Was ist digital an einer AK ?

Meldungen aus Presse, Funk und Fernsehen
Antworten
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7360
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Was ist digital an einer AK ?

Beitrag von eta176 »

Die FAZ berichtet am 09.08.2020 über die "Digitale Automatische Kupplung (DAK)":

... Revolution für den Güterverkehr auf der Schiene: Mit moderner Technik sollen Güterwagen
so mechanisch gekuppelt werden, dass die schwere körperliche Arbeit wegfällt, die sonst beim
Rangieren anfällt.


Am Forschungsprojekt „DAK-Demonstrator“ beteiligen sich neben DB Cargo auch SBB Cargo und
Rail Cargo Austria sowie die Güterwagenbetreiber Ermewa, GATX Rail Europe und VTG, das vom
deutschen Verkehrsministerium mit 13 Millionen Euro ausgestattet ist.

https://www.faz.net/aktuell/technik-mot ... obal-de-DE

Benutzeravatar
Steffen
Amtmann A11
Beiträge: 820
Registriert: Di 26. Jul 2005, 00:29
Kontaktdaten:

Re: Was ist digital an einer AK ?

Beitrag von Steffen »

Moin,

das Digitale bezieht sich auf die Verbindung von Datenleitungen zur Übertragung von zB Sensordaten der Waggons.
Viele Grüße
Steffen

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7360
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

... war auch eher eine rhetorische Frage ;-))

Beitrag von eta176 »

Hallo Steffen,
die Überschrift war auch eher etwas "ketzerisch" gemeint, da ich im Frühjahr 1973
bei meiner ersten DGEG-Jahrestagung in Trier an einer Besichtigung des dortigen AW
teilgenommen hatte und man dort - neben einem Auftrag zur Fertigung von Pontons
für eine Deggendorfer Werft - in erheblichem Umfang Erz- und Kohlen-Seitenentlader
zur Aufnahme der Automatischen Kupplung vorbereitete. Die Wagen dürften inzwischen
alle der Verschrottung anheimgefallen sein, ohne dass sie je für den Regelbetrieb mit
einer AK ausgerüstet wurden. (Im FAZ-Text steht etwas zu einer Planung aus den 90er
Jahren ...)
Viele Grüße in den hoffentlich ebenso verregneten Hunsrück
Hans-Peter

Benutzeravatar
Steffen
Amtmann A11
Beiträge: 820
Registriert: Di 26. Jul 2005, 00:29
Kontaktdaten:

Re: Was ist digital an einer AK ?

Beitrag von Steffen »

Hallo Hans-Peter,

du hast da absolut Recht. Die AK selbst ist inzwischen über 50 Jahre alt (Natürlich ohne die digitalen Datenleitungen). Damals scheuten vor allem die kleinen Staatsbahnen die Kosten und die großen wollten nicht in Vorleistung treten.
Nun, 50 Jahre später ist alles viel komplizierter: es gibt Hunderte Waggoneinsteller, EVU und Vermietgesellschaften.

Das vor 50 Jahren bereits in Vorrüstung von Loks und Wagen investierte Geld kann man auch abschreiben - diese Fahrzeuge sind zum allergrößten Teil inzwischen verschrottet worden.

Die Einführung einer AK ist aus meiner Sicht die Chance im Güterverkehr deutlich günstiger zu werden. Gleiches Potential sehe ich im autonomen Fahren, gerade auf langen Strecken.
Viele Grüße
Steffen

Antworten