Streckenreaktivierungen in Hessen

Meldungen aus Presse, Funk und Fernsehen
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6781
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Streckenreaktivierungen in Hessen

Beitragvon eta176 » Mo 16. Jul 2018, 21:03

Im hessischen Wirtschafts- und Verkehrsministerium gab es am Mo. 16.07.2018 eine Presse-
konferenz zu geplanten Streckenreaktivierungen und Neubauten (Citybahn / RTW). Neben
Verkehrsminister Tarek Al Wazir saßen auch RMV-Gefü und Sprecher Knut Ringat, ESWE-Gefü
Jörg Gerhard und RTW-Gefü Horst Amann :arrow: http://www.fr.de/frankfurt/regionaltang ... -a-1271598
auf dem Podium.

In den TV-Beitrag der Hessenschau hat nur der Minister - und ein Interview mit Herrn Pasch
aus Oberneisen - Eingang gefunden, der jedoch nach der aktuellen Planung auch in Zukunft
in die Röhre (auf die B54) schauen müsste, weil man bisher nur dem Slogan "Schmalspur ist
Geil" folgt und eine 13,5km lange 1000mm-Lücke in die Strecke Limburg-Schwalbach-Mainz
einbauen will ...

Der hr schreibt - mit deutlich weniger Häme als der Nachbarsender aus Mainz:

Die Straßen entlasten, das Klima schützen, den ländlichen Raum erschließen - große Ziele,
die sich Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) im Jahr der Landtagswahl steckt. Um sie
zu erreichen, soll auch Infrastruktur herhalten, die es schon einmal gab: stillgelegte Bahn-
strecken. Die will Al-Wazir reaktivieren, vorausgesetzt, es rechnet sich. Das teilte das Mini-
sterium am Montag mit.
Konkret sollen demnach zunächst vier alte Bahnstrecken bis 2024 wieder Teil des aktuellen Schienennetzes werden:
- Ein Teilstück der Horlofftalbahn von Wölfersheim (Wetterau) nach Hungen (Gießen). Auf diesem Teilstück ist seit 2003 kein Zug mehr gefahren.
- Ein Teilstück der Lumdatalbahn im Kreis Gießen von Lollar über Staufenberg-Mainzlar nach Londorf.
Der Abschnitt von Lollar bis Staufenberg-Mainzlar wurde bis 1981 befahren, der Teil Mainzlar-Londorf
bis 1991. Ursprünglich führte die Lumdatalbahn sogar von Gießen bis Grünberg.
- Ein Teilstück der Aartalbahn von Wiesbaden nach Bad Schwalbach (Rheingau-Taunus). Bis zu ihrer Stilllegung 1983
fuhr die Bahn von Wiesbaden ins rheinland-pfälzische Diez.
- Eine Güterstrecke vom Bahnhof Neu-Isenburg (Offenbach) in die Innenstadt, die seit 2006 nicht mehr befahren wird.
Künftig soll die Strecke Teil der geplanten Regionaltangente West werden, die eines Tages von Bad Homburg (Hoch-
taunus) über den Frankfurter Flughafen nach Neu-Isenburg und Dreieich (Offenbach) führen soll.

https://www.hessenschau.de/wirtschaft/stillgelegte-bahnstrecken-sollen-wieder-ans-netz-,bahnstrecken-reaktiviert-100.html
Den langen Nicht-Link des hr hier nochmals in der Kurzform: https://tinyurl.com/ya6n45ob

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3126
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Streckenreaktivierungen in Hessen

Beitragvon jojo54 » Mo 16. Jul 2018, 21:21

Warum die Doppeleinstellung hier im Forum ?
Über all die Dinge habe ich bereits einen Thread eröfffnet.

MfG
jojo54

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6781
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Streckenreaktivierungen in Hessen (Presseecho)

Beitragvon eta176 » Di 17. Jul 2018, 20:17

Hallo jojo54.
Sorry, aber woher soll ich wissen, wo Du dasselbe Thema behandelst? In der "Presseschau" war jedenfalls noch nix.

Der Hessische Rundfunk hat seinen TV-Beitrag nochmals deutlich überarbeitet und erweitert (2:52 Min)
(aus Lumbda wurde Lumda und auch Manfred Nickel vom AK Aartalbahn kommt jetzt zu Wort):
Hessen will stillgelegte Bahnstrecken reaktivieren
https://www.hessenschau.de/tv-sendung/h ... t-100.html

Die weiteren Links auf Presseartikel zur PK:

Jutta Rippegather für die FR:
Hessen will stillgelegte Strecken wiederbeleben
http://www.fr.de/rhein-main/verkehr/bah ... -a-1545341
Die Kommentare sind tlw. wieder "hanebüchener Unsinn" ...

Robert Maus für die FAZ:
Al-Wazir hat neue Pläne für alte Gleise
„Stillgelegte leben länger“, hat gestern Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Die Grünen) gesagt,
während er vier stillgelegte Bahnstrecken vorstellte, auf denen nach dem Willen der schwarz-grünen
Landesregierung in absehbarer Zeit wieder Passagiere befördert werden sollen.

:arrow: http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/s ... 94621.html

Die auch in den beiden Artikel aufgegriffene PM der SPD-Fraktion finde ich - gelinde gesagt - "schräg" ...
https://www.spd-fraktion-hessen.de/2018 ... ivitaeten/
_____________________________________________________

Christian Stang für den Wiesbadener Kurier:
Nebenstrecken sollen wieder ans Netz
http://www.wiesbadener-kurier.de/politi ... 924894.htm
.


Zurück zu „Regionale Presseschau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste