[EBA] Bf Jünkerath: Barrierefreier Umbau

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6622
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

[EBA] Bf Jünkerath: Barrierefreier Umbau

Beitragvon eta176 » Fr 6. Dez 2013, 01:52

Die EBA-Ast Ffm/Saarbrücken hat am 05.12.2013 folgende "Verfahrensleitende Verfügung"
veröffentlicht:

Betreff: Feststellung über das Unterbleiben einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) gemäß
_ _ -_ _§ 3a Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz (UVPG) für das Vorhaben
_ _ -_ _„Jünkerath, Bahnhof: Barrierefreier Ausbau“, Strecke 2631 Kalscheuren - Ehrang, in Jünkerath
Bezug: Ihr Antrag vom 16.09.2013, Az. I.SV-MI-I

Das Vorhaben hat den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs zum Gegenstand.

Es ist beabsichtigt die überschüssigen Bahnsteiglängen, die Personenunterführung in km 83,005
und die Bahnsteigdächer sowie das Gebäude neben dem ehemaligen Empfangsgebäude rückzubauen.

Im Einzelnen werden ein Außen- und ein Mittelbahnsteig, ein Bahnsteigdach auf dem Mittelbahnsteig,
ein Personenaufzug und eine Personenunterführung in km 83,021 errichtet.

http://www.eba.bund.de/SharedDocs/Publi ... onFile&v=4

Kann jemand eine Foto-Dokumentation vom derzeitigen Zustand - oder ältere Fotos - anfügen?

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2658
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: [EBA] Bf Jünkerath: Barrierefreier Umbau

Beitragvon jojo54 » Mo 15. Dez 2014, 10:30

Hier neue Informationen zum Umbau des Bahnhofs Jünkerath aus dem Trierischen Volksfreund, Teilausgabe Prüm, vom 15.12.2014.

http://www.volksfreund.de/nachrichten/r ... 11,4082062

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2658
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: [EBA] Bf Jünkerath: Barrierefreier Umbau

Beitragvon jojo54 » Mi 12. Aug 2015, 11:02

Linkhinweis auf neue Informationen aus dem Trierischen Volksfreund, Teilausgabe Prüm, vom 12.08.2015.

http://www.volksfreund.de/nachrichten/r ... 11,4289388


MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2658
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: [EBA] Bf Jünkerath: Barrierefreier Umbau

Beitragvon jojo54 » Mi 19. Jul 2017, 12:09

Nach einem Beitrag im SWR.3.-Fernsehen, Landesschau RLP, wird der neu gestaltete Bahnhof Jünkerath heute offiziell seiner Bestimmung übergeben. Kosten ca. sechs Mio. €.

https://www.swr.de/swraktuell/rp/trier/ ... index.html

Hier noch ein Linkhinweis zu einem Beitrag in der Prümer Zeitung, Teilausgabe vom Trierischen Volksfreund.

http://www.volksfreund.de/nachrichten/r ... 11,4674345

MfG
jojo54

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6622
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Bf Jünkerath: Barrierefreier Umbau abgeschlossen

Beitragvon eta176 » Mi 19. Jul 2017, 19:55

Die Pressemeldung der DB:

Bahnhof Jünkerath nach Umbau offiziell in Betrieb genommen
Wichtiger Nahverkehrsknotenpunkt der Stadt umfangreich saniert und barrierefrei ausgebaut • Gesamtinvestition rund 5,8 Millionen Euro


Am 19. Juli 2017 haben Staatssekretär Andy Becht, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Rheinland Pfalz,
Rainer Helfen, Ortsbürgermeister Jünkerath, Thomas Geyer, Verbandsdirektor Schienenpersonennahverkehr Nord und Susanne Kosinsky,
Leiterin Regionalbereich, DB Station&Service AG, den für rund 5,8 Millionen Euro modernisierten und barrierefrei ausgebauten Bahnhof
offiziell eröffnet.
„Der Bahnhof Jünkerath ist nun kundenfreundlich, modern und barrierefrei. Das ist eine gute Nachricht für unsere Bahnfahrer. Der Rhein-
land-Pfalz-Takt hat zu einer Renaissance der Schiene im Land geführt, und das soll sich auch an den Bahnhöfen im Land widerspiegeln.
Über 250 Bahnhöfe haben wir bereits modernisiert, weitere werden folgen“, sagte Andy Becht bei der offiziellen Inbetriebnahme. Und
Thomas Geyer fügte hinzu: „Die jetzt abgeschlossene Modernisierung der Verkehrsstation Jünkerath ist ein überaus wichtiger Beitrag für
einen attraktiven SPNV auf der Eifelstrecke; weitere müssen folgen, ich denke da vor allem an den Bahnhof in Gerolstein.“
Die Baumaßnahmen im Einzelnen waren: Neubau einer Personenunterführung mit Zugängen zu den Bahnsteigen und Neubau von barriere-
freien Rampenanlagen aus der Personenunterführung zum Außenbahnsteig an Gleis 3 und zur Bahnhofsstraße. Der Mittelbahnsteig an
Gleis 1 und 2 erhielt zusätzlich einen Personenaufzug und ein neues Dach und der Außenbahnsteig einen neuen Fahrgastunterstand. Sowohl
der Mittelbahnsteig als auch der Außenbahnsteig an Gleis 3 wurden auf 76 Zentimeter angehoben. Dadurch wird den Reisenden ein eben-
erdiger Zugang zum Zug ermöglicht.
Ein neues Wegeleitsystem, neue Sitzgelegenheiten, Funkuhren, neue Fahrplan- und Informationsvitrinen und die modernisierte Bahnsteig-
beleuchtung vervollständigen die Ausstattung.

„Moderne Verkehrsstationen, die für alle zugänglich und nutzbar sind, das ist unser Ziel, denn von stufenfreien Zugängen profitieren nicht nur
Menschen mit Behinderung und ältere Menschen, sondern auch Radfahrer, Reisende mit schwerem Gepäck und Familien mit Kinderwagen“, so
Susanne Kosinsky, anlässlich der Feierstunde. Und Rainer Helfen ergänzte: „ Die neue Verkehrsstation und die Park&Ride-Anlagen sind fertig.
Das was viele Menschen verhandelt und konstruiert haben, wurde in genau zweijähriger Bauzeit bei laufendem Eisenbahnbetrieb umgesetzt.
Eine stolze Leistung, was Handwerker und Fachleute hier vollbracht haben.“

Westeifelbahner
Oberinspektor A10
Beiträge: 610
Registriert: Di 27. Sep 2005, 22:53

Re: [EBA] Bf Jünkerath: Barrierefreier Umbau

Beitragvon Westeifelbahner » Do 20. Jul 2017, 16:55

...viel ist von dem Bahnhof aber nicht übrig geblieben...

Einladend sieht für mich anders aus.

Wenn man von Gerolstein über Oberbettingen nach Jünkerath fährt und sieht, wie die Bahnhöfe heute aussehen und noch vor 10 Jahren aussehen, dann macht mich das sehr traurig :cry:

Gruß Westeifelbahner

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1407
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: [EBA] Bf Jünkerath: Barrierefreier Umbau

Beitragvon Dieselpower » Do 20. Jul 2017, 18:03

Etwas ähnliches wollte ich gestern schon schreiben, offenbar stehe ich mit dieser Ansicht zum Glück nicht allein da...

Die modernen "Verkehrsstationen" mögen ja zeitgemäß und barrierefrei sein, doch einladend und freundlich ist was anderes, vor allem, wenn sich erst einmal ein paar Monate "Zeitgeist" darübergelegt haben...um es politisch korrekt auszudrücken!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Zurück zu „Eifel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste