Seite 1 von 1

Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Fr 9. Nov 2018, 09:38
von jojo54
Seit einigen Tagen gibt es Informationen, wonach das Bundesverkehrsministerium einen Fernbahntunnel für Frankfurt am Main plant. Die Finanzierung soll angeblich stehen.

Man darf gespannt sein, wie sich das alles entwickeln wird, zumal es noch jede Menge nicht abgearbeiteter "Baustellen" in Sachen Nahverkehr und S-Bahnen im Großraum Rhein-Main gibt.

Linkhinweis zu einem Beitrag aus der Frankfurter Neuen Presse vom 09.11.2018.

https://www.fnp.de/frankfurt/ende-kopfb ... 37462.html

MfG
ojo54

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Fr 9. Nov 2018, 17:58
von EuropasBahnen
Der Regionalverkehr bleibt aber oben.

Frühester Baubeginn wäre aber erst 2028/2030.
Jetzt wird erstmal der S-Bahn-Tunnel erweitert.

Liebe Grüße
Elias Wingenfeld

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Fr 9. Nov 2018, 18:10
von Dieselpower
Wieder so ein halbgares Großprojekt mitten in der Großstadt...wo es selbst bis zum Baubeginn noch über ein Jahrzehnt dauern soll.
Selbst wenn es so kommt, wird das Ding wieder 10 mal so teuer wie geplant, und die überüberübernächste Generation wird mit etwas Glück die Eröffnung erleben.

Nein, das ist nicht "alles Neue schlechtreden", das ist die Quintessenz aus Bauprojekten jüngerer Vergangenheit - in Deutschland! Ich mag sie nicht schon wieder aufzählen!

Wie wäre es denn mal, weniger in fragwürdigen Großprojekten Milliarden zu verbrennen, und dafür flächendeckend einmal sinnvoll zu investieren?
(Und damit meine ich nicht die zahl- und lieblosen, aber "immerhin barrierefreien", die Augen beleidigenden Modernisierungen mit der Betonspritze ohne jede Ästhetik!)

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Fr 9. Nov 2018, 20:46
von BSchötz
Mit solchen Grossprojekten gibt es viel zu verdienen...….Planer,Gutachter,Juristen,Baufirmen,Subunternehmer und immer ganz gross die Fa.Herrenknecht mit ihrem Bohrer.Es fehlen Planungen nach Effektivität und einem Gesamtkonzept.Aber nach den ersten Gesichtspunkten ergeben alle laufenden monströsen Projekte einen *Sinn...nur keinen gemeinwirtschaftlichen.Natürlich ist FFM kapazitätsmässig am Ende,aber diese Lösung scheint mir vom Aufwand her (Tiefentunnel) sehr gewagt.

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Fr 9. Nov 2018, 22:27
von Mattias
der Südbahnhof besitzt noch Ausbaupotential im Fernverkehr, die hinteren Gleise samt Bahnsteig kann man ertüchtigen, direkte Anbindung ans Gleisdreieck ist auch vorhanden. Nahverkehrstechnisch ist der Südbahnhof bestens erschlossen. Wenn die Zufahrt zum HBF den Anforderungen eines modernen Schnellverkehrs angepasst wird, hätte man doch einen zukunftsrächtigen Fernverkehr. Außerdem besteht dann die Hoffnung, dass die Ü40 Generation das noch erleben darf. :lol:
Gruß
Mattias

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Mi 14. Nov 2018, 14:34
von jojo54
Lesenswerter Beitrag aus der Frankfurter Neuen Presse vom 14.11.2018 zum Projekt "Fernbahntunnel".

https://www.fnp.de/frankfurt/man-brauch ... 58557.html

MfG
jojo54

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Fr 23. Nov 2018, 13:22
von jojo54
Um acht Minuten ICE-Fahrzeit einzusparen, will der Bund 3,5 Milliarden € in einen neuen Frankfurter Fernbahnhof investieren.
Informationen aus dem Hessischen Regionalfernsehen vom 22.11.2018. Die hier im Hessen-Text genannten 35 Milliarden € sind wohl falsch.

https://www.hessenschau.de/wirtschaft/f ... t-100.html

In Ergänzung hierzu ein Linkhinweis zur ARD-Sendung Kontraste vom 22.11.2018 zur Situation im DB-Fernverkehr und dass die Finanzierung vieler Projekte nicht gesichert ist.

https://www.ardmediathek.de/tv/Kontrast ... d=57987568

MfG
jojo54

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 09:37
von jojo54
Am 31.01.2019 befasst sich der Frankfurter Neue Presse erneut sehr ausführlich mit dem Projekt.

https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurth ... 18116.html

MfG
jojo54

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Fr 5. Apr 2019, 12:39
von jojo54
Es gibt wieder mal neue Informationen aus der Frankfurter Neuen Presse vom 04.04.2019.

https://www.fnp.de/frankfurt/hessen-fra ... 10894.html

MfG
jojo54

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Di 17. Sep 2019, 09:57
von jojo54
Nach dem das Projekt gestern in diversen Medien vorgestellt wurde, ist heute am 17.09.2019 die Lokalpresse voll damit.

Wen das alles wirklich interessiert, kann in der Frankfurter Neuen Presse, der Frankfurter Rundschau und anderen Ausgaben nachlesen.

Es soll, wenn überhaupt, frühestens 2035 / 2036 werden, bis das ALLES realisierbar wäre.

Hier der LinK zu zwei Beiträgen in der FNP, die in den Printausgaben zum Teil wesentlich umfangreicher sind.

https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt- ... 09578.html

https://www.fnp.de/frankfurt/hauptbahnh ... 07902.html

MfG
jojo54

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 15:50
von jojo54
Neue Informationen aus der Frankfurter Neuen Presse vom 27.11.2019 zum geplanten Fernbahntunnel.

https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt- ... 51000.html

MfG
jojo54

Re: Fernbahntunnel für Frankfurt am Main

Verfasst: Mi 27. Nov 2019, 16:21
von BSchötz
Hallo,Ein gewaltiges Projekt,aber es wird ohne nicht gehen.Ich wundere mich heute schon,wie das Chaos FFM HBF noch so halbwegs geregelt wird,schliesslich liegen bei jeder Zufahrtstrecke mehrere Linien übereinander,und pünktliches Ankommen und Umstieg sind oft Zufall.Auch beim Umstieg sind wegen fehlender Bahnsteigquerungen(die einzige liegt nur 3 Wagenlängen vom Gleisende entfernt)die Grenzen erreicht,wenn man bei langen Zügen 5 Minuten bis zum Prellbock braucht.Ich kenne keinen Kopfbahnhof mit derartigem Aufkommen sonst,und eine Verlagerung von Fernverkehrshalten nach Süd,West oder Flughafen zur Entzerrung wäre auch keine gute Lösung.Gruss,Bruno