Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2019
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon Lochris » Mo 17. Okt 2016, 21:29

Vor etwas mehr als einem Jahr konnte man die Urmitzer Rheinbrücke dank des Niedrigwassers schön von unten aufnehmen - jetzt ist es wieder soweit.

Planmäßig begegnet sich die RB 27 am Haltepunkt Urmitz Rheinbrücke. Manchmal auch auf der Brücke selbst:
Bild

Rheinbrücke als Rheinspiegelung:
Bild

Doppelter Hetzerather:
Bild

Das hat jetzt irgendwie was von Endzeitstimmung. Zum Glück ist das Ding bereits stillgelegt gebaut worden...
Bild

Nur für die Fotos war ich aber diesmal nicht da, sondern vor allem, um das gute Wetter für ein paar Spezial-Aufnahmen zu nutzen. Wenn möglich, unbedingt in groß und HD ansehen:


Viele Grüße,
Christian
Bild

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1830
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon Knipser1 » Mo 17. Okt 2016, 22:41

Respekt, beeindruckende Perspektiven!

Grüße

Guido
Bild

hochwald
Oberinspektor A10
Beiträge: 683
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 11:50

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon hochwald » Di 18. Okt 2016, 09:04

Herrlich, am Schluss hättest Du noch etwas weiter fliegen können Flusslandschaft (gerade auch bei Niederwasser) und Bahn, es ist höchst interessant wie etwa Vögel unterwegs sind und ausweichen, überhaupt für mich sind jegliche Arten von Luftbildern alleine schon berufsbedingt höchst interesssant (Kiesbänke, Vegetation von oben usw. aber genauso Bahnanlagen, wie etwa der Prachtbahn von Geramond zu den frühen Bundesbahn Luftbildern).
Und was gibt es schöneres als Hobby (die Bahn in der alten Heimat) und Beruf (große Flüsse) so harmonisch zu vereinen (seid froh dass Ihr da nicht mit der Wasserkraft zu kämpfen habt :D ). Nennst Du vielleicht Deine Ausstattung und ungefähren Preis, es hat sich ja viel getan in dem Sektor.

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2019
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon Lochris » Di 18. Okt 2016, 11:04

Hallo,

der Schluss war eigentlich eine zufällige Szene. Für die Landung hatte ich den "Homecoming"-Modus aktiviert (automatische Rückkehr zum Startpunkt per GPS) und die Aufnahme lief noch. Weiter als im Film zu sehen wurde also nicht geflogen, über mir war Schluss. Ich stand ja, wie man gut sieht, am trockengefallenen "Ufer" des Urmitzer Werth. Und da es mir vor allem um die Brücke ging, wollte ich die knappe Akkulaufzeit nicht vergeuden. Eine Ladung hält für etwa 25 Minuten Flug, effektiv (mit Starts, Landungen und Reserve) sind es ca. 8-10 Minuten reine nutzbare Aufnahmezeit. Wenn man bedenkt, dass je nach Voraussicht und Zugverspätung auch mal 2-3 Minuten Wartezeit aufkommen, muss man schon gut damit haushalten.
Ich benutze den DJI Phantom 3 Standard, Daten dazu findet man ja im Netz :wink:

Die nächsten Filme sind in Arbeit, Fluss und Bahn wird es z. B. aus dem Bopparder Hamm geben.

Viele Grüße,
Christian
Bild

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1830
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon Knipser1 » Di 18. Okt 2016, 11:14

Hallo Christian,

mit diesem Equipment stösst du ja echt hier bei uns im wahrsten Wortsinn in neue Regionen vor.

Kann mich nicht erinnern, hier im Forum schon mal was ähnliches gesehen zu haben.

Gefällt mir wirklich - und ich bin beeindruckt wie ruhig der Flug von dem "Ding" anscheinend ist.

Freue mich schon auf die Fortsetzung - Flüsse mit Eisenbahnen daneben gibt es bei uns hier ja zum Glück genug...

Was da alleine im Lahntal so umsetzbar wäre :roll: - aber ich denke, dass hast du schon irgendwann mal auf dem Schirm...

Grüße

Guido
Bild

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1731
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon töff-töff » Di 18. Okt 2016, 12:44

Sehr schön, besonders natürlich der Film.
Grüße aus Bendorf

Martin

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5145
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon KoLü Ksf » Di 18. Okt 2016, 16:40

klasse.

Kam mir übrigens auch schon mal in den Sinn, so etwas zu probieren.

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2019
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon Lochris » Di 18. Okt 2016, 17:33

Danke für die Kommentare!
Das Gerät steht wirklich sicher in der Luft, auch bei stärkerem Wind. Das GPS hält die Position recht genau, die ein bis zwei Meter Toleranz merkt man bei der Weitwinkelaufnahme nicht. Die Aufnahmen sind übrigens in 2.7K möglich, also 2700x1520 Pixel. Das hat unter anderem den Vorteil, dass man aus dem Video später beliebig Einzelbilder nehmen und durchaus bis 30x45cm drucken kann. Möglich wäre auch Einzelfotos direkt mit der Kamera aufzunehmen, dann bis zu 12MP, also 4000x3000. Aber Video macht irgendwie hinterher mehr Spaß :wink: .

Im Lahntal fallen mir auch ein paar Stellen ein, wobei es generell mehr "wirkt", wenn man in flacher Umgebung fliegt. Aus den Flusstälern sind imposante Blicke von oben ja oft auch von Aussichtspunkten aus machbar. Die Liste der Wunschlocations ist natürlich erstmal lang - Vorschläge nehme ich aber gern entgegen :wink: . So viel Zeit habe ich leider nicht dafür und jetzt steht auch erstmal die dunkle (und nasse) Jahreszeit an.

Viele Grüße,
Christian
Bild

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4457
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon 212 096 » Di 18. Okt 2016, 21:04

Hallo Christian,

absolut beeindruckend!

Bitte mehr! :wink:

Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5145
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon KoLü Ksf » Mi 19. Okt 2016, 09:53

Falls du die RB12568 (KURR ab 12:28) in Ri KK erwischt haben solltest, da war 143 194 vorgespannt.

Ich bin immer noch fasziniert von dem Film.

Gruß

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2019
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon Lochris » Mi 19. Okt 2016, 21:10

Hallo,

mit besagtem Zug kam ich an, es zog aber 143 009. Auf dem ersten Bild ist es der rechte Zug. Reden wir vom gleichen Tag (Sonntag)?

Viele Grüße,
Christian
Bild

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Roland Köthnig
Inspektor A9
Beiträge: 467
Registriert: Di 18. Okt 2005, 20:54

Re: Die Urmitzer Brücke nochmal ganz anders (4 B. + Film)

Beitragvon Roland Köthnig » Mi 19. Okt 2016, 21:38

Hallo Christian,

die Luftaufnahmen sind beeindruckend.
Bisher habe ich nur gelegentlich die Möglichkeiten der Drohnenaufnahmen für die Eisenbahnfotografie und -filmen im Netz gefunden. Aber das hat Potential.

Gruß
Roland


Zurück zu „Rechte Rheinstrecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste