DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Historisches ausserhalb der Region
Benutzeravatar
Andreas T
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1739
Registriert: So 30. Apr 2006, 11:30

DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon Andreas T » Mi 15. Feb 2017, 21:58

Hallo, Freunde der Eisenbahn,

vor einiger Zeit hatte ich unter http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7630956 begonnen, Bilder der Hauptbahn von Prag nach München zu zeigen, beginnend am Grenzbahnhof Bayrisch Eisenstein und habe dies fortgesetzt mit Zwiesel und Bettmannsäge http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7979529. Ich möchte mich nun Regen zuwenden.

Wer sich noch einmal meine Bilder der Strecke nach Grafenau anschauen will: http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... 17,7649310 http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7692765 http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7854687 Und die Bilder der Strecke nach Bodenmais findet Ihr unter: http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7870340 http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... 17,7941446 http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7946179


Zunächst – wie immer – ein Blick auf die Karte

Bild
00 Regen-Karte

und der Hinweis auf die genauen Bilddaten unter den jeweiligen Bildern.


Wir beginnen nördlich von Regen, dort wo hinter der Strecke der Regen aufgestaut wird und sich der Ortsteil Neigerhöhe befindet.

Bild
11 1993.05.01-05 -14 nRegen 211053 7484

Bild
12 1993.05.04-04 -17 nRegen 211024 69487


Kurz dahinter überquert die Strecke den Regen auf einer recht ansehlichen Stahlbrücke. Natürlich ist diese nicht so dramatisch wie die bekanntere Schwester im Süden von Regen, aber ich finde sie dennoch hübsch.

Bild
21 1986.07.16-01 -23 nRegen 211047 7154

Bild
31 1983.07.13-01 -01 nRegen 601001 (601005) Lt29820 (601011 601004 Lt29880)

Bild
32 1991.08.22-15 -36 nRegen 218206 FD1921


In der nördlichen Bahnhofsausfahrt befand sich damals ein hübsches Ensemble aus Stellwerk und Formsignalen.

Bild
41 1990.08.13-06 -15 Regen 218203 7473

Bild
42 1991.08.11-02 -31 Regen 211021 7471

Bild
43 1990.08.13-14 -07 Regen 211060 7480


Ganz früh morgens nach Sonnenaufgang (und deswegen mit ungewöhnlichen Farben) der Blick von Norden in den Bahnhof. Hinten links erahnt man die südliche Ausfahrt, wiederum mit Formsignalen und Stellwerk. Man beachte auch den ungewöhnlichen ersten Wagen hinter der Lok, unter anderem ohne unteren beigen Zierstreifen.

Bild
51 1986.07.16-02 -26 Regen 211049 xxxx


Das gepflegte Bahnhofsgebäude, einschließlich Blumenschmuck auf dem Bahnsteig, jetzt tagsüber mit Blick nach Norden. Das letzte der drei Bilder zeigt übrigens eine Vorserien-218 (002), deutlich erkennbar an der unten seitlichen gelben Beschriftung wegen der fehlenden Steilstreckentauglichkeit.

Bild
61 1991.08.12-13 -06 Regen 218229 7475

Bild
62 1991.08.11-02 -36 Regen 211021 7471

Bild
63 1990.08.13-07 -21 Regen 218002 7470


Ein letzter abendlicher Blick in das Bahnhofsgelände. Dass die Reisezüge abends Güterwagen mitführten, war keineswegs unüblich.

Bild
64 1991.08.22-14 -32 Regen 218229 7485


Hinter der südlichen Bahnhofsausfahrt kann man nicht nur den Zug auf einer Straßenbrücke fotografieren, sondern man kann im Hintergrund auch das Bahnhofsgelände erkennen.

Bild
71 1990.08.17-02 -17 sRegen 211057

Bild
72 1991.08.08-04 -35 sRegen 218213 7479


Wir haben das südliche Einfahrsignal erreicht, einmal dicht am Gleis umgesetzt und zweimal vom Hang aus mit rechts erkennbarem Signal zwischen den Büschen. Ich finde das Stadtpanorama von Regen einfach klasse.

Bild
81 1991.08.11-07 -10 sRegen 218229 7479

Bild
82 1991.08.11-04 -03 sRegen 2110034 7474

Bild
83 1991.08.14-08 -20 sRegen 218229 7475


Und zum Schluss noch drei Bilder, jetzt aber ohne Einfahrsignal.

Bild
91 1991.08.14-09 -27 sRegen 211041 7477

Bild
92 1991.08.11-04 -01 sRegen 2110034 7474

Bild
93 1991.08.14-08 -23 sRegen 218229 7475



So, für heute war das sicherlich genug. Gelegentlich geht es dann mit dem großen Viadukt und dem Bahnhof Triefenried weiter.


Es grüßt Euch herzlich


Andreas T

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)

Meine Beitrags-Linklisten (derzeit unvollständig und problematisch):http://forum.hunsrueckquerbahn.de/viewtopic.php?f=15&t=50299

Benutzeravatar
Pflatsch
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 227
Registriert: Di 1. Jan 2008, 17:15

Re: DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon Pflatsch » Mi 15. Feb 2017, 22:24

Hallo Andreas,

wieder ein klasse Beitrag aus der guten alten Zeit von Dir!

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1615
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon Dieselpower » Do 16. Feb 2017, 11:10

Andreas T hat geschrieben:Hallo, Freunde der Eisenbahn,


Ganz früh morgens nach Sonnenaufgang (und deswegen mit ungewöhnlichen Farben) der Blick von Norden in den Bahnhof. Hinten links erahnt man die südliche Ausfahrt, wiederum mit Formsignalen und Stellwerk. Man beachte auch den ungewöhnlichen ersten Wagen hinter der Lok, unter anderem ohne unteren beigen Zierstreifen.

Bild
51 1986.07.16-02 -26 Regen 211049 xxxx


Es grüßt Euch herzlich


Andreas T


Hallo Andreas...
Die 1000-mm-Fenster und die Drehtüren deuten darauf hin, daß es sich um einen Bm 232 oder 239 handeln müßte. Letztere entstanden durch Umbau von Liegewagen. Allerdings würde ich fast eher noch darauf tippen, daß es sich um einen der 10 Bm 231 handelt, die Prototypen von 1951.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1792
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon töff-töff » Do 16. Feb 2017, 13:33

Ganz tolle Bilder
Grüße aus Bendorf

Martin

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1615
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon Dieselpower » Do 16. Feb 2017, 14:11

Ach ja genau....dem Kompliment schließe ich mich natürlich vollumfänglich an - ganz vergessen vor lauter Wagen-BA-Verzettelung.... :wink:

Man beachte auch hier wieder die zahlreichen Details, wie zum Beispiel die filigrane Bahnsteigbeleuchtung in Regen.

Die DB meiner Jugend - möchte heute echt mal wissen, warum ich diese Ecke mit dem TMT so sträflich vernachlässigt habe... :x :(
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

hochwald
Amtmann A11
Beiträge: 706
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 11:50

Re: DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon hochwald » Fr 17. Feb 2017, 09:23

Die Bst.-Lampen im letzten Bild sind ja genial ... einfach wie immer "Spitze"

Benutzeravatar
Andreas T
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1739
Registriert: So 30. Apr 2006, 11:30

Re: DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon Andreas T » Sa 18. Feb 2017, 12:56

Dieselpower schrieb:
"Die DB meiner Jugend - möchte heute echt mal wissen, warum ich diese Ecke mit dem TMT so sträflich vernachlässigt habe..."

Weil man auch mit einem TMT ("Tramper-Monats-Ticket") nicht überall gleichzeitig sein konnte, wie ich mit drei TMTs selbst leidvoll feststellen konnte ....

Herzlich

Andreas T

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)

Meine Beitrags-Linklisten (derzeit unvollständig und problematisch):http://forum.hunsrueckquerbahn.de/viewtopic.php?f=15&t=50299

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 561
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon reinout » Mo 27. Mär 2017, 20:38

Danke für die Bilder! Ich war letzte Woche für eine Konferenz in Passau und habe die Freitagmittag genutzt um die herrlichen Strecken im Bayerische Wald zu besuchen.

Die Strecke Richtung Bayerisch Eisenstein hatte ich rund 2001 schon mal besucht. Deine Beitragen über Grafenau und Bodenwies waren die eigentliche Anleitung um jetzt die Stichstrecken zu besuchen. Zu meine Überraschung (und Glück) war sogar die Regentalbahn wieder im Betrieb (zweijäriges Probebetrieb)!

Also... danke für die Anregung diese Strecken mal zu bereisen, es war eine schöne Mittag. Als Holländer komme ich nicht so oft in diese Gegend :)

Reinout

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 606
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon TroubadixRhenus » Mi 29. Mär 2017, 07:46

Andreas T hat geschrieben:Dieselpower schrieb:
"Die DB meiner Jugend - möchte heute echt mal wissen, warum ich diese Ecke mit dem TMT so sträflich vernachlässigt habe..."

Weil man auch mit einem TMT ("Tramper-Monats-Ticket") nicht überall gleichzeitig sein konnte, wie ich mit drei TMTs selbst leidvoll feststellen konnte ....

Herzlich

Andreas T



Ich hatte 10 Stück TMT im laufe der Jahre angesammelt, und auch damit nicht jede Ecke bereist. Man entwickelt ja auch mit der Zeit gewisse Vorlieben - und vernachlässigt dafür leider oft andere Gegenden - vornehmlich die abseits der Hauptrollbahnen.

Aber schöne Bilder, wobei man wieder schmerzlich an das alte gemütliche Wagenmaterial zurück denkt.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1615
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: DB in den 80ern und 90ern: Hauptbahnbilder aus Regen (m21B)

Beitragvon Dieselpower » Mi 29. Mär 2017, 20:54

Leider konzentrierten wir uns vor allem auf Bw-Besuche und hofften auf Anwesenheit verschwindender Loktypen...Streckenbilder hatten anfangs Seltenheitswert, und wurden erst nachher höher priorisiert, als es schon fast vorbei war mit der schönen Bundesbahnwelt...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Zurück zu „Überregional“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast