Nichts Besonderes: Planverkehr entlang der Salzach (1988/90)

Historisches ausserhalb der Region
Antworten
Benutzeravatar
Andreas T
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1744
Registriert: So 30. Apr 2006, 11:30

Nichts Besonderes: Planverkehr entlang der Salzach (1988/90)

Beitrag von Andreas T »

Nichts Besonderes: Planverkehr entlang der Salzach "von Laufen nach Tittmoning" (1988/90, m25B)

Hallo, Freunde der Eisenbahn,

heute möchte ich Euch an das Teilstück Laufen – Wiesmühl der heutigen Hauptbahn Freilassing – Mühldorf entführen, welche in dem von mir beschriebenen Abschnitt entlang der Salzach führt. Diese trennt hier Bayern/Deutschland vom östlich gelegenen Österreich.
Warum lautet dann aber der eigentliche Titel meins Beitrags „von Laufen nach Tittmoning“ ? Weil historisch die von Freilassing ausgehende Strecke hinter Wiesmühl gar nicht nach Mühldorf, sondern in das an der Salzach gelegene Städtchen Tittmoning führte. Der Abschnitt von Freilassing nach Laufen wurde am 14.06.1890 eröffnet, das Reststück bis Tittmoning am 01.05.1894. Erst viel später, am 01.12.1908, wurde dann der „Abzweig“ nach Tüßling eröffnet, also die auch heute noch betriebene Strecke. Der Streckenteil nach Tittmoning verlor den Personenverkehr am 27.09.1969 und wurde am 28.05.1978 endgültig stillgelegt und dann auch abgerissen. Aber das Bahnhofsgebäude von Tittmoning steht noch; davon am Ende des Berichts.


Werfen wir zunächst einen Blick auf die Karte (Stand 1947):

Bild
Karte 1947


Ich möchte Euch an dieser Stelle den „stinknormalen“ Planbetrieb zeigen, wie er im Sommer 1988/1990 hier durchgeführt wurde: Schienenbusse und 218-Wendezüge mit Lok nach Süden im Personenverkehr und Güterzüge mit 212, welche durch besetzte und mit Formsignalen ausgestattete Landbahnhöfe fahren. Ist doch eigentlich langweilig und hinsichtlich der Formsignale weitgehend wiederholbar ……

Egal, immerhin sind die Bilder 25 Jahre alt, da kann man auch Langweiliges zeigen. Wie immer ergeben sich die genauen Bilddaten aus den Bildunterschriften.


Beginnen möchte ich in Laufen, ein in einer Salzachschleife gelegenem hübschen Ort mit Brücke in das österreichische Oberndorf (bekannt als Entstehungsort von „Stille Nacht, heilige Nacht“).

Bild
01 1990.08.02-07 -34 Laufen 218393 4911.jpg

Bild
02 1988.08.06-01 -27 Laufen 218351.jpg

Bild
03 1988.08.06-02 -30 Laufen 218340.jpg

Bild
04 1990.08.02-08 -00 Laufen 998874 998075 798574 4912.jpg


Wir nähern uns der Station Fridolfing von Süden, auf Höhe des dortigen Vorsignals zum südlichen Einfahrsignal und diesem Einfahrsignal selbst. Kann mir jemand mit der Zugnummer des Güterzugs aushelfen?

Bild
11 1990.08.02-13 -15 sFridolfing 212036 Gz.jpg

Bild
12 1990.08.03-06 -22 sFridolfing 998865 998318 798538 4913.jpg

Bild
13 1990.08.03-06 -20 sFridolfing 998865 998318 798538 4913.jpg

Bild
14 1990.08.02-03 -22 sFridolfing 218342 4908.jpg

Bild
15 1990.08.02-05 -30 sFridolfing 218342 4909.jpg


Der Bahnhof Fridolfing liegt etwas abseits des dazugehörigen Ortes:

Bild
21 1990.08.03-04 -13 Fridolfing 798865 998318 998538 4912

Bild
22 1990.08.02-04 -25 Fridolfing 218342 4909

Bild
23 1990.08.02-13 -19 Fridolfing 798874 998075 998574 4916


Die nördlichen Ausfahrsiganle und das nördliche Einfahrsignal:

Bild
24 1990.08.02-06 -32 Fridolfing 218342 E3454

Bild
25 1990.08.02-10 -10 nFridolfing 998874 998075 798574 4913

Bild
26 1990.08.02-11 -13 Fridolfing BDnf 218393 4914

Bild
27 1990.08.02-15 -27 nFridolfing 798874 998075 998574 35577


Mit einem Bild des südlichen Einfahrsignals von Wiesmühl („Tittmoning-Wiesmühl“) kann ich leider nicht dienen. Dafür kann man auf den beiden Bildern der südlichen Ausfahrt, welche von der imposanten – und überflüssig wirkenden – Fußgängerbrücke aus entstanden sind, im Hintergrund die Kulisse der Alpen erahnen.
(Edit:) Wie ich aus einem Kommentar bei DSO und den dortigen Bildern aus 1969 http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7277477 entnehmen konnte, stand urspünglich links neben dem Gleis ein Stellwerk.

Bild
30 1990.08.03-09 -05 Wiesmühl 998865 998318 798538 33577

Bild
31 1990.08.03-(07) -24 Wiesmühl BDnf 218 E3456

Auf Höhe des Bahnhofsgebäudes vom Gleis aus (natürlich mit freundlicher Duldung des zuständigen Bahnhofsvorstehers!)

Bild
32 1990.08.03-09 -00 Wiesmühl 998865 998318 798538 33577

Bild
33 1990.08.02-09 -07 Wiesmühl 998874 998075 798574 4913

Bild
34 1990.08.03-07 -28 Wiesmühl 212082 Gz

Gibt es eigentlich noch immer den urigen Biergarten im Gasthaus nordöstlich des Bahnhofsgebäudes, wo ich damals beim Fotografieren im Bahnhofsgelände meine Ehefrau „parkte“ und wo wir dann den Abend ausklingen lassen konnten?


Blick von der Fußgängerbrücke nach Norden, einmal ganz mutig/künstlerisch und ansonsten konventionell, wenn auch mit unterschiedlichen Gleislagen und als Vergleichsbild auch eines mit 628 aus dem Jahr 1998.
(Edit:) Wie ich aus einem Kommentar bei DSO und den dortigen Bildern aus 1969 http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7277477 entnehmen konnte, stand urspünglich links neben dem Gleis ein Wasserturm.

Bild
35 1990.08.03-09 -03 Wiesmühl 998865 998318 798538 33577

Bild
36 1990.08.02-01 -15 Wiesmühl 798633 998122 998869 4906

Bild
37 1998.05.21-01 -18 Wiesmühl 628629 928629 3476

Bild
38 1990.08.02-01 -18 Wiesmühl 798633 998122 998896 4906


Und zum Abschluss – weil ich natürlich für Betriebsbilder der Strecke nach Tittmoning viel zu spät gekommen war - zumindest das schmucke Bahnhofsgebäude des damaligen Endstation. Ich habe jedenfalls den anschließenden abendlichen Bummel über den schönen Marktplatz damals sehr genossen.

Bild
41 1990.07.29-10 -13 Tittmoning Bf


Ich hoffe, Euch nicht zu sehr mit diesen völlig normalen Betriebsbildern gelangweilt zu haben. Ich hatte Euch jedenfalls gewarnt …


Es grüßt herzlich

Andreas T



Mit freundlicher Erlaubnis von Ludger Kenning darf ich dessen Kommentar bei DSO ("Hifo") mit fünf Bildern der Strecke nach Tittmoning auch hier zeigen:

"Allerbesten Dank für den sehenswerten, fundierten und alles andere als langweiligen Beitrag. Als Ergänzung darf ich einige Bilder der Strecke nach Tittmoning anfügen, aufgenommen von meinem Freund Herbert Fritz am 27.9.1969 kurz vor Toresschluß.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild"
Zuletzt geändert von Andreas T am So 1. Feb 2015, 16:55, insgesamt 2-mal geändert.

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)

Meine Beitrags-Linklisten (derzeit unvollständig und problematisch):http://forum.hunsrueckquerbahn.de/viewt ... 15&t=50299

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4247
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Nichts Besonderes: Planverkehr entlang der Salzach (1988

Beitrag von jojo54 »

Danke für diese Aufnahmen.

Was waren das noch Zeiten.......


MfG
jojo54

Benutzeravatar
Basaltlunkerschotter
Amtsrat A12
Beiträge: 1006
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 15:08

Re: Nichts Besonderes: Planverkehr entlang der Salzach (1988

Beitrag von Basaltlunkerschotter »

fast immer kommt ein wenig Wehmut nach Sommer und Urlaub in Bayern auf, wenn Andreas solche Bilder auftischt.
Danke.

Und hier in dieser Schau mußte ich erstmal nachdenken, verkehrsrote 628 in 1998, huch, schon so lange ist dieses rot da?
ich wollt, es wäre Abend und die Preußen kämen

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4824
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Nichts Besonderes: Planverkehr entlang der Salzach (1988

Beitrag von 212 096 »

Hallo Andreas,

für so einen langweiligen, dunklen, verregneten, kalten, miesen und feuchten Nachmittag genau das richtige! Spitzenklasse Beitrag mit tollen Fotos!

Grüße an Dich & Familie

Benutzeravatar
Andreas T
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1744
Registriert: So 30. Apr 2006, 11:30

historische Bilder Wiesmühl-Tittmoning

Beitrag von Andreas T »

Hallo,

jetzt gibt es auch historische Bilder des Streckenrestes nach Tittmoning (oben am Ende des Beitrags). Danke an den "Bildspender" !

Andreas T

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)

Meine Beitrags-Linklisten (derzeit unvollständig und problematisch):http://forum.hunsrueckquerbahn.de/viewt ... 15&t=50299

Benutzeravatar
KPO9
Hauptsekretär A8
Beiträge: 335
Registriert: Fr 7. Apr 2006, 16:18

Re: Nichts Besonderes: Planverkehr entlang der Salzach (1988

Beitrag von KPO9 »

Hallo Andreas,

auch hier ein Danke Schön!

Super!

KPO9
Bild

Antworten