Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Historisches ausserhalb der Region
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1659
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon Dieselpower » Mo 19. Jan 2015, 16:23

Noch zu Zeiten, als bei uns die Bahnwelt noch in Ordnung war, konnte man sich in den Alpen anschauen, ob sich rote Loks zum blau/beigen Zug gut machen - wie hier in Bellinzona!
Bild
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5219
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon KoLü Ksf » Mo 19. Jan 2015, 17:43

blau-beige oder rot?

Da darfst du mich nicht fragen ROT !!!!!!!!!

Alles andere war nur schlimm für die Augen. (auch wenn du es in einem anderen Beitrag wieder besser weißt :wink: :wink: )

Ach ja, Gotthard-Rampe und/oder Bellinzona. Irgendwie will ich da so schnell wie möglich wieder mal hin.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1659
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon Dieselpower » Mo 19. Jan 2015, 22:31

Hallo Wolfgang...

kann man in Geschmacksfragen etwas "besser wissen"? Das wäre mir neu... :wink:

Auch habe ich nichts gegen dezente, natürliche Rottöne, wie sie bei Dieselloks, Speisewagen & Co. - oder eben bei dieser Re 6/6 - bis in die 80er üblich waren...nur dieses aufdringliche, omnipräsente Verkehrsrot oder (noch schlimmer) gar das scheußlich künstliche Orientrot geht in meinen Augen gar nicht.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

bigboy4015
Amtmann A11
Beiträge: 985
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon bigboy4015 » Di 20. Jan 2015, 17:18

Das war ne Kombination...
ein Glück kann man noch heute die Re6/6 problemlos planmäßig in rot erleben.

Ach, einen Einwand hab ich:
Die SBB hat es geschafft zwei Farbgebungen bei Re4/4 und Re6/6 zu finden, die beide attraktiv sind: Grün und Rot! Selbst Cargo Rot/Blau sieht gut aus.
Über die kurzlebige Cargo-Grün Variante decken wir das Deckmäntelchen, die drei Re6/6 die es gab wurden ganz schnell ausserplan blau/rot lackiert.
Zuletzt geändert von bigboy4015 am Do 22. Jan 2015, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1659
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon Dieselpower » Di 20. Jan 2015, 18:32

Gibt es die Bo'Bo'Bo'-Riesen eigentlich noch in Grün? Ich war schon so lange nicht mehr da unten...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

bigboy4015
Amtmann A11
Beiträge: 985
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon bigboy4015 » Fr 23. Jan 2015, 16:18

2008 gab es noch sieben grüne Re6/6, mit runden Stirnlampen die 11646, 11651, 11659 sowie die 11663 und mit Halogenscheinwerfern die 11662, 11675 und 11688.
11688 ist heute die Cargo rot/blaue 620 088-5 mit Xrail Werbung

Die letzten beiden grünen heute müssten die 11646 und die 11663 sein.
Letztere bekam definitiv die Klimaanlage und behielt die grüne Farbe.


Meine ersten Modelle sind noch aus Zeiten wie es nur den Hag Prototyp und den Lima Klotz, nach dem Vorbild der beiden anderen Prototypen (andere Lüfteranordnung wioe bei der Serie) gab oder eben Kleinserie.
Die Hag fand ich im Modell so lala, so kam nach langem Überlegen eine Fulgurex, die grüne 11611 "RÜTI ZH".
Dann brachten Hag und Lima fast zeitgleich gut gestaltete Re6/6. Und die in 1:1 erste Rote, die 11674 "MURGENTHAL", kam von Hag in den Bestand.
Diese habe ich etwas später wieder eingetauscht gegen eine grüne Hag weil ich eine 11674 von Lemaco kaufen konnte...
Heute sind im Bestand:
Fulgurex: 11611, "RÜTI ZH" - grün - runde Scheinwerfer
Lima: 11635, "MUTTENZ" - grün - runde Scheinwerfer
HAG: 11648, "AIGLE" - grün - runde Scheinwerfer
Roco: 11663, "EGLISAU" - grün - UIC Treppe und Dose - Klimaanlage - runde Scheinwerfer
Lemaco: 11674, "MURGENTHAL" - rot - runde Scheinwerfer
Roco: 11677, "NEUHAUSEN AM RHEINFALL" - rot - UIC Treppe und Dose - Halogenscheinwerfer
Geordert ist als siebte, und erste mit UIC Nummer:
Roco: 620 088-5 (ex 11688) "LINTHAL" , in SBB CARGO rot/blau als "XRAIL ALLIANCE" Werbelok. Mit UIC Treppe und Dose - Klimaanlage - Halogenscheinwerfer.
Und im Regal die Technische Dienstvorschrift für die "Sax Sax" :D

