Viel Bundesbahn rund um Bingen

Benutzeravatar
Pille
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1437
Registriert: Di 27. Feb 2007, 00:02

Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon Pille » So 1. Apr 2018, 12:49

Hallo Zusammen!

In den letzten Tagen wurde und wird zwischen Bingen und Gau-Algesheim fleißig gebaut, und das eingesetzte Fahrzeugmaterial erinnert seeehr an alte Bundesbahnzeiten, als es noch richtige Loks in vernünftigen Farben gab …

Diverse Stippvisiten an den vermuteten Einsatzstellen der Loks ergaben das eine oder andere brauchbare Bild, welches ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ein wenig Beifang soll das ganze zwischendrin etwas auflockern.

Ganz besonders zeige ich die Bilder auch für Patrick Jost, der die Einsätze seiner Loks im MRF immer sehr offen kommuniziert und mit seiner Flotte die Erinnerung an die Bundesbahn sehr nachhaltig wachhält – einen herzlichen Dank hierfür!

Los geht’s am Abend des 21. März, kurz vor einem Abendtermin versuchte ich mein Glück auf die Schnelle bei Bingen – Gaulsheim und traf dort prompt auf die 215 025, leider im Gegenlicht. Dennoch gab es ein „Bild mit Glint“, im Hintergrund wird fleißig Baustoff verladen:



Bild




Ein wenig Front in der Sonne war aber dank der niedrigen Wagen doch möglich, gerade rauscht der EC 6 vorbei:



Bild




Am 23.3. ging es zu einer Fortbildung nach Koblenz, natürlich mit der Bahn. Beim Umsteigen in Bingerbrück dieselte prompt die 218 447 von Railsystems vor sich hin – na gut, fotografiere ich eben mal wieder beige – türkis … 8-)



Bild




Dann kam aber schon gleich wieder etwas altrot ins Spiel!



Bild




Zwei Nasen mit Schotter:



Bild




Schöne Aussicht!



Bild




Gleich am nächsten Tag nutzte ich die paar Sonnenspots, um zu sehen, ob die Bauzugloks zu fotografieren sind und fuhr abermals nach Bingerbrück. Die beiden V 100 standen unter dem Bkb abgestellt, ein Traum.

[Illusionsmodus an] 212 047 und 212 325 haben gerade die Samstags –Übergabe nach Simmern gebracht, sind nun wieder nach Bingerbrück zurückgekehrt und warten darauf, ins dortige Bw zur Wochenendruhe einzurücken. [Illusionsmodus aus]



Bild




Der Zustand des verlassenen und schon recht ramponierten Stellwerks ruft uns jedoch recht schnell wieder in die Gegenwart zurück …



Bild




Leider durch eine vorwitzige Wolke getrübt :? , kam es noch zu einer Begegnung der 212er mit einer 120, auch noch so ein Bundesbahnrelikt:



Bild




Der Sonntagmorgen war ebenfalls wettertechnisch recht passabel, wenn auch etwas dunstig. Mit Lucas ging es erneut auf die Pirsch, wir suchten den Bauzug in Bingen und fanden ihn, leider ohne irgendeine Lok davor oder dahinter (Lucas hatte auf die Wiebediesel gehofft), bei Kempten (nein, nicht im Allgäu …). Also ging es nochmal nach Bingerbrück, wo wir erst mal etwas Stimmung unter dem Bkb festhielten.



Bild




Da in Bingen haltende Fernzüge zumindest noch letzte Woche linkrheinisch fuhren, kam es auch zur Begegnung mit der Hertha – 101 144 vor dem Ersatz - IC 1119.



Bild




Auch eine „normale“, aber wie aus dem Ei gepellte 101 rollte noch auf’s Bild:



Bild




Dann ging es im Laufschritt zum Mäuseturmpark, wo wir auf den letzten Drücker den ICE nach Wien verhafteten:



Bild




Güterzüge nach Süden waren leider nahezu Fehlanzeige, nach Norden rollte es wie blöd. Stellvertretend eine grüne Traxx unter der Germania:



Bild




Dann ging es nochmal ins Bw, zwei Wanderdünen sollten dokumentiert werden:



Bild




Wenn man sich umschaut, fällt auch das eine oder andere Detail auf :roll:



Bild




Die 215 war leider am Vormittag nicht so richtig passend im Licht, …



Bild




… was sich aber nachmittags, als die beste Ehefrau von allen einem kleinen Umweg beim Spazierengehen zustimmte, zu korrigieren war 8-) :



Bild




Und so sehen es die Ameisen:



Bild




Natürlich musste das Licht auch bei den V 100 rum sein, leider ragte ein Mörder Mastschatten quer über die Front der vorderen Lok!!! :o :o :o Nun, mit einer kleinen Hauttransplantation konnte das Problem digital gelöst werden, ist mir ja nicht sooo fremd. Ein Dank der Spenderlok! 8-) :mrgreen:



Bild




Völlig ohne weitere medizinische Eingriffe ging es dann am Karfreitag, als beim geschickt gewählten Spaziergang die beiden 212 endlich in Aktion festgehalten werden konnten! Gerade wird der Schotterzug nach Bingen – Gaulsheim zurückgedrückt,…



Bild




… um dann am Bahnsteig die Mittagspause zu verbringen:



Bild



Bild



Bild




Was für ein Ausblick :D ! Der freundliche Lokführer erlaubte mir, auch einen Blick in den Führerstand zu werfen. Es sind jetzt über 35 Jahre her, dass ich auf der 212 133 meine erste (inoffizielle) Führerstandsmitfahrt machen durfte, und es ist eigentlich nicht zu glauben, dass genau diese Maschinen im gleichen Outfit auch noch im Jahr 2018 ihre Runden drehen.



Bild




Zu guter Letzt erlaubten die Ostereinkäufe am Samstag noch einen Blick auf die Brücke über die Nahemündung, wo die 215 025 die Osterfeiertage verbringen darf. Sowohl mit der Ruine Ehrenfels …



Bild




… als auch mit der Jugendherberge …



Bild




… lassen sich richtige Motivklassiker mit ins Bild setzen.

Schnell noch ein Blick auf die „schäl Sick“, wo noch ein IC nach Norden geschoben wird, das war’s dann für den Morgen.



Bild




Mit einem kleinen Frühlingsgruß bei für dieses Jahr typischem Wetter – dunkle Wolken, aber es beginnt endlich zu blühen – wünsche ich Euch noch frohe Ostern!



Bild




Ich hoffe, der Bilderbogen findet etwas Gefallen,

viele Grüße,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

Patric Jost
Oberschaffner A3
Beiträge: 90
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 09:38

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon Patric Jost » So 1. Apr 2018, 13:57

Lieber Frank,
wie immer ein klasse Bilderbogen. Vielen Dank fürs Zeigen.
Grüße und frohe Ostern
Patric

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5201
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon KoLü Ksf » So 1. Apr 2018, 14:44

super schöner Beitrag. Am meisten haben mich die Bilder unter dem alten Reiterstellwerk fasziniert.

Und weil es gerade so schön zum Illusionsmodus passt, zwei Bilder der im Bw Bingerbrück versammelten 211/212 im Jahre 1980

Bild

Bild

EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 495
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon EuropasBahnen » So 1. Apr 2018, 16:59

Ganz tolle Bilder,
besonders die EFW 212er - ein Traum ! :D

Danke fürs Zeigen :)


Liebe Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

Benutzeravatar
Andreas T
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1739
Registriert: So 30. Apr 2006, 11:30

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon Andreas T » So 1. Apr 2018, 17:54

Hallo Frank,

welch eine "Altrot-Orgie" - einfach ein schöner Bilderbogen.

Herzlich

Andreas T

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)

Meine Beitrags-Linklisten (derzeit unvollständig und problematisch):http://forum.hunsrueckquerbahn.de/viewtopic.php?f=15&t=50299

Lw
Hauptschaffner A4
Beiträge: 103
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon Lw » So 1. Apr 2018, 18:43

Welch wunderbarer Bilderreigen - und köstlich kommentiert! Ein Augenschmaus und glücklicherweise kein "Illusionsmodus". Danke für diese schönen Ostereier!

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1792
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon töff-töff » So 1. Apr 2018, 20:54

Hallo Frank,

da sind Dir aber klasse Bilder der alten Schönheiten gelungen.
Grüße aus Bendorf

Martin

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1143
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon Rolf » So 1. Apr 2018, 21:09

Klasse Fotos! Besten Dank dafür.

218 412-5
Anwärter A1
Beiträge: 8
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:16

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon 218 412-5 » So 1. Apr 2018, 23:13

Hi Frank,

einen sehr schönen Bilderbogen hast Du da zusammengestellt!
Und die 215 hast Du ja nun sogar zwei mal mit perfekter Ausleuchtung aufnehmen können... :wink:

Viele Grüße und schöne Ostern

Lucas

eddi2
Hauptschaffner A4
Beiträge: 123
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 09:42
Kontaktdaten:

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon eddi2 » Mo 2. Apr 2018, 11:44

Hallo Frank,

ein toller Bilderbogen in bester "Pille-Manier"!
Herzlichen Dank dafür!

Aktuell stehen heute (Ostermontag) die 215 fotogen auf der Nahebrücke, die Wiebe 218 mit der dunkelblauen ESG 12 im ehem.
BW Bingerbrück und der Umbauzug in Feiertagsruhe im Vorbahnhof rheinabwärts.
Der Schotterzug ist auf den Nahetalgleisen abgestellt, die 212er habe ich nicht gesehen...

Beste Grüße aus dem alten Stellwerk Bot
Eddi

https://www.bingen.de/tourismus/kulture ... ur-technik

Lw
Hauptschaffner A4
Beiträge: 103
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon Lw » Mo 2. Apr 2018, 12:22

Vielen Dank dafür! Zu den beiden V 100 kann ich vielleicht was zur Aufklärung beitragen. Der Emmaus-Gang heute morgen führte mich zufällig nach Bingen-Stadt. Auf Gleis 1 stand die ESG 7 mit Schotterwagen.

Bild

Als ich den Mittelbahnsteig erreichte, schaltete sich der "Illusions-Modus" (Dr. F.) ein - auf Gleis 44 bremste soeben eine altrote V-100-Doppeltraktion, vermutlich mit Umbau-Wagen aus Alzey kommend...

Bild

Auch die Rochus-Kapelle thronte über der Szenerie - eigentlich wie immer. Nur der Hänger störte...

Bild

Tja, jetzt noch das DB-Logo...

Bild

Leider nur kurze Wende, so dass ein Spurt auf Bahnsteig 1 sich nicht lohnte: die beiden Maschinen drückten ihre (gelben) Umbau-Wagen wieder zurück, kamen dann auf Gleis 1 und schoben schließlich Richtung Gaulsheim:

Bild

Bild

Bild

Bild


Auf der Nahebrücke keine Veränderung, im ehem. Bw die von eddi2 erwähnten Maschinen:

Bild

Bild

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3172
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Viel Bundesbahn rund um Bingen

Beitragvon jojo54 » Mo 2. Apr 2018, 19:49

Vielen Dank für die umfangreiche Berichterstattung.

MfG
jojo54


Zurück zu „Linke Rheinstrecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste