EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Benutzeravatar
Nico
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 222
Registriert: So 13. Nov 2005, 14:51

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Nico » Sa 1. Jun 2013, 20:34

Hallo

Na das schaut doch schon ganz grün, äh, gut aus!
Weiter so!
Das mit den verschiedenen Fasern mach ich auch.
Sprühe über eine Lage Grasfasern, wenn's soweit trocken ist,
ein Nebel aus Modellkleber und dann kommt die 2. Schicht
drüber.
Bilder muss ich mal raussuchen.

Gruß, Nicolai
Bild

IG Nationalparkbahn
Hunsrück Hochwald

Benutzeravatar
Nico
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 222
Registriert: So 13. Nov 2005, 14:51

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Nico » Sa 1. Jun 2013, 21:49

Hallo noch ein mal.

Hab ein Bildchen gefunden. Das war mein erstes Projekt,
der Bahnhof Kastellaun. Das ist der Einschnitt aus Richtung
Emmelshausen mit dem Einfahrsignal und dem BÜ der
Laubacher Straße / L 219. Der weg rechts ist die heutige
Raiffeisenstraße.

Bild


Gruß, Nicolai
Bild

IG Nationalparkbahn
Hunsrück Hochwald

Musseler
Betriebsassistent A5
Beiträge: 170
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 16:45

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Musseler » Sa 1. Jun 2013, 22:12

Hallo Nico,

eine sehr schöne Szene hast Du da. Das mit den langen verdorrten Fasern schwebt mir auch vor. Welchen Sprühkleber hast Du da verwendet?

EDIT: Leider hab ich immer noch keine Infos bezgl. der Signale am Bahnhof Darscheid. Vielleicht liest hier jemand mit, der aus der Zeit der 60er/70er etwas weiß?

Gruß
Eric

Benutzeravatar
Nico
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 222
Registriert: So 13. Nov 2005, 14:51

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Nico » Sa 1. Jun 2013, 22:41

Hallo Eric!

Als Kleber verwende ich Acrylmedium Matt von Lukas Art.
Das nehme ich zum Schotter kleben, für Pigmentfarben im
Gebäude und Straßenbau und für den Landschafsbau.
Das Mittel kannst Du je nach Verwendungszweck bis 1:10
verdünnen und es lässt sich hervorragend mit der Airbrush
auf die Wiesenflächen auftragen.
Zum fixieren der Grasfaserm verfahre ich wie beim Auftragen
für die 2. Grasschicht - mit der Airbrush. Das Mittel trocknet
absolut Matt auf und hält bombenfest!

Nicolai
Bild

IG Nationalparkbahn
Hunsrück Hochwald

Musseler
Betriebsassistent A5
Beiträge: 170
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 16:45

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Musseler » Sa 1. Jun 2013, 22:55

Super,

habe mir gleich mal nen halben Liter bestellt. Danke für den Tipp.

Um die Grasfasern als 2 Schicht zu kleben, hast Du das Zeug dann wie verdünnt?
Ich arbeite mit der Fliegenklatsche. Das klappt nur gut, wenn man das Teesieb relativ dicht an die Oberfläche hält.

Benutzeravatar
Nico
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 222
Registriert: So 13. Nov 2005, 14:51

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Nico » Sa 1. Jun 2013, 23:42

Glaube das war 1:10, bei der Damaligen Konsistenz. Heute
würde ich 1:5 nehmen. Versuchs einfach mal an einem kleinen
Teststück. Das müsste aber passen.
Schottern mache ich momentan mit 1:5, alte Mischung war 1:10
Farbpigmente mische ich bei 1:10 unter.
Kannst dann mal Berichten, wie es mit den Grünfasern geklappt hat.
So weit bin ich momentan mit Boppard noch nicht.

Gruß, Nicolai
Bild

IG Nationalparkbahn
Hunsrück Hochwald

Musseler
Betriebsassistent A5
Beiträge: 170
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 16:45

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Musseler » Mo 10. Jun 2013, 22:34

Hallo zusammen,

Das Wochenende war bescheiden im doppelten Sinne. Die Grundlagenfotos für den Bahnhofshintergrund sind misslungen. Ortho-Stitching funktioniert nur partiell. Also alles noch mal von vorne im 3 Schwellenabstand fotografieren... :twisted:

Dafür geht es mit dem Grünzeug weiter:

Bild

Bild

Bild

Der erste Baum am Bahnhof wächst zur Probe. Der Asphalt am Bahnsteig wurde aufgebracht und die erste Lieferung Landmaschinen ist eingetrudelt...
Bild

Bild

Bild

Nicos Tipp mit dem Acryl konnten wir noch nicht ausprobieren. Die Beschaffung der langen dürren Grasfasern stockt...

Bis demnächst

Eric

Benutzeravatar
Nico
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 222
Registriert: So 13. Nov 2005, 14:51

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Nico » Di 11. Jun 2013, 11:25

Hallo Eric,

Das schaut ja echt klasse aus!
Das mit dem Hintergrund habe ich auch für Boppard vor. Da bin ich echt auf dein Ergebnis gespannt!
Meine Schritte für die Begrünung:
Untergrund braun anpinseln.
Leim und Bodenturf drauf (ich verwende NOCH)
Warten bis alles trocken ist und überschüssiges Material absaugen.
(verwende einen Akkusauger und man bekommt einiges wieder... der Turf kostet ja auch.)
Acrylmedium auftragen (Mischung 1:2) und mit E-Statikgerät begrünen und trocknen lassen.
Wieder Absaugen.
Acrylmedium aufsprühen und 2. oder 3. Schicht aufbringen.
Fertig :D

Gruß, Nicolai
Bild

IG Nationalparkbahn
Hunsrück Hochwald

Musseler
Betriebsassistent A5
Beiträge: 170
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 16:45

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Musseler » Do 13. Jun 2013, 00:02

Hallo Nico,

ich habe zur Übung ein wenig experimentiert.
Als Panoprogramm verwende ich die Demoversion von Kolor Autopano Giga. Das ist das einzige Programm, dass multiple Standorte zulässt per manueller Einstellung. Damit habe ich mit dem schlechten Bildmaterial ein paar Einzelpanos zusammengepfriemelt. Einstellung als Planarabbildung, nicht als Orthogonale. Damit konnt ich die Senkrechten und Vertikalen markieren und das Programm hat es in die Waage gebracht.Das Speichern ist in der Demoversion nicht zulässig. Daher mit Printkey 2000 Screenshots erstellt und abgespeichert.

Aus den Screenshots dann via Paint zusammengebaut und mit Gimp den lausigen Versuch gemacht das Bild nachzubearbeiten.

Nach 2h Arbeit kam das dabei heraus:

Einzelpanos mit Paint zusammengesteckt:
Bild

"Nachbearbeitung" mit GIMP. Eine Arbeit für einen, der Vater und Mutter erschlagen hat. Gimp ist nicht intuitiv bedienbar.
Bild

Jetzt habe ich eine Vorstellung davon, wieviele Tage es dauert, den Hintergrund zu bauen... :?

Gruß
Eric

Benutzeravatar
Nico
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 222
Registriert: So 13. Nov 2005, 14:51

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Nico » Do 13. Jun 2013, 01:52

Hallo Eric!

:shock: :shock: :shock: Saubere Arbeit!

Meine Eltern leben noch! Das mit dem Hintergrund muss ich mir noch mal überlegen... :cry: :D
Werde mir das Programm auch mal zulegen und ein bisschen basteln. Ist aber ehr was für die dunkele Jahreszeit.

Bin echt auf den gesamten Hintergrund gespannt!

Gruß, Nicolai
Bild

IG Nationalparkbahn
Hunsrück Hochwald

Musseler
Betriebsassistent A5
Beiträge: 170
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 16:45

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Musseler » So 16. Jun 2013, 21:42

Hallo Frank, hallo Nico,

ich habe noch mal ein Panorämchen zusammen gestrickt. Anders kann man dieses Ergebnis, mit Bordmitteln zusammengeschustert, ja nicht nennen. Aber es wird genügen müssen.

Ich habe hier im ersten Bild mit der Sprühdose von Paint heftig grobe Pixel produziert, die in Verbindung mit dem Modellgrünzeug gar nicht so schlecht aussehen dürften. Nebenbei lassen sich damit Bildübergänge wegtarnen. Die Reihe gibt die Ansichten hinter dem Bahnhof wider. Man erkennt die alte Zufahrtsstraße:
Bild


Hier mal eine Verfremdung als Ölgemälde. Gefällt mir weniger gut.
Bild

Musseler
Betriebsassistent A5
Beiträge: 170
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 16:45

Re: EQB: Fotos von Bahnhöfen gesucht. Bevorzugt Innenfotos

Beitragvon Musseler » Mo 17. Jun 2013, 22:45

Hallo zusammen,

hier dann mal das Pano an das Modul angehalten:

Bild

Bild

Wir haben beschlossen, das etwas professioneller anzufertigen. Zum kennt wieder einer einen, der einen kennt...... :mrgreen:

Gruß
Eric


Zurück zu „Modellbahnforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast