Was für ein Dusel …

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1439
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Was für ein Dusel …

Beitragvon Pille » So 17. Sep 2017, 12:06

Gestern haben sich ja die Sonderzüge am Rhein regelrecht überschlagen, leider bei sehr grenzwertiger Wetterlage. Dennoch habe ich mal mein Glück versucht, wenigstens in meinem näheren Umfeld etwas zu reißen, in der festen Gewissheit, es werden eh nur Dunkelbilder!

Im Regen bin ich also nach Gau-Algesheim, in der Fotokurve kann ich eigentlich meinen zweiten Wohnsitz anmelden, aber für auf die Schnelle ist es dort immer noch ideal. Der Zug der Museumseisenbahn Hanau stand auf dem Plan, zeigte sich aber ordentlich verspätet. Von Nordwesten zeigte sich eine kleine blaue Aufhellung – hm, könnte das vielleicht doch? – Quatsch!

Zum Zeitvertreibwechselte ich mal kurz das Metier und hielt auf Tante Ju, die über mir ihre Runde drehte:


Bild



Zurück zum Kerngeschäft, plötzlich wurde es hell, es rauschte in der Ferne und es kam ein Laubfrosch in Form des Naturail-Vectrons:


Bild



Prima, wenn der Dampfer schon absaufen wird, für das Bild hat es sich doch schon gelohnt!

Es wurde wieder dunkel, dann so langsam wieder hell, und in der Ferne zeigte sich plötzlich beige-türkis statt schwarz: 111 001 zog um die Ecke, und das noch im schönsten Licht :shock: :


Bild



Keine Ahnung, warum die Bespannung geändert wurde, mir war es mehr als recht, zumal ich vor fünf Jahren mit meinem Junior die Fuhre dort schon mal erwischt hatte:



Bild




Am Abend sollte dann 01 150 auf Drehfahrt über von Bingen über Gau-Algesheim und Bad Kreuznach noch dokumentiert werden. Aufgrund der Uhrzeit wohl kaum noch mit Sonne umsetzbar, habe ich mich dann für den Kreuznacher Bahnhof entschieden – meine ersten Fotos dort seit der Renovierung! Mir der Ausfahrt Richtung Bad Münster habe ich versucht, etwas historisches Flair einzufangen, in schwarz-weiß wirkt es, wie ich finde, noch besser:



Bild


Bild


Ich würde mich freuen, wenn die Bilder gefallen,

viele Grüße und einen schönen Sonntag noch,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 610
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Dusel …

Beitragvon TroubadixRhenus » So 17. Sep 2017, 16:45

Das erste sw-Bild kommt gut rüber! Ich war zuerst am überlegen, ob es nicht doch aus den frühen 70ern sein könnte - Dampfloks mit Computernummern gibts ja heute sonst nicht mehr, weil alles auf "original" zurück versetzt wurde...

Benutzeravatar
Pflatsch
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 238
Registriert: Di 1. Jan 2008, 17:15

Re: Was für ein Dusel …

Beitragvon Pflatsch » So 17. Sep 2017, 17:49

Sicher gefallen die Bilder. Schön das du sie uns zeigst.
Was ist denn mit dem Spitzenlicht :?:

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 967
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Was für ein Dusel …

Beitragvon Heiner Neumann » So 17. Sep 2017, 18:26

Super Bilder, Frank! Besonders die in s/w sind große Klasse! Wie in guter alter Zeit.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1177
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Dusel …

Beitragvon Rolf » So 17. Sep 2017, 22:21

Gefällt. Vielen Dank!

EuropasBahnen
Oberinspektor A10
Beiträge: 518
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Dusel …

Beitragvon EuropasBahnen » Mo 18. Sep 2017, 19:19

Sehr schöne Bilder :)
Besonders die Vectron an der Fotokurve - prachtvoll! :D

Auf ich habe das Bild der 01 fast zeitlich falsch eingeordnet. Echt wie in alten Zeiten!

Liebe Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

Ruhri
Inspektor A9
Beiträge: 487
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 12:10

Re: Was für ein Dusel …

Beitragvon Ruhri » Di 19. Sep 2017, 00:38

Typischer Frank-Dusel :D
Zur abweichenden Bespannung des Hanauer Zuges kann JayBe etwas sagen, ich bekomme das nicht mehr ganz zusammen.

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1439
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Re: Was für ein Dusel …

Beitragvon Pille » Di 19. Sep 2017, 22:45

Ruhri hat geschrieben:Typischer Frank-Dusel :D ...


Ich gebe es zu, es ist mir ja selbst mittlerweile unheimlich! Aber da sich im Laufe der Zeit ja vieles die Waage hält, werden auch wieder andere Zeiten kommen :roll: .

Wobei ich nix dagegen hätte, wenn es so weitergehen würde :mrgreen: 8) :lol: ...

Danke auch allen anderen für die Kommentare,

viele Grüße,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Was für ein Dusel …

Beitragvon 212 096 » So 24. Sep 2017, 14:49

Hallo Frank,

spitzenklasse! :D

Viele Grüße

Peter


Zurück zu „Linke Rheinstrecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste