Zwei Seiten (Ein Landschaftsbild mit Zug)

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2012
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Zwei Seiten (Ein Landschaftsbild mit Zug)

Beitragvon Lochris » So 15. Nov 2015, 16:51

In den lichtarmen Monaten teilt sich das Rheintal in zwei Seiten auf: Während es an der Westseite bereits mittags "dunkel" wird, hat die Ostseite Sonne bis zum Abend. So lag St Goar heute um 14 Uhr komplett im Schatten, St Goarshausen sonnte sich noch in einem großen Wolkenloch. Die Fähre "Loreley IV" pendelt stetig zwischen der dunklen und der hellen Seite (dabei bin ich eigentlich gar kein Star-Wars-Fan). Und vom Aussichtspunkt am Werlauer Hof "auf der Schanz" sieht man die ganze Szenerie aus schöner Distanz - muss sich aber dem starken Wind stellen, der vom Hunsrück hinunterweht (Warum stehen eigentlich jetzt alle Windräder still? Sind sie überfordert?). Der Blick fällt auch auf RHCs 185, die einige Kesselwagen und eine Diesellok schleppt, zuerst durch "FSGH", dann Richtung Loreleytunnel - der hier aber hinter dem Bankeck nicht zu sehen ist.

Bild

Mal wieder wird einem bewusst, in was für einer exponierten Gegend man lebt.

Viele Grüße,
Christian
Bild

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1070
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Zwei Seiten (Ein Landschaftsbild mit Zug)

Beitragvon Rolf » So 15. Nov 2015, 19:57

Ja, sehr schöne Gegend. Und schönes Foto. Selbst im November macht das Rheintal was her!

Die Windräder stehen dann still, wenn das Netz andernfalls überfordert ist und so viel Strom gar nicht absorbiert werden kann. Das Dumme an Windstrom ist nun mal, dass er sehr unstetig produziert wird und dass die Speicherung von Strom im erforderlichen Maße nicht möglich ist. Und die Nachbarn nehmen den sporadisch in Übermaß gelieferten Strom auch nicht so gerne ab, weil es die eigenen Netze destabilisiert, so dass der deutsche Strom bisweilen zu Dumpingpreisen oder gar umsonst abgegeben werden muss, wenn der Wind weht und/oder die Sonne stark scheint.

Benutzeravatar
Olli M
Hauptsekretär A8
Beiträge: 377
Registriert: Sa 29. Apr 2006, 13:39

Re: Zwei Seiten (Ein Landschaftsbild mit Zug)

Beitragvon Olli M » So 15. Nov 2015, 22:26

Super Szene toll eingefangen!
Gruss vom Niederrhein
Olli


Zurück zu „Rechte Rheinstrecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste