Seite 1 von 1

Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Fr 1. Dez 2017, 15:37
von jojo54
Das alteingesessene Modellbahn- und Spielwarengeschäft in der Eckenheimer Landstr. 115 in Frankfurt am Main schließt zum Jahreswechsel seine Pforten. Somit gibt es wieder ein Fachgeschäft weniger. Aktuell ist noch einiges an Märklin vorhanden, ferner diverse Produkte anderer Hersteller.

Verkaufslisten gibt es nicht, wen noch etwas interessiert, der muss vorbei kommen.

Eine Weiterführung soll sich wegen den Internet-Angeboten nicht mehr rentiert haben.

Frankfurt City verkommt immer mehr zu einem "schwarzen Loch" für Modellbahnfreunde. Künftig wird es im Stadtgebiet nur noch drei Einkaufsmöglichkeiten geben.

1.) Filiale von Conrad auf der Zeil, die ihre Verkaufsfläche für Modellbahnen aber deutlich reduziert hat.

2.) Firma Meder in Bornheim in der Bergerstr. mit sehr viel Gebrauchtware, Internetshop und immer weniger werdenden Angebot an Neuware.

3.) Firma Modell-Paradies in der Karlstr. (Nähe Hauptbahnhof) wo leider das Angebot auch weniger wird. Vieles nur (noch) auf Bestellung.

MfG
jojo54

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Do 8. Mär 2018, 20:11
von jojo54
Linkhinweis zu einem interessanten Beitrag aus der Frankfurter Neuen Presse.

Demnach soll der Räumungsverkauf noch bis 31.03.2018 laufen.

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Aus ... 75,2903686

MfG
jojo54

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Mi 28. Mär 2018, 17:07
von jojo54
Heute fand ich zufällig noch einen Beitrag in der Frankfurter Rundschau von Ende Februar. Trotzdem lesenswert.

http://www.fr.de/frankfurt/stadtteile/f ... -a-1441503

MfG
jojo54

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Mi 28. Mär 2018, 20:52
von Mattias
Ich war am Montag das letzte Mal da. War ein toller Laden :(
Gruß
Mattias

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Mo 9. Jul 2018, 08:08
von Redundant
Einige Jahre dachte ich, aus der Perspektive modellbahnerischer Einkaufsmöglichkeiten sei es eher ungünstig gewesen, aus dem Rhein-Main-Gebiet auf den rheinwesterwälder Vulkanrücken zu ziehen. Aber es scheint ja zunehmend egal zu sein, wo man wohnt! :o

Aber es zeigt auch, dass ein Ladengeschäft mittlerweile ohne Online-Shop nicht mehr richtig lebensfähig ist! :?

Viele Grüße,
Thorsten

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Mo 9. Jul 2018, 16:07
von jojo54
Redundant hat geschrieben:
Aber es zeigt auch, dass ein Ladengeschäft mittlerweile ohne Online-Shop nicht mehr richtig lebensfähig ist! :?

Viele Grüße,
Thorsten


Wer als Modellbahner im Großraum Rhein-Main wohnt kommt ohne Internet-Versandhandel oder die gelegentlichen Modellbahnbörsen nicht mehr aus. Wenn man so überlegt, dass es in Frankfurt-Bornheim das einzigste Modellbahn-Fachgeschäft der Stadt gibt, welches sein Angebot zudem noch deutlich reduziert hat und "Conrad" auf der Zeil von Jahr zu Jahr seine Angebotsflächen weiter zurück fährt, was bleibt da außer dem Versand-Handel noch übrig?

Nachdenkliche Grüße
jojo54

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Mo 9. Jul 2018, 17:28
von eifelhero
Man sollte auch nicht ausser acht lassen,
das eine Modellbahn früher zur "Grundausstattung" des männlichen Nachwuchses gehörte.
Heute ist das Angebot so groß, sich mit etwas anderem zu beschäftigen, da können wir, die vor der Jahrtausendwende geboren sind, nur noch staunen. :)
Du kannst bei den Kids mittlerweile Eindruck schinden mit der Bemerkung, das du älter bist wie das Internet ! :lol:

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Mo 9. Jul 2018, 18:24
von Dieselpower
Redundant hat geschrieben:Einige Jahre dachte ich, aus der Perspektive modellbahnerischer Einkaufsmöglichkeiten sei es eher ungünstig gewesen, aus dem Rhein-Main-Gebiet auf den rheinwesterwälder Vulkanrücken zu ziehen. Aber es scheint ja zunehmend egal zu sein, wo man wohnt! :o

Aber es zeigt auch, dass ein Ladengeschäft mittlerweile ohne Online-Shop nicht mehr richtig lebensfähig ist! :?

Viele Grüße,
Thorsten


Nun, eines der bestsortierten Modellbahngeschäfte liegt keine 20 km Luftlinie von meinem Heimatdorf entfernt, hier erhalte ich Beratung, Service, gute Preise und - wenn ich das will - auch Internetversand - aber ich fahre lieber hin, selbst wenn das in der Summe nachher immer teurer wird, als geplant.... :lol:

Es ist also nicht unbedingt so, daß man nur in den großen Ballungsräumen gute Läden findet, meiner liegt im Siegtal zu Füßen von Bergischem Land und Westerwald, und er lockt auch regelmäßig einen guten Freund von mir aus Köln heraus ins Grüne :wink:

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Mo 9. Jul 2018, 19:06
von jojo54
Das ist vermutlich in Wissen, Sieg, wo ich auch bestelle. Anders geht es für mich nicht (mehr).

Aber ich sage es nochmals: Gehe in das Rhein-Main-Gebiet und nenne mir einen Händler, der ein halbwegs gut sortiertes Programm in seinem Laden hat.

MfG
jojo54

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Mo 9. Jul 2018, 19:27
von Dieselpower
Da ich beruflich oft in FFM bin, kann ich dir nur bestätigen, daß es dort kritisch ist. Das scheint jedoch ein regionales Phänomen zu sein, denn z.B. in Köln kann ich dir noch drei oder vier Fachgeschäfte nennen. Da aber auch dort beim Ladenbesuch jedoch die beiden häufigsten Sätze lauten: "Das kann ich Ihnen bestellen", oder "Das ist aber nicht ganz billig!" fährt mein Freund lieber mit seinem Jobticket nach Wissen, dort heißt es meistens "Muß ich aus dem Lager holen, dauert 5 Minuten!". :D

Oftmals sind aber auch die Verkäufer nicht so ganz mit dem Sortiment vertraut oder wenig fachkundig, was vielen Fachgeschäften das Genick brach. Schon vor 30 Jahren spotteten wir über den alteingesessenen "Feldhaus" in Köln: "Feldsau - schlechter Service muß nicht billig sein!". :lol:
Wie oft hieß es "Wir haben aber nur noch drei Wechselstrom-Tauschachsen von Roco" oder "Da müssen Sie morgen noch mal wiederkommen, wenn der Herr Jülich (Erstaunlich, was man sich über Jahrzehnte ungenutzt merken kann) wieder da ist, der hat heute frei!"? Oder es wurden sogar bewußt falsche Radsätze eingebaut oder falsche Erstzteile verkauft...da konnte man echt nur hingehen, wenn die wieder Sachen verramscht haben...Roco-Wiebe-V100 in 3~AC für 79 DM oder Mittelthurgau-Aussichtswagen für DM 9,99... :o

Der Herr Jülich ist übrigens als einziger wirklich kompetenter Verkäufer nach der Feldhaus-Schließung weiter in der Branche tätig gewesen - aber fragt mich jetzt nicht, in welchem Laden...

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Mo 9. Jul 2018, 20:52
von Mattias
Frankfurt hat es wirklich erwischt. Erst die Spielzeigkiste, jetzt Dersch und das Paradies. Wobei bei letzterem schon der Weg dorthin zuweilen abenteuerlich war.
Gruß
Mattias

Re: Modellbahnen Dersch in Frankfurt am Main schließt

Verfasst: Do 12. Jul 2018, 16:26
von Redundant
Danke für den Tipp. Wissen ist zwar auch ne Ecke weg, aber wenn ich mal Sehnsucht nach einem Modellbahngeschäft habe, könnte es mich dahin verschlagen! :D

Ansonsten experimentiere ich grade mit Pflanzenresten aus dem Garten. Moos stört im Rasen schon etwas, aber auf der Modellbahn könnte es schon eine gute Figur machen. Beim Plastinieren mit Superkleber verliert es etwas an Dreidimensionalität. In den nächsten Tagen werde ich mal Glycerin probieren. Je nach Moos-Art könnte man schon Hopfen-Felder oder auch Hanf-Plantagen nachbilden! ;-)

Bis dann,
Thorsten