Wippertalbahn: Ende Reisezugverkehr am 31.05.1986 (m 9 B)

Historisches ausserhalb der Region
Antworten
Benutzeravatar
Günter T
Oberrat A14
Beiträge: 2031
Registriert: Do 18. Aug 2005, 20:18

Wippertalbahn: Ende Reisezugverkehr am 31.05.1986 (m 9 B)

Beitrag von Günter T »

Hallo,
heute zeige ich ein paar Bilder des Tages, an dem die letzten planmäßigen Reisezüge auf der Wippertalbahn verkehrten.

Die Wippertalbahn war Teilstück einer wichtigen Verbindung zwischen Wuppertal und dem Oberbergischen und reichte von Bergisch Born bis Marienheide. Auf der folgenden Karte der RBD Wuppertal aus dem Jahr 1946 habe ich sie gelb markiert. Heute existieren in diesem Umfeld nur noch die grün hervorgehobenen Strecken.

Bild


Das mag auch der folgende Auszug aus dem Kursbuch Sommer 1963 verdeutlichen: Es gab z. B. durchgehende Verbindungen zwischen Wuppertal und Dieringhausen oder sogar Essen Hbf (ab 6.49) und Waldbröl (Rheinland; an 10.58):

Bild



Dieser Ausschnitt aus einer Essener BD-Karte aus dem Jahr 1978 zeigt den Zustand der letzten Betriebsjahre.

Bild




Diese Bahnstrecke habe ich leider sträflichst vernachlässigt.
Als Andreas und ich am Samstag, den 31. Mai 1986, endlich dort waren, fand der letzte planmäßige Reisezugverkehr statt. Hier der zeitgenössische Fahrplan aus dem Kursbuch 1985/86:

Bild





Bild

Bild 1:
Dafür sind wir aber früh aufgestanden, um den Morgenzug 6063, der hauptsächlich Schüler nach Wipperfürth Ost brachte, abzulichten. Schublok des klassischen Wendezuges war 212 264.
Das erste Foto entstand um 7.25 Uhr in Hückeswagen bei der Einfahrt.





Bild

Bild 2:
Halt in Hückeswagen.





Bild

Bild 3:
Um 7.40 hielt er in Wipperfürth.





Bild

Bild 4:
Diese Garnitur erwischten wir dann als Gegenzug 6062 um 8.20 Uhr in Bergisch Born bei der Einfahrt.





Bild

Bild 5:
Halt des 6062 in Bergisch Born.




Dann ließen wir es uns nicht nehmen, die Wippertalbahn zu verlassen, um in Wermelskirchen einen Sonderzug – bestellt von der DGEG - , bestehend aus den Triebköpfen 624 669 sowie 624 674 zu fotografieren.
Auch hier eine schmerzliche Lücke für uns.
Ein paar Daten zum Schicksal der Strecke von Bergisch Born über Wermelskirchen und Hilgen nach Opladen:
+G Wermelskirchen – Hilgen 31.05.1977
+P Bergisch Born - Hilgen 27.05.1983
+ Wermelskirchen - Hilgen 02.06.1984
++ Wermelskirchen – Hilgen 1985
+P Hilgen - Opladen 31.05.1991
+G Bergisch Born - Wermelskirchen 28.05.1994
+ Bergisch Born - Wermelskirchen 23.12.1997
++ Bergisch Born - Wermelskirchen im Sommer 2010

Das hieß damals aktuell für uns: Wermelskirchen war gleis- und gütermäßig nur noch an Bergisch Born angebunden. Heute natürlich alles weg.

Bild

Bild 6:






Bild

Bild 7:
Rückkehr 624 669 und 624 674 von Wermelskirchen; Einfahrt in Bergisch Born. Im Hintergrund die Verzweigung der Strecken nach Marienheide und Wermelskirchen.





Bild

Bild 8:
Wenige Minuten später steht die 624er-Garnitur in Bergisch Born. Dort wird für die Weiterreise nach Meinerzhagen gewendet.





Bild

Bild 9:
Auf dieser Fahrt nach Meinerzhagen sahen wir 624 674 und 624 669 bei der Durchfahrt in Wipperfürth wieder.
Macht Euch mal bewusst, dass heute – ausser einem kurzen Museums-Gleisstück und einem entsprechenden Signal – heute dort alles leergeräumt ist.
Zum Schluss noch ein paar Daten über den Niedergang der Wippertalbahn:
+PG Wipperfürth Ost – Marienheide 01.06.1985
+P Remscheid-Lennep – Wipperfürth Ost 31.05.1986
+ Wipperfürth – Marienheide 31.05.1986 offz
++ Wipperfürth – Marienheide 10.1986
+G Remscheid-Lennep – Wipperfürth 30.12.1995
+ Remscheid-Lennep – Wipperfürth 23.12.1997
++ Hückeswagen - Wipperfürth 2009
++ Bergisch Born - Winterhagen Sommer 2010
++ Winterhagen – Hückeswagen ab dem 28.09.2010
Heute also nur noch Radweg.

Wikipedia behandelt die Strecke hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wippertalbahn

Es grüßt Euch
Günter
Bild

Antworten