Sonntag, 11.08. Doppeleinheit MAN-VT

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 591
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Sonntag, 11.08. Doppeleinheit MAN-VT

Beitragvon TroubadixRhenus » Sa 10. Aug 2013, 17:38

Hallo,

wie angekündigt fährt morgen (Sonntag) eine Doppeleinheit aus VT23 und VT25 durch den Westerwald. Leider habe ich dem Fahrplan noch nicht vorliegen, aber hier schon mal die Route sowie die geschätzten Fahrzeiten.

Los gehts in Bonn-Beuel gegen 09:00 Uhr in Richtig Troisdorf, dort Richtigswechsel und dann die Sieg entlang bis Au/Sieg. Ab dort (etwa 10:30) auf die Westerwaldbahn über Altenkirchen, Hachenburg, Westerburg nach Limburg/Lahn. Ich denke mal Limburg an gegen 13:00 Uhr. In Limburg dann gut 2 Stunden Pause, Danach vermutlich gegen 15:00 oder 16:00 Uhr Lahnabwärts Richtung Niederlahnstein und weiter auf dem rechten Rhein zurück nach Beuel.

Sobald ich näheres weis, gibts genauere Fahrzeiten.

Wir fahren für einen externen Verein, der die Tour gechartert hat, also diesmal keine öffentliche Fahrt. Aber auch hier würde ich mich freuen, den einen oder anderen Fotografen an der Strecke grüssen zu dürfen - zumal die Doppeleinheit ja fotografisch etwas interessanter ist als der Solo-VT, der letzte Woche auf der Rehinstrecke ja doch teilweise etwas verloren aussah... :wink:
"Wählen gehen ist wie Zähne putzen: Lässt man's bleiben, wird's braun."
Hagen Rether

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 591
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Sonntag, 11.08. Doppeleinheit MAN-VT

Beitragvon TroubadixRhenus » Sa 10. Aug 2013, 20:18

Und los geht es morgen mit 80 549

Bonn-Beuel: 08.50
Troisdorf: 09.02/09.12 (Richtungswechsel)
Hennef: 09.27
Eitorf: 09.37
Au/Sieg: 09.56/10.10 (Richtungswechsel)
Altenkirchen: 10.26/10.55 (Richtungswechsel)
Hachenburg: 11.16/11.26 (Kreuzung)
Langenhahn: 11.47
Westerburg: 11.53
Hadamar: 12.15/12.26 (Kreuzung)
Limburg: 12.38 Gl.2, Abstellung in Gl. 109

80580
Limburg: 16.00
Diez: 16.03
Balduinstein: 16.08
Laurenburg: 16.13
Nassau: 16.23/16.43 (Kreuzung)
Dausenau: 16.47
Bad Ems West: 16.52
Friedrichssegen: 16.57
Niederlahnstein: 17.02
Ko.Ehrenbreitstein: 17.07
Neuwied: 17.19
Bad Hönningen: 17.31
Linz/Rh.: 17.37
Bad Honnef: 17.45
Bonn-Beuel: 17.59

Zum Einsatz kommen, wie gesagt, die MAN-VT23 und 25

Wie üblich bei diesen Charterfahrten müssen (ausser an den Einstiegbahnhöfen Beuel und Limburg) keine Planzeiten abgewartet werden. so dass es ggf. auch zu "Verfrühungen" kommen kann. Bei dieser Tour glaube ich allerdings kaum, dass das mehr als wenige Minuten werden können, weil vielerorts Kreuzungen abzuwarten sind.

Grüsse:
Thomas
"Wählen gehen ist wie Zähne putzen: Lässt man's bleiben, wird's braun."
Hagen Rether

Westerwälder 44
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 228
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 15:50

Re: Sonntag, 11.08. Doppeleinheit MAN-VT

Beitragvon Westerwälder 44 » So 11. Aug 2013, 12:06

Danke für die Zeiten.
Überpünklich einfahrt in Au/Sieg
Bild

Die Siegbrücke richtung Altenkirchen
Bild

Dank eines kurzen Haltes in Breitscheid konnte ich den Zug in Obererbach nochmal ablichten.
Bild

Kurz vor Ingelbach war der Zug schon zu früh dran.
Bild

Bild

Gruß Karl-Heinz
Hier könnte eine Signatur sein

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4460
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Sonntag, 11.08. Doppeleinheit MAN-VT

Beitragvon 212 096 » So 11. Aug 2013, 13:49

Hallo Karl - Heinz,

danke für Deine tollen Bilder! :D

Gruß Peter

Carlo
Amtsrat A12
Beiträge: 1211
Registriert: Do 4. Aug 2005, 19:47

Re: Sonntag, 11.08. Doppeleinheit MAN-VT

Beitragvon Carlo » So 11. Aug 2013, 19:41

Kleine Bildergänzung:

Siegtal...

Bild

... und das bekannte Motiv bei Niederzeuzheim.

Bild

Schönen Restsonntag,
Carlo

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 591
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Sonntag, 11.08. Doppeleinheit MAN-VT

Beitragvon TroubadixRhenus » So 11. Aug 2013, 20:48

Hab gerade die beiden "Roten" in die Heia gelegt! Hat wieder viel Freude gemacht, diese wunderschönen Strecken zu befahren! Eine klasse Feierabendlektüre. Meinen allerherzlichsten Dank!!!

Da sind ja schonmal sehr schöne Bilder bei! Vor allem die Brückenbilder finde ich toll. Obwohl wir schon viele Jahre solche Touren machen, habe ich meist vergeblich nach guten Bildern gesucht.

Nochmals herzlichen Dank! Wobei meine Fahrgäste schon recht amüsiert waren, als alle paar Kilometer immer wieder dieselben Fotografen Aufstellung genommen haben. :wink:

Hat wer meine doppelte Anfahrt in Hadamar festgehalten? Quasi eine "Scheinanfahrt extra für Euch" (blödes Wechselblinken mit dem von der Sonne völlig überstrahlten roten 500Hz-Leuchtmelder...). :mrgreen:

Grüsse:
Thomas
"Wählen gehen ist wie Zähne putzen: Lässt man's bleiben, wird's braun."
Hagen Rether

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2020
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Sonntag, 11.08. Doppeleinheit MAN-VT

Beitragvon Lochris » So 11. Aug 2013, 21:29

In Friedrichssegen ließ es sich der Stellwerker nicht nehmen, sich den Zug anzuschauen:
Bild

Bild

Die Überwucherung der Gebäude und des Bahnsteigs ist eigentlich ein Witz. Fühlt sich niemand dafür verantwortlich? Auf die Dauer kann das doch auch nicht gut für die Bausubstanz sein...

Viele Grüße,
Christian

PS: Vielen Dank für die Fahrzeiten, muss wirklich eine tolle Fahrt gewesen sein! Im Westerwald und an der Lahn sind ja noch einige richtig schöne Streckenabschnitte vorhanden. Dazu das gute Wetter :)
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neusten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 591
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Sonntag, 11.08. Doppeleinheit MAN-VT

Beitragvon TroubadixRhenus » So 11. Aug 2013, 22:21

Lochris hat geschrieben:In Friedrichssegen ließ es sich der Stellwerker nicht nehmen, sich den Zug anzuschauen:


Das ist übrigens fast das schönste an diesen klassischen Strecken: Überall grüssende Stellwerker, Schrankenposten, Bahnsteigaufsichten. Wenn ich da jemandem Streckenkunde vermittle, dann ist das übrigens auch Thema, wo die (manchmal etwas versteckt oder unerwartet) sitzen: dass man nur ja nicht versäumt, zurück zu grüssen! :D

Wie traurig dagegen diese verwaisten modernen Pisten, wo der "Fahrdienstleiter" oft 100km und mehr vom Ort des Geschehens weg ist, und vielleicht noch nie das Gleis mit eigenen Augen gesehen hat, das er da "verwaltet".
"Wählen gehen ist wie Zähne putzen: Lässt man's bleiben, wird's braun."
Hagen Rether


Zurück zu „Lahntal und Westerwaldbahnen (bis Sept 2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste