Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

BadEms
Obersekretär A7
Beiträge: 290
Registriert: Do 4. Dez 2014, 17:21

Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon BadEms » Sa 23. Mär 2019, 20:03

Hallo Zusammen

Es gab heute vormittag den 23.03.2019 die 2 Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein zu sehen.

Hat jemand die Tfz oder Namen beider Fahrzeuge ?

Bild

Bild


Gruß
Florian

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3618
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon jojo54 » Sa 23. Mär 2019, 20:08

Wieder das gleiche Motiv mit den Signalen.
Gibt es in Oberlahnstein nichts anderes ???

Nachdenklich
jojo54

BadEms
Obersekretär A7
Beiträge: 290
Registriert: Do 4. Dez 2014, 17:21

Re: Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon BadEms » Sa 23. Mär 2019, 20:15

Hallo

So also langsam reicht es mir.

Kommt ihr nicht kla mit den Bildern sperrt mich.

Es gibt viele in anderen foren denen die Bilder gefallen.

Gruß
Florian :oops:

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3618
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon jojo54 » Sa 23. Mär 2019, 20:33

Die Bilder (Motiv der Fahrzeuge) sind doch in Ordnung, aber es gibt entlang der Rheinstrecke und hier besonders im Bereich von Lahnstein so viele andere Standpunkte, wo man gute Fotos machen kann.

Das hat man Dir in anderen Foren, wo Du bekanntlich ebenfalls Mitglied bist, mehrfach gesagt und das ist doch auch nicht böse gemeint.

Sorry, wenn ich Dich verärgert habe.

jojo54

BadEms
Obersekretär A7
Beiträge: 290
Registriert: Do 4. Dez 2014, 17:21

Re: Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon BadEms » Sa 23. Mär 2019, 20:39

Hallo

Dazu habe ich schonmal etwas geasagt.

1. Bin ich nicht Mobil

2. Kommt man nicht weit mit 4 € mit der Bahn.

Habe es nicht so gut wie ihr.

Leider besteht keine interesse mehr als Mitgleid in diesem Forum.

Bitte den Account dauerhaft löschen !!!

Gruß
Florian

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 630
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon eifelhero » Sa 23. Mär 2019, 21:15

Hallo Florian,
Da solltes du die Admins schon persönlich für ansprechen, damit diese deinen account löschen.
Ansonsten versuchen doch einige hier nur dir klarzumachen, das es in Oberlahnstein und Umgebung nicht nur den Signalausleger hinter der Kurve gibt.
Und wenn hier immer nur die gleichen user reagieren, wird das auch bestimmt Gründe haben.
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1800
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon Dieselpower » So 24. Mär 2019, 13:00

BadEms hat geschrieben:Es gibt viele in anderen foren denen die Bilder gefallen.


Auf die Gefahr hin, daß ich mir wieder das Maul verbrenne....

Ich spreche ja auch mit anderen Admins - ich denke, das ist eher politische Korrektheit als Zustimmung, und keinesfalls zuträglich für eine "Weiterentwicklung".
Ich erinnere mich an meine Jugend, und hatte in meiner Mutter einen ehrlichen Kritiker - dreimal die gleiche Stelle, und Mutter meinte nur: "Langweilig auf Dauer!" - und auch ich war mal Taschengeldempfänger, aber ich hatte auch zwei gesunde Füße und ein Fahrrad - nur mal so nebenbei. Und da klappte das auch - sogar ganz ohne Handy und Tablet...

Leider sind deine Reaktionen auf (angebrachte, durchaus sachliche, wenn nicht sogar freundlich gemeinte) Kritik eher trotziger bis frecher Art, anstatt Bereitschaft, mal was neues zu probieren. Von den oft recht seltsamen Fragen (oder der Empfehlung eines...naja, sagen wir "gewöhnungsbedürftigen" Forums) fange ich lieber gar nicht an...
Obige Frage ist ein gutes Beispiel: Die Nummer am Nebenfahrzeug ist oftmals nur klein in einer Anschriftentafel angegeben, welche im Vorbeiflug nicht zu lesen ist, und auf den (leider wie fast immer) unscharfen Bildern ist nicht mal der Name der Baufirma zu erkennen...geschweige denn ein "Name" des Fahrzeugs, was auch immer damit gemeint ist.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Daniel K.
Hauptschaffner A4
Beiträge: 144
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 18:44

Re: Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon Daniel K. » Mo 25. Mär 2019, 10:54

Hallo Kollegen,

kommt doch bitte mal wieder etwas runter.

Hallo Florian,

faß doch mal Leutesdorf ins Auge. Nicht so weit weg. Schöne Motive (schau mal in Railcor.net, Bahnbilder.de usw.) Und wenn das Wetter paßt kannst Du ja eventuell einen Tag einplanen, damit es sich bei begrenztem Budget lohnt.

Und dran denken: "Wer rausgeht, muß auch wieder reinkommen." (W.Wehner)

MfG

Daniel

Kahlemann
Betriebsassistent A5
Beiträge: 154
Registriert: So 21. Aug 2005, 11:12

Re: Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon Kahlemann » Mi 27. Mär 2019, 08:50

Hallo Zusammen,
auch wenn ich eher sehr wenig hier zum Forum dazu tue, muss ich mich jetzt mal melden.

Ist denn den geneigten Powerusern evtl. einmal in dem Sinn gekommen, das Florian einfach nicht so kann wie er gerne möchte?
Oft genug hat er das durchblicken lassen.
Und, ist den superversierten Pufferküssern, denen keine fehlende Niete am Bodenblech entgeht, schon mal aufgefallen, das alle Motive, die Florian fotografiert, entsprechend zugänglich sind, also das kein unwegsames Gelände oder Treppen im Weg sind.
Evtl. hat Folrian ein Handycap, evtl. ein Körperliches? Evtl. braucht er Hilfsmittel, oder, oder, oder....
Einfach mal fragen warum und wieso, nicht immer meinen man weiß alles und ist besser als andere.
Normal zusammen reden, menschlich sein........
Aber das trifft man leider ja in der Realität genau so wenig, auch oder gerade an Bahnstrecken unter Eisenbahn"FREUNDEN" nicht......

Nachdenkliche Grüße
Kahlemann
JEMAND WIE EIN ROHES EI ZU BEHANDELN, KANN AUCH BEDEUTEN IHN IN DIE PFANNE ZU HAUEN.

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5262
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: Schienenbaufahrzeuge in Oberlahnstein

Beitragvon KoLü Ksf » Fr 5. Apr 2019, 09:30

Kahlemann hat geschrieben:Hallo Zusammen,
auch wenn ich eher sehr wenig hier zum Forum dazu tue, muss ich mich jetzt mal melden.

Ist denn den geneigten Powerusern evtl. einmal in dem Sinn gekommen, das Florian einfach nicht so kann wie er gerne möchte?
Oft genug hat er das durchblicken lassen.
Und, ist den superversierten Pufferküssern, denen keine fehlende Niete am Bodenblech entgeht, schon mal aufgefallen, das alle Motive, die Florian fotografiert, entsprechend zugänglich sind, also das kein unwegsames Gelände oder Treppen im Weg sind.
Evtl. hat Folrian ein Handycap, evtl. ein Körperliches? Evtl. braucht er Hilfsmittel, oder, oder, oder....
Einfach mal fragen warum und wieso, nicht immer meinen man weiß alles und ist besser als andere.
Normal zusammen reden, menschlich sein........
Aber das trifft man leider ja in der Realität genau so wenig, auch oder gerade an Bahnstrecken unter Eisenbahn"FREUNDEN" nicht......

Nachdenkliche Grüße
Kahlemann


Hallo Kahlemann,
das Thema hatten wir hier schon einige Male. Behinderungen und Umstände von Florian sind hier allen bekannt und werden auch akzeptiert.

Im übrigen lebt dieses Forum weder von Powerusern noch von Pufferküssern. Die Bemerkung von jojo54 sind auch nicht böse gemeint, insofern ist die Reaktion von Florian etwas sehr überzogen. Irgendwann wird es halt nicht mehr unterhaltsam, wenn immer nur von derselben Stelle Fotos gezeigt werden. Alle bisher gut gemeinten Ratschläge werden aber mehr oder weniger abgetan. Zum Beispiel würde ich bei fehlendem Sonnenlicht auch mal auf dem gegenüber liegenden Bahnsteig fotografien. Da hätte ich auch Innenkurve. Ehrenbreitstein wäre sicherlich auch mal eine Alternative für ihn. Ansonsten kann er ja gerne für seine Sammlung Fotos ohne Ende von ein und derselben Stelle machen. Für eine Veröffentlichung würde ich dann nur ein paar Highlights heraus picken. So halte ich es mit meinen Bildern auch, es würde niemand mehr groß interessieren, wenn ich die Fülle meiner FMB-Bilder tagtäglich hier präsentiere.

Ich selbst klicke seine Beiträge inzwischen nur noch sporadisch an.

Herzliche Grüße


Zurück zu „Rechte Rheinstrecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste