Fahrplanwechsel 2017 beim Rhein-Main-Verkehrsverbund

Meldungen aus Presse, Funk und Fernsehen
jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2658
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Fahrplanwechsel 2017 beim Rhein-Main-Verkehrsverbund

Beitragvon jojo54 » Fr 17. Nov 2017, 18:21

Zum anstehenden Fahrplanwechsel Informationen aus der Frankfurter Neuen Presse vom 17.11.2017.

http://www.nnp.de/rhein-main/Was-bringt ... 91,2828282

http://www.nnp.de/rhein-main/Mehr-Nacht ... 91,2828138

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2658
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Fahrplanwechsel 2017 beim Rhein-Main-Verkehrsverbund

Beitragvon jojo54 » Sa 18. Nov 2017, 15:11

Hier weitere Informationen vom 18.11.2017 aus der Frankfurter Neuen Presse.

http://www.nnp.de/rhein-main/WLAN-Puenk ... 01,2828834

MfG
jojo54

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6622
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Fahrplanwechsel 2017 beim Rhein-Main-Verkehrsverbund

Beitragvon eta176 » So 19. Nov 2017, 12:35

Die Angaben kann man sich seit Fr. 17.11. auch direkt beim RMV ansehen:
https://www.rmv.de/c/de/informationen-z ... hsel-2018/

Allerdings fehlen in dieser PM oftmals die für die Nutzer wichtigen Angaben zu den Verkehrstagen.
So sind die neuen Spätverbindungen meist nur an den vom RMV als "Partynächte" bezeichneten Tagen
unterwegs, d.h. am frühen Samstagmorgen und an frühen Sonn- und Feiertagen.

Besonders "begeistert" werden die Zugpersonale in diesem Jahr davon sein, dass die Züge auch an den
nicht wirklich zu den "Partynächten" gehörenden Weihnachtstagen unterwegs sein sollen:
Vom 23.12. durchgehend bis 26.12.2017 ...

Ob die Tage mit "Tanzverbot" oder den zeitlichen Einschränkungen von den Verkehrstagen zukünftig ent-
fallen werden ? Hessen hat im Bundesvergleich übrigens die meisten Tage mit zeitlichen Einschränkungen ...
Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1407
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Fahrplanwechsel 2017 beim Rhein-Main-Verkehrsverbund

Beitragvon Dieselpower » So 19. Nov 2017, 13:35

eta176 hat geschrieben:Besonders "begeistert" werden die Zugpersonale in diesem Jahr davon sein, dass die Züge auch an den
nicht wirklich zu den "Partynächten" gehörenden Weihnachtstagen unterwegs sein sollen:
Vom 23.12. durchgehend bis 26.12.2017 ...


Selbst auf der OWW-Bahn haben die Personale allen Grund zum Feiern. Auf dem beim Personal besonders "beliebten" Abschnitt südlich von Westerburg - wo bisher um 20:25 der letzte Zug ab Limburg fuhr, der schon immer mit "ganz edlem" Publikum unterwegs war - gibt es nun einen "WaSa"-Zug um 21:45 Uhr und einen täglichen um 22:45 Uhr - also auch an Heiligabend und Silvester....mit anderen Worten: Hier setzt sich der Schwachsinn des nördlichen Abschnitts nun "uff hessisch" fort. Ein Schuft, der Böses dabei denkt....selbst die London Tube fährt an Weihnachten nur mit einem Rumpfangebot, nachdem sie früher GAR NICHT gefahren ist. Ein weiterer großer Schritt in unserem ach so globalen Land in eine äußerst fragwürdige Richtung....

Mir tun die Kollegen jetzt schon leid! Aber für die interessiert sich unsere Spaß- und Multikultigesellschaft ja nicht im geringsten...denn während die Züge im Norden gähnend leer durch den ganz stillen Westerwald eiern, könnte ich mir vorstellen, daß im Dunstkreis des bunten Limburg richtig der Punk abgeht - Fahrgeldeinnahmen werden vermutlich jedoch keine generiert...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Marcel Zehl
Betriebsassistent A5
Beiträge: 181
Registriert: Mi 25. Jan 2006, 12:14
Kontaktdaten:

Re: Fahrplanwechsel 2017 beim Rhein-Main-Verkehrsverbund

Beitragvon Marcel Zehl » Mo 20. Nov 2017, 19:00

Dieselpower hat geschrieben:
eta176 hat geschrieben:Mir tun die Kollegen jetzt schon leid! Aber für die interessiert sich unsere Spaß- und Multikultigesellschaft ja nicht im geringsten...denn während die Züge im Norden gähnend leer durch den ganz stillen Westerwald eiern, könnte ich mir vorstellen, daß im Dunstkreis des bunten Limburg richtig der Punk abgeht - Fahrgeldeinnahmen werden vermutlich jedoch keine generiert...
Das ist ja bislang im letzten Bus nach Wilsenroth (22:50 ab Limburg) schon der Fall. Meistens gut gefüllt, der Anteil deutscher Staatsbürger ist jedoch sehr gering. Bezahlen müssen da aber immerhin alle. Eigentlich würde dieser Bus auch weiterhin ausreichen.

Zum Glück kann mir das in gut 4 Wochen relativ egal sein...
Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit.

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6622
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Fahrplanwechsel 2017 beim Rhein-Main-Verkehrsverbund

Beitragvon eta176 » Mi 22. Nov 2017, 04:18

Dieselpower hat geschrieben:Selbst auf der OWW-Bahn haben die Personale allen Grund zum Feiern. Auf dem beim Personal besonders "beliebten" Abschnitt südlich von Westerburg - wo bisher um 20:25 der letzte Zug ab Limburg fuhr, der schon immer mit "ganz edlem" Publikum unterwegs war - gibt es nun einen "WaSa"-Zug um 21:45 Uhr und einen täglichen um 22:45 Uhr - also auch an Heiligabend und Silvester....

Kleine "Teil-Entwarnung":
Die "Rumpf-Fahrplan-Tabelle" (RFT) des RMV für die RB 90 (nur noch Limburg-Hadamar-Westerburg u.z.)
vermeldet für Heiligabend und Silvester den Ausfall der beiden Spätzüge um 21.33 Uhr von WEB nach LM
und 22:45 Uhr von LM nach WEB.

Dafür hat der ZV SPNV-Nord nach den offenbar sehr positiven Nutzerzahlen anlässlich des Limburger Weinfests
eine späte Busverbindung geschaffen, die nur in den Nächten von Sa auf So und (vorerst) beschränkt auf den
Zeitraum vom 01.04. bis 28.10.2018 verkehren: Abfahrt 1:53 Uhr in LM am ZOB West (Stadtlinien-Haltestelle)
über Staffel Ost, Elz Mitte, Niederhadamar, Hadamar usw. bis Westerburg mit Ankunft um 2:41 Uhr.
Das hat gleich mehrere Vorteile: Keine "Überstunden" für Mitarbeiter der DB Netz (Fahrdienstleiter usw.) und der
HLB - es sei denn, es muss (wie beim SEV) außer dem Busfahrer noch ein Zub dabei sein ... ?!

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2658
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Fahrplanwechsel 2017 beim Rhein-Main-Verkehrsverbund

Beitragvon jojo54 » Do 7. Dez 2017, 10:12

Weitere Informationen aus der Frankfurter Neuen Presse vom 07.12.2017.

http://www.nnp.de/lokales/hochtaunus/vo ... 11,2846234

http://www.nnp.de/lokales/kreise_of_gro ... 88,2846825

MfG
jojo54


Zurück zu „Regionale Presseschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast