Heidelberger Schneeschauer... (23 B.)

Historisches ausserhalb der Region
Antworten
Jörg der Saarländer
Amtsrat A12
Beiträge: 1036
Registriert: Do 9. Apr 2009, 09:07
Kontaktdaten:

Heidelberger Schneeschauer... (23 B.)

Beitrag von Jörg der Saarländer »

Hallo,

Heidelberg war immer eine Reise wert, auch bei suboptimalen Witterungsbedingungen...
Bitte hlft mir mal beim Identifizieren der fehlenden Zugangaben :-)


Bild 1:

Bild

Am winterlichen 23. Februar 1982 wartet der 455 401 am Bahnsteig in Heidelberg Hbf auf seine nächste Fahrt


Bild 2:

Bild

Nun setzte ein längeres Schneetreiben ein, in dem der 456 107 Heidelberg um 13:52 Uhr in Richtuing Neckartal verlässt


Bild 3:

Bild

215 148 hat vermutlich einen Zug in den Kraichgau am Haken


Bild 4:

Bild

Für die Einfahrt des 456 405 zeigte der Winter wieder, was in ihm steckt...


Bild 5:

Bild

Auch die 160 003 wurde am 23. Februar 1982 vom Schnee nicht verschont


Bild 6:

Bild

Aber auch bei Schneetreiben vollbringt die 160 003 ihren Rangierdienst in Heidelberg


Bild 7:

Bild

455 101 hat am 23. Februar 1982 Heidelberg Hbf erreicht


Bild 8:

Bild

Eine 6-teilige VT98 Garnitur wartet um 14:35 Uhr auf die Abfahrt in Richtung Neckartal


Bild 9:

Bild

160 003 rangiert in Heidelberg eine Garnitur Silberlinge


Bild 10:

Bild

Der SWEG-Triebwagen VT 120 fährt in Kürze mit zwei weiteren Triebwagen nach Meckesheim


Bild 11:

Bild

Beim 455 102 setzte wieder der Schneefall ein


Bild 12:

Bild

Während 456 105 am Bahnsteig auf die Fahrgäste wartet, wartet die 160 012 auf die nächste Rangierleistung


Bild 13:

Bild

141 056 hat am 23. Februar 1982 in Heidelberg Hbf eine V100 und vier Umbauwagen am Haken


Bild 14:

Bild

Fast inkognito steht die 110 424 mit ihrem Expressgut-Zug in Heidelberg
Sie war eine der wenigen 110.3 in ozeanblau/beige, die ihren Frontumlaufgriff behalten hatte


Bild 15:

Bild

Einige Zeit später fuhr 118 010 in Heidelberg Hbf ein


Bild 16:

Bild

Auch der US-Triebwagen 608 801 stand an seinem Abstellplatz


Bild 17:

Bild

Der Triebwagen von der Steuerwagenseite (908 801)


Bild 18:

Bild

456 106, der einzige Vertreter dieser Baureihe in ozeanblau/beige, stand am 23. Februar 1981 im Bw Heidelberg


Bild 19:

Bild

Auch der 456 402 war im Heimat-Bw Heidelberg anzutreffen


Bild 20:

Bild

In der Halle des Bw Heidelberg stand die 160 009


Bild 21:

Bild

Altbau-Raritäten an der Schiebebühne des Bw Heidelberg am 23. Februar 1982:
118 010, ein 456, 455 406, 160 012 und 455 105


Bild 22:

Bild

Mittlerweile war der 456 zum nächsten Einsatz gefahren, aber 118 010, 455 406 und 455 105 hielten noch die Stellung


Bild 23:

Bild

160 012 am 23. Februar 1982 im Bw Heidelberg


Gruß
Jörg

Bild

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7155
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Heidelberger Schneeschauer... (23 B.)

Beitrag von eta176 »

Lieber Jörg,
ein ganz herzliches Dankeschön für diesen wunderbaren Beitrag und die damalige Entscheidung,
Dich nicht vom Schneegestöber abhalten zu lassen (und Dich stattdessen in der - damals bestimmt
noch vorhandenen - Bahnhofs-Gaststätte aufzuwärmen :wink: )
Erstaunlich, welche Vielfalt an Fahrzeugen aus der Reichsbahn-Zeit (E18, E60, ET55), den Wirtschafts-
wunderjahren (vor allem ET56 und US VT08) und der frühen Bundesbahn dort zusammen kamen. Der
damals ganz moderne SWEG-NE81 von der Waggon-Union wirkt da geradezu als "Ausreißer" - doch die
beiden Esslinger (wenn auch in ungewohnt moderner Lackierung) führen uns wieder zurück in die
1950er und frühen 60er Jahre.
Beste Grüße
Hans-Peter

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 1992
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Heidelberger Schneeschauer... (23 B.)

Beitrag von Dieselpower »

Den Worten von HaPe kann ich vollumfänglich beipflichten.
Vielleicht darf ich auch ein kleines Rätsel einbringen?

Welche Besonderheit (Außer natürlich ihrer urigen Erscheinung und Traktionsart) weist die hier abgebildete Baureihe 160 auf? Man kann es sehr gut erkennen!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Jörg der Saarländer
Amtsrat A12
Beiträge: 1036
Registriert: Do 9. Apr 2009, 09:07
Kontaktdaten:

Re: Heidelberger Schneeschauer... (23 B.)

Beitrag von Jörg der Saarländer »

Hmmm, sie ist ein bisschen "verkehrtrum..." :-)

Gruß
Jörg

Bild

Rolf
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1400
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Heidelberger Schneeschauer... (23 B.)

Beitrag von Rolf »

Vielen Dank auch von mir. Beeindruckende Aufnahmen!

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberrat A14
Beiträge: 1992
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Heidelberger Schneeschauer... (23 B.)

Beitrag von Dieselpower »

Jörg der Saarländer hat geschrieben:Hmmm, sie ist ein bisschen "verkehrtrum..." :-)
So ist es....
Liegt daran, daß sie - wegen der Ersatzteilhaltung - als "halbe E91" konzipiert war, und der kurze Vorbau der gewichtsbedingten Vorlaufachse geschuldet war. Theoretisch hätte sie so ähnlich wie die schweizerische Ee3/3 der ersten Serie (Baujahr 1928, Spitzname "Halbschuh" oder "Bügeleisen") aussehen sollen, wobei das Endführerhaus die Seite 1 dargestellt hätte...dabei blieb es dann: Langer Vorbau - Seite 2.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Mattias
Hauptschaffner A4
Beiträge: 132
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 12:33

Re: Heidelberger Schneeschauer... (23 B.)

Beitrag von Mattias »

Was ein Reigen an fantastischen Bildern, vielen Dank!
Gruß
Mattias

jojo54
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4212
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Heidelberger Schneeschauer... (23 B.)

Beitrag von jojo54 »

Saubere und gepflegte Fahrzeuge. Waren das noch Zeiten.
Vielen Dank für den interessanten Bilderbogen.

MfG
jojo54

Antworten