Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Lw
Hauptschaffner A4
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon Lw » Mo 23. Sep 2019, 18:04

Stand heute 17.30 h stand diese interessante Leistung auf Gleis 104 in Bingerbrück, Fahrtrichtung Norden.
Kann jemand den Dieseltriebwagen identifizieren? Das Logo erinnert an NS, die Wagenform scheint mir aber britisch zu sein.
Danke!

Bild


Bild


Bild

BadEms
Hauptsekretär A8
Beiträge: 312
Registriert: Do 4. Dez 2014, 17:21

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon BadEms » Mo 23. Sep 2019, 20:24

Hallo

Tippe auch Britisch, wegen den schwarzen Pfeilen.

Gruß
Florian

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1863
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon Dieselpower » Di 24. Sep 2019, 00:33

Was bitte haben die Pfeile jetzt mit "niederländisch" und "britisch" zu tun?
Nicht alles mit einem Stern ist ein Mercedes... :roll:

Außerdem - wo sind die Auspuffanlagen und die Motoren dieses "Dieseltriebwagens" abgeblieben? :lol:

Das wird ne U-Bahn sein - ein Foto des ganzen Zuges wäre vielleicht auch hilfreich gewesen - ist er 2-, 3-, 17-teilig?

Ach ja, und weder das NS- noch das BR-Logo (Das im übrigen - außer an Museumsfahrzeugen - kein einziges britisches EVU mehr trägt) sehen so aus.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Lw
Hauptschaffner A4
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon Lw » Di 24. Sep 2019, 07:35

Warum so polemisch?

Zitat:
Außerdem - wo sind die Auspuffanlagen und die Motoren dieses "Dieseltriebwagens" abgeblieben? :lol:
Meine Antwort:
Da mir nicht bekannt ist, in welcher Fertigungstiefe ein solches Fahrzeug hierzulande hergestellt wird, wäre ja (für einen bahntechnischen Laien wie mich zumindest) vorstellbar, dass die entsprechenden Aggregate nachgerüstet werden.
Jedenfalls fehlte dem Fahrzeug ein erkennbarer Antrieb. Ich weiß nicht, wie U-Bahnen in GB angetrieben werden.

Zitat:
Das wird ne U-Bahn sein - ein Foto des ganzen Zuges wäre vielleicht auch hilfreich gewesen - ist er 2-, 3-, 17-teilig?
Antwort:
- MRCE-Dispo + 1 Containerwagen + 4gliedriger Triebwagen + 1 Containerwagen
- Ein Foto des ganzen Zuges hätte ich auch gerne aufgenommen - aber es gibt Situationen, da bleibt nur ein Notschuss. Meine Devise ist: Vielleicht erfreut es den ein oder anderen, da teile ich doch gerne, was ich habe, auch wenn es nicht vollkommen ist.

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 750
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon reinout » Di 24. Sep 2019, 09:00

NS oder das alte BR wird es nicht sein. Mit ein nur aus gerade Linien zusammengestelltes Logo passt es aber in die Familie:
hier ein nettes Vergleich von Logos von Bahnunternehmen.

Ich habe mittels ein Ausschnitt des Logos beim Google Image Search versucht, aber ich habe noch nichts gefunden. Jetzt bin ich gespannt :)

Reinout

Westerwälder 44
Obersekretär A7
Beiträge: 287
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 15:50

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon Westerwälder 44 » Di 24. Sep 2019, 09:37

Das wird eine Überführung von Metro Riyadh Triebzügen gewesen sein. Die sind während der Baustellen am Rhein durchs Siegeland gerollt.
http://siegerland-forum.forumprofi.de/t ... hrung.html
https://www.youtube.com/watch?v=8dFHhrDEfd4

Gruss Westerwälder
Hier könnte eine Signatur sein

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1863
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon Dieselpower » Di 24. Sep 2019, 11:41

Mag ja sein, daß man das auch anders hätte formulieren können, aber manchmal kann man nur den Kopf schütteln, das hat mit mangelndem Fachwissen nichts zu tun, sondern mit simpler Logik. Ich hatte übrigens auch nicht von einem Dieseltriebwagen gesprochen. Und einen Auspuff nachträglich durch Fahrgastraum und Dach zu legen....jetzt mal ehrlich! :wink:

Hm...ein erkennbarer Antrieb fehlt? Wo sollte der denn bitte noch hin kommen? Unterflur ist kein Platz mehr, weil der voller E-Aggregatkästen ist, der Antrieb findet per Fahrmotor im Drehgestell statt, und ist sehr wohl zu erkennen, wenn man schräg hineinschaut. Wenn man Unsinn schreibt, und nicht konjunktiviert oder durch "Vielleicht" oder ähnliches entschärft, kann dann auch mal das eine oder andere klare Wort kommen, das hat mir polemisch nicht viel zu tun. Außerdem ist der nächste ja gleich drauf angesprungen und hat den Quatsch mit dem Double Arrow Logo der BR vertieft, das schon seit 3 Jahrzehnten - wie gesagt - nur noch als Erkennungszeichen und Marke Bahnhöfe, Tickets etc. ziert, aber an keinem Fahrzeug aus dem laufenden Planbetrieb mehr vorhanden ist. Ich vermute mal tollkühn, in 25% aller Logos von Bahnunternehmen weltweit ist auch mindestens ein Pfeil drin....so what?

Ich z.B. wußte nicht, daß dies die Triebzüge für die Metro Riyadh sind, und auch Vollbahnen werden ja leider mehr und mehr mit solchen Plastikbähnchen gestraft, von daher auch meine Vermutung "Das wird ne U-Bahn sein", und nicht "Das IST ne U-Bahn". Klingt schon anders, oder? Aber dieses "Herr Lehrer, ich weiß was!" hat in letzter Zeit leider die ganz normalen Fragen ersetzt, und erschwert es, eine freundliche Auskunft zu geben, wie es der sehr geduldige und von mir geschätzte Kollege "Westerwälder 44" tat. An anderer Stelle (wo ich kaum noch verkehre) ist das noch viel schlimmer, hier geht es ja noch. Da wird aus jeder Zwangsbremsung ein PU herbeifabuliert, aus jedem Zugausfall ein Streik und aus jeder kleinen Panne am Luftpresser ein abzusehendes Einsatzende einer ganzen BR. Warum also nicht einfach: Was für ein Zug ist hier abgestellt? Anbei die mir auf die Schnelle möglichen Sichtungsbilder! Kann jemand helfen? - und schon hätte es nicht lange gedauert, und ein User hätte geholfen, so wie es der Kollege tat. Das mußte jetzt mal raus, und irgendwer hat es jetzt abbekommen...sorry!

Und abschließend:
U-Bahnen werden - nicht nur in GB - in der Regel per Stromschiene versorgt, schon aus Platzgründen (Tunnelprofil). Bei genauem Hinsehen sieht man auch die Schleifkontakte an den Drehgestellen bzw. aus Profilgründen nur deren Aufnahmen und zukünftigen Einbauort. Auch in Riyadh wird es so sein. Die Nebenbetriebe (Klima u.ä.), Stromrichter und Steuerungskomponenten sind in den Kästen unterflur, die Fahrmotoren an den Drehgestellen, heutzutage Standardkonstruktion von Antrieben. Auch bei Vollbahn-Plastikbähnchen mit Stromabnehmer oder Schleifkontakt für Stromschiene, die es in Südengland oder bei S-Bahnen auch gibt.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Lw
Hauptschaffner A4
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon Lw » Di 24. Sep 2019, 15:04

Besten Dank für die umfangreichen fachlichen Erläuterungen!

Benutzeravatar
Theo_Loks
Oberschaffner A3
Beiträge: 62
Registriert: Di 17. Nov 2015, 19:28
Kontaktdaten:

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon Theo_Loks » Di 24. Sep 2019, 21:42

An Reinout:

Ganz herzlichen Dank für den eingestellten Link zu der Logo-Seite. Dass dabei auch das Plakat ist: 'Wir fahren immer' ist noch mal ein besonderes Bonbon.

Vielen Dank.
Hans-Josef.

P.S. Ich finde es schade, dass fast alles, was Florian 'Bad Ems' (und andere?) hier einstellt, madig gemacht wird. Ich hätte als junger Mensch nicht seine Engelsgeduld bewiesen. Das Forum soll doch wohl allen auch Freude machen, -- wir sind doch nicht in einer Schule alten Stils.

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 750
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon reinout » Mi 25. Sep 2019, 00:02

Westerwälder: danke für die Info!

Das Riyadh metro Logo ist selbst auf Wikipedia noch nicht zu finden (ich sah es allerdings nicht). Deshalb ist es auch nicht wunderlich das meine google image search nichts auftrieb.

Zum NS und BR Logo noch als Nachtrag: die Gedanke war so Idiot noch nicht: ich hatte mit ein Vektorzeichenprogramma ein besseres Logo-image gebaut und darauf gesucht. Sogleich kamen das NS und BR Logo als vorgeschlagte ähnliche Bilder auf die erste Seite zuvorschein!


Reinout

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1863
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Interessanter Zug in Bingerbrück abgestellt

Beitragvon Dieselpower » Mi 25. Sep 2019, 11:09

reinout hat geschrieben:Zum NS und BR Logo noch als Nachtrag: die Gedanke war so Idiot noch nicht: ich hatte mit ein Vektorzeichenprogramma ein besseres Logo-image gebaut und darauf gesucht. Sogleich kamen das NS und BR Logo als vorgeschlagte ähnliche Bilder auf die erste Seite zuvorschein!


Reinout


Aber (je nach Anzeigenumfang der ersten Seite) sicher auch drei Dutzend andere...ich sagte ja....vermutlich 25% der Verkehrsunternehmen weltweit haben einen oder mehrere Pfeil(e) im Logo...SBB, Kölner Verkehrsbetriebe, das alte ÖBB-Logo usw.

@Theo_Loks: Ohne jetzt allzu sehr abschweifen zu wollen: Was war dann jetzt an "Schulen alten Stils" so schlecht...? Noch zu meiner Zeit wurde aufgestanden, wenn der Lehrer reinkam, heute muß der Lehrer froh sein, wenn die Füße vom Tisch genommen werden...

Das darf gern metaphorisch interpretiert werden...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Zurück zu „Linke Rheinstrecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste