Aufnahmeort entfernt.

Bild
Warum geht man an so einem trüben Tag an die Wedauer Güterbahn? Bestimmt nicht für diesen - aus heutiger Sicht durchaus interessanten - Kesselwagenzug

Bild
Einer der seltenen Touristikeinsätze der kürzlich ausgestorbenen BR 240 alias DE1024 der HGK lo(c)kte uns an die Wupperbrücke

Bild
Auch das eisige Wetter an diesem Morgen hielt mich nicht von einem Ausflug nach Troisdorf ab. Zum Glück, wie sich schon beim Umstieg in Deutz herausstellte

Bild
Der erste Zug nach Sonnenaufgang war schon das erste Bonbon

Bild
Dann reizte mich dieser einsame Gleisabschluß ("Prellbock") im zarten Licht....wenn er Geschichten erzählen könnte....

Bild
Dann war das Licht so golden, daß ich auch mal ohne Zug abdrücken mußte....

Bild
Der Siegstrecken-SE erreicht den Bahnhof Troisdorf...schemenhaft ist die damals noch existente Verbindung von der rechten Rheinstrecke erkennbar

Bild
...und dann hatten sich noch die letzten Bilder von der Langenberg-Tour auf den Film verirrt. Mit im Bild: Der Sender Langenberg und die St.-Michaelskirche von 1900

Bild
Auch die Ausstattung des Bf Langenberg erinnert etwas an 1900....obwohl es da sicherlich noch ordentlicher aussah....


Mehr folgt in Kürze!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Antworten