Da ich aber gar nicht so der Fan einer "Lieblingslok" bin sondern eher das Vorbild sehe sind auch 6 Ae6/6 bzw Ae610 im Bestand. Als Chrom verzierte Kantonslok sehr elegant.
Ein Modell ist die Seetal-Version mit Nachbildung der im Original magnetischen Kontrastflächen an den Fronten.

Und als weitere SBB Sechsachser Typen die Ee6/6 und Am6/6.
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1659
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon Dieselpower » Sa 24. Jan 2015, 11:35

Wauzi! Gut sortiert...

Meine reine Epoche IV-Bestandsaufnahme SBB-CFF-FFS wäre dann:
- Mä Re 4/4I 10015 (Erinnert mich so schön an die Familienurlaube mit den Eltern in Locarno)
- Ro Be 6/8 13253 (Eher für Nostalgiezüge, als "Planverkehr", gefiel mir aber einfach)
- Mä Re 4/4II 11332 grün (runde Scheinw.)
- Mä Re 4/4II 11162 rot (runde Scheinw.)
- Ro Re 6/6 11621 "Taverne-Torricella" grün (runde Scheinw.)

Auf dem Wunschzettel steht dann noch eine weiter (oder zwei) Re 6/6 und eine Ae 6/6, aber erst mal ist der Lux-Schleifzug in Planung, und der schlägt ordentlich zu Buche....Gleis- und Mittelleiterreinigungswagen und Staubsauger...

Wie man sieht, ich bin "Zahnradbahn"-Fahrer... :wink:
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1659
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon Dieselpower » Sa 24. Jan 2015, 11:59

Mann, jetzt bin ich wieder in meinem Element....jetzt wird es zwar etwas OT, und obendrein noch grün, aber was mich seinerzeit immer wieder fasziniert hat, war die Länge der "treni diretti", die Locarno aus der Nordschweiz anfuhren. Wer das Bahnhöfchen kennt, weiß, was ich meine:
Vermutlich die 11608 "Wetzikon" - eher am Wappen, als an der schlecht gescannten Nummer erkennbar - hat sich bei Cadenazzo von der Luino-Strecke getrennt, und donnert auf die Stahlbrücke über den kantonsnamengebenden Fluß "Ticino" ("Tessin") zu, nach ca. 10 min. schneller Fahrt hat der aus Zürich kommende Zug aus nicht weniger als 14 Typ-II-Wagen das Kopfbahnhöfchen erreicht, am Bahnsteig werden 8 davon zum Halten kommen.
Bild

Nur "unwesentlich" kürzer hingegen ist der morgendliche Güterzug Bellinzona - Locarno in Tenero ausgefallen, der auch glatt als Lokportrait durchgehen könnte...auch die 11682 konnte ich am Wappen besser identifizieren, als an der Nummer...("Pfäffikon SZ")
Bild

Sooo, genug OT...oder?
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1659
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon Dieselpower » Sa 24. Jan 2015, 12:08

Ach kommt, einen hab ich noch, jetzt geht's noch nicht mal mehr um die Re 6/6, aber ich fand das so putzig...

...denn im Blockabstand folgte die zweite Übergabe nach Locarno. Man beachte die "ungerechte" Verteilung des Frachtaufkommens. Der Te dürfte an den drei Wagen zwar nicht ernsthaft zu knabbern gehabt haben, aber immer noch mehr, als der grüne Riese mit dem G-Wagen....
Bild
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

bigboy4015
Amtmann A11
Beiträge: 985
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Rot oder blau/beige? Was ist schöner?

Beitragvon bigboy4015 » Sa 24. Jan 2015, 18:16

Der Te2/2 III 176 war 2011 zumindest noch in Locarno.
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild


Zurück zu „Überregional“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast