Mähdreschertransport mit der Mayener Kätt (22 Bilder)

birk
Oberschaffner A3
Beiträge: 90
Registriert: Do 30. Jun 2011, 23:31

Mähdreschertransport mit der Mayener Kätt (22 Bilder)

Beitragvon birk » Do 3. Aug 2017, 22:42

Hallo Eisenbahnfreunde,

Wolfgang Zitz (war er nicht auch hier im Forum mal aktiv?) hatte auf Drehscheibe online immer wieder Bilderserien von der Bahnstrecke Koblenz-Mayen, KBS 603, präsentiert. Diese hier fand ich besonders schön, auch wegen des interessanten Ladeguts auf einem Niederbordwagen: ein Mähdrescher. Ich hatte mir vorgenommen, diesen Transport im Modell nachzustellen.

Die Kollegen vom Forum "Agrarmodellbau" konnten schnell und kompetent meine Fragen zum Mähdrescher beantworten: Das Exemplar auf dem Zug sei ein "Deutz-Fahr M900". Ein Modell davon gäbe es im H0-Maßstab leider nicht, auch keines eines anderen Mähdreschers, der in den 1970er-Jahren fabrikneu in West-Deutschland eingesetzt wurde. Mir wurde empfohlen, den Transport einer gebrauchten Maschine zum neuen Besitzer darzustellen. Vom "Claas Europa", der bis 1968 produziert wurde, gäbe es ein Modell in 1:87 von MO-Miniatur.

Diesen Tipp habe ich gerne aufgenommen. Das Modell des Claas Europa war in Deutschland ausverkauft; im online-Shop eines französischen Modellbauhändlers konnte ich aber noch ein Exemplar schnell und unkompliziert erwerben. Vive l'Europe! Mähdrescher heißt übrigens moissonneuse batteuse.

Für den Transport habe ich einen Schwertransport-Flachwagen Rlmmps 650, Märklin Art.-Nr. 48734 ausgewählt. Diese Wagen waren in erster Linie für militärische Transporte bestimmt und zunächst Eigentum der Bundeswehr. Ab 1976 wurden sie in den Bestand der Bundesbahn überführt und konnten auch zivil genutzt werden. Das Märklin-Modell ist in diesem DB-Zustand - passt also. Auf einen Niederbordwagen wie in der Fotoserie meines Vorbildzuges hätte der Class Europa nicht drauf gepasst.

Hier die beiden Modelle originalverpackt.
Bild
Bild 1

Der Claas Europa wird auf einer Präsentationsplatte mit Acrylglashaube ausgeliefert.
Bild
Bild 2

Weitere Ansicht
Bild
Bild 3

Das ist der Flachwagen. Zwei Bohrungen sind schon erkennbar.
Bild
Bild 4

Durch diese stecke ich einfach die beiden Schrauben, mit denen das Modell auf der Platte angebracht war.
Bild
Bild 5

Bild
Bild 6

Bild
Bild 7

Und schon steht es stabil fixiert auf dem Güterwagen.
Bild
Bild 8

Wegen des ausladenden Motors rechts habe ich das Modell nicht ganz mittig positioniert.
Die Halmteiler stehen sehr weit über. Außerdem kann der Mähdrescher natürlich nicht mit Abtankrohr in Arbeitsstellung transportiert werden.
Bild
Bild 9

Also muss geflext werden. Das hat mich bei diesem filigranen, seltenen Modell doch etwas Überwindung gekostet.
Einzelne Teile stehen immer noch leicht über. Aber das bleibt so. Sondergenehmigung der zuständigen Bundesbahndirektion liegt vor!
Bild
Bild 10

Die Trennscheibe und ihre drei Opfer.
Bild
Bild 11

Das Abtankrohr wird mit einem Drähtchen und etwas Sekundenkleber in der eingeklappten Position wieder befestigt.
Bild
Bild 12

Ich verlinke hier ein Foto von einem Claas Europa mit Rohr in Transportstellung. Meine Drahtkonstruktion kommt dem Vorbild recht nahe. Noch etwas Farbe drauf, dann kommt's hin.
Bild
Bild 13

Ladungssicherung: Die Maschine wird verkeilt und vertäut.
Viele Tipps hierzu habe ich aus der Zeitung MIBA Praxis, Modellbahnladegüter Teil 2. Hier wird die vorbildgerechte Beladung von Güterwagen beschrieben: schwerpunktmäßig mit Fahrzeugen aller Art, einschließlich Mähdreschern

Die Holzkeile wurden aus Streichhölzern zurechtgeschnitten.
Bild
Bild 14

Die Stahlseile werden durch die am Wagenkasten angedeuteten Ösen geführt, die dazu aufgebohrt wurden.
Bild
Bild 15

Streich- bzw. Kanthölzer stützen das Schneidwerk.
Bild
Bild 16

Die demontierten Halmteiler werden zwischen zwei weiteren Kanthölzern neben dem Mähdrescher gesichert.
Bild
Bild 17

Fertig! Hier zwei Gesamtansichten.
Bild
Bild 18

Bild
Bild 19

Und hier die "Mayener Kätt" in voller Länge auf dem Weg nach Polch zum neuen Mähdrescher-Besitzer.
Bild
Bild 20

Den Zug zieht Lok 051 761-5, Märklin-Artikel 37841. Beheimatet in Uelzen statt in Mayen, man kann nicht alles perfekt nachstellen.
Bild
Bild 21

Es handelt sich nicht um eine Lokomotive der Baureihe 051, wie der Designer der Verpackung meint, sondern um die EDV-tauglich
umbenannte 50 1761.
Bild
Bild 22

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 942
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Mähdreschertransport mit der Mayener Kätt (22 Bilder)

Beitragvon Heiner Neumann » Fr 4. Aug 2017, 08:58

Schöne Arbeit, Birk. Eine andere Beschilderung der Lokomotive nach Wunsch ist aber kein Problem. Dafür empfehle ich dir:

Gerd Kuswa - In der Gartenstr. 12, 34513 Waldeck
Tel: (05623) 97 37 37, Fax: (05623) 97 37 36
E-Mail: info@kuswa.de

Homepage: http://www.kuswa.de/

Für ca. 20,--Euronen hast Du einen kompletten geätzten Neusilber-Schildersatz, Loknummern, Bahnverwaltung, Direktion und Bw.

Ich selbst wurde da auch schon bestens bedient.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 553
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Mähdreschertransport mit der Mayener Kätt (22 Bilder)

Beitragvon eifelhero » Fr 4. Aug 2017, 16:48

Hallo birk,
den Wolfgang gibt es hier immer noch. :)
Bei einem 75,-Euro Modell mal eben was abschneiden, ist mutig. :wink:
Beim betrachten der Bilder ist mir aufgefallen, das man immer wieder die "massiven" Schrauben sieht. :roll:
Kannst du nicht etwas Gerödel unter dem Claas drapieren, zb Planen, Reifen, Kisten (Ersatzteile)?!
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1617
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Mähdreschertransport mit der Mayener Kätt (22 Bilder)

Beitragvon Dieselpower » Sa 5. Aug 2017, 01:54

Sogar der Lastwechsel des Rlmmps ist auf "beladen" (nach rechts) umgestellt - sehr löblich. Ist denn das Umstellgewicht mit dem Mähdrescher auch wirklich erreicht? :lol:
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 566
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Mähdreschertransport mit der Mayener Kätt (22 Bilder)

Beitragvon reinout » Sa 5. Aug 2017, 23:35

Schön, so eine reale Zug im Modell nach zu bilden!

Reinout


Zurück zu „Modellbahnforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast