geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3250
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

Beitragvon jojo54 » Mi 3. Mai 2017, 13:01

Neue Informationen aus dem SWR.3.Fernsehen, Landesschau RLP, vom 02.05.2017

http://www.swr.de/landesschau-rp/bahn-a ... index.html

MfG
jojo54

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 608
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

Beitragvon TroubadixRhenus » Do 4. Mai 2017, 19:25

Nach zwei Jahren regt sich wieder was. Soso... :wink:

Irgendwie werde ich aus dem Bericht aber nicht so ganz schlau. Dem Plan nach werden zwar etwa 500 Meter südlich des Kammerecktunnels ziemlich verwüstet (halte ich auch nichts von!), aber das "Ende des Weinbaus zwischen Kammereck und Oberwesel" kann ich daraus nicht erkennen. Auch nicht die definitive Aberkennung des UNESCO-Welterbestatus (was sagt die UNESCO dann eigentlich dazu, dass gerade das Loreleyplateau mit Beton zugeschmiert wird - und das noch ohne jede Notwendigkeit?).

Den Ärger mit dem Bauverkehr in Sankt Goar halte ich da schon eher für berechtigt, zumal das Städtchen gerade mächtig aufpoliert wurde.

Und so ganz habe ich trotzdem immer noch nicht verstanden, wieso man nicht einfach die vorhandenen Tunnel behutsam sanieren kann? Was Jahrhunderte, bzw. mit Oberleitung über ein halbes Jahrhundert Unfallfrei (mir ist zumindest kein Unfall bekannt) funktioniert hat, kann doch nicht plötzlich falsch sein? Oder was hab ich da übersehen? Ach ja, die neuen Vorschriften...

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3250
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

Beitragvon jojo54 » Mi 30. Mai 2018, 16:32

Es gibt wieder mal Informationen von der SWR.3-Landesschau RLP bezüglich der Tunnel und des geplanten Neubaus bei Oberwesel.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... l-100.html

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 958
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

Beitragvon Heiner Neumann » Mi 30. Mai 2018, 19:23

Warum baut man eigentlich nicht gleich zwei neue Tunnel? Einen von Bingen bis Koblenz und einen von Koblenz bis kurz vor Bonn? Läge das Mittelrheintal in der Schweiz, brauchte man diese Frage gar nicht mehr zu stellen!!! Das gilt sinngemäß auch für die rechte Rheinseite.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2050
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

Beitragvon Lochris » Mi 30. Mai 2018, 21:20

Den Artikel beim SWR sollte man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Der Verbandsbürgermeister fordert offen dazu auf, sich an die Schienen zu ketten und ein Bahnlärmgegner will anfechten, ob "die Bahn" im Jahr 1859 eine Baugenehmigung für die Tunnel hatte und deutet an, man müsste die Linke Rheinstrecke möglicherweise stilllegen.
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1851
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

Beitragvon Knipser1 » Mi 30. Mai 2018, 22:32

Lochris hat geschrieben:Den Artikel beim SWR sollte man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Der Verbandsbürgermeister fordert offen dazu auf, sich an die Schienen zu ketten und ein Bahnlärmgegner will anfechten, ob "die Bahn" im Jahr 1859 eine Baugenehmigung für die Tunnel hatte und deutet an, man müsste die Linke Rheinstrecke möglicherweise stilllegen.


Ich weiß nicht, was die im Rheintal so rauchen, aber das scheint ein wildes Zeug zu sein... :roll:
Bild

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1646
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

Beitragvon Dieselpower » Do 31. Mai 2018, 14:39

Manche Menschen dort im Tal sollten sich ernsthaft einmal auf ihren Geisteszustand untersuchen lassen - wirklich!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

sflori
Schaffner A2
Beiträge: 29
Registriert: Do 14. Mai 2009, 17:21

Re: geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

Beitragvon sflori » So 3. Jun 2018, 20:07

Es gibt ja hier grob gesagt drei Ziele:
1. Betriebssicherheit herstellen
2. Lärm reduzieren
3. Geschwindigkeit erhöhen

Das erste Ziel ist Pflicht, die anderen beiden Ziele sind die Kür. Wenn ich überlege, wie schön der alte Mainzer Tunnel durch Vergrößerung des Tunnelquerschnitts saniert wurde, sehe ich als Tunnel-Amateur erstmal keine Notwendigkeit für einen Neubau.

Das Ziel Lärmreduktion ist sicher für die Anrainer lohnenswert, wird jedoch durch den Staat finanziert. Das Ziel Geschwindigkeitserhöhung halte ich für unwichtig, da es mit der KRM zumindest für den FV eine schnelle Alternative gibt.

Ich frage mich nun allerdings, warum man so lange "rumgemacht" hat und nicht gleich mit der Erneuerung der Bestandstunnel ins Rennen gegangen ist? So weckte man doch nur Begehrlichkeiten... Oder bestanden da Bedenken hinsichtlich baulicher Einschänkungen, die nun ausgeräumt werden konnten?


Bye. Flo.

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3250
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: geplante Erneuerung Bank-, Bett- und Kammerecktunnel

Beitragvon jojo54 » Di 3. Jul 2018, 12:03

Neue Informationen zu der in 2019 angedachten Sanierung der Tunnel in einem zahlungspflichtigen Beitrag aus Rhein-Zeitung, Teilausgabe Hunsrück, vom 02.07.2018.

https://www.rhein-zeitung.de/region/lok ... 36681.html

MfG
jojo54


Zurück zu „Linke Rheinstrecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste