Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 750
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Di 1. Okt 2019, 21:31

Während ich im Garten beschäftigt war hab ich ab und zu noch etwas getan. Zum Beispiel die Mittellinie der Straße:

Bild

Auch hab ich ein paar kleine Sachen gekauft. Ich wollte schon einige Zeit eine Lehre um die Radmaß zu kontrollieren. Irgendwo im Forum sah ich einer von Fohrmann. Dort hab ich mich eine Spurmaßlehre gekauft, zusammen mit u.A. eine Ratsatz Richtgerät. Ich vermute, ich brauche das um ein meiner 211'er das entgleisen (als einzige Lok, auf nur eine Stelle) abzulernen :)

Bild

Etwas billiges Fischlot:

Bild

Das kann mann auf die Unterseite eines Wagons schütteln, mit Holzleim verkleben, schwarz farben. Keiner die es sieht. Einfache Weise, die leichte Wagen etwas mehr Masse zu geben.

Auch noch eine Alterungsset für bei meine zukünftige Lokschuppen:

Bild

Reinout

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 750
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Mi 9. Okt 2019, 21:26

Beim rechter Module habe ich jetzt auch die Beleuchtung (Laternen) angeschlossen:

Bild

Und einige Blechkanäle verbaut. Noch nicht ganz sauber in diese Bilder, ich soll es noch nachbessern ;)

Bild

Bild

Reinout

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 750
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » So 13. Okt 2019, 15:40

Grrrrrrr. Die Kanäle gefällen mir so nicht. Ich habe sie zu hoch verlegt. Und auch etwas unsauber:

Bild

Mittels Schraubendreher hab ich die Kabelkanäle losgehebelt. Sie sind glücklich einfach wieder gerade zu biegen:

Bild

Die Holzleim-Resten habe ich auch weggeschnitten/gezogen; danach gab es eine schöne Vertiefung um mittels Holzleim die Kanäle hinein zu legen. Auch etwas Schotter dazu um alles schön flach zu gestalten:

Bild

Danach mittels verdünnte Holzleim das Schotter festgeklebt:

Bild

Und..... mein erstes Weinert Weichensignal:

Bild

Nicht bewegbar, das schaffe ich nicht mehr in Kelberg. In mein zweites (noch ungestaltete) Bahnhof (Berenbach-Ulmen) werde ich das alles von Anfang berücksichtigen können. Mit Kelberg sammele ich Erfahrung :)

Gepinselt: ein Roco Prellbock:

Bild

Und eine Weinert Fernsprecher:

Bild

Und eine Preiser Telefonzelle. Sogar mit Schnurr zum Hörer :D

Bild

Reinout

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 750
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » So 13. Okt 2019, 21:41

Die Telefonzelle hat jetzt auch Beleuchtung:

Bild

Auch habe ich mich zerstörerisch meine Modellbahn gegenüber gesetzt. Und wolh hiermit:

Bild

Ausgangslage beim "Lokschuppen":

Bild

Ohne Gleise:

Bild

Säge säge säge:

Bild

Genau nicht die Leitungen usw zerstört :D

Bild

An diese Stelle war etwas Handarbeit angesagt:

Bild

So, fertig für spätere Arbeiten!

Bild

Reinout

Benutzeravatar
reinout
Amtmann A11
Beiträge: 750
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Beitragvon reinout » Mo 14. Okt 2019, 01:56

Ja, es hat Spaß gemacht :)

Soeben habe ich die Telefonzelle angeschlossen und auch die linker Bahnsteigleuchte etwas gedimmt.
Und... ich habe alles wieder an Ort und Stelle:

Bild

Bild

Noch einige Bilder:

Bild

Bild

Bild

Reinout


Zurück zu „Modellbahnforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast