Besonderes und Alltag in Niederwalgern (m5B)

Benutzeravatar
Klaus aus FG
Amtmann A11
Beiträge: 707
Registriert: Do 23. Mär 2006, 16:29

Besonderes und Alltag in Niederwalgern (m5B)

Beitragvon Klaus aus FG » Fr 20. Apr 2018, 18:23

Liebe Forumskollegen, nachdem ich seit Januar auch digital fotografiere müsst Ihr Euch darauf einstellen, auch einmal von mir mit aktuellen Aufnahmen "belästigt" zu werden. Eine 2,5-stündige Pause heute Mittag trieb mich nach Niederwalgern, d.h. eigentlich nach Wenkbach (das Dorf links im Hintergrund der Aufnahmen) aber es ist der Nordkopf des Bahnhofs Niederwalgern, zwischen ESig und erster Weiche.

Hauptziel waren die Umleiter ICE, unter denen sich ja auch die eine oder andere ICE4-Leistung befindet. Ein solcher kam dann auch gleich als ICE 575.
Bild

Der Alltag war aber auch anzutreffen, z.B. 187 113 mit dem Heizölzug GC 60518 von Großkorbetha nach Gießen.
Bild

Immer gut ist diese Stelle für Zugbegegnungen. Hält nämlich ein Zug Richtung Marburg in Gleis 2 und hat Fahrgastwechsel, müssen von Marburg kommende Züge wegen des schienengleichen Zugangs am ESig warten. Und wenn dann beide wieder starten, passiert z.B. das mit RB 15054 und IC 2279.
Bild

Um 13:05 Uhr kam dann mit 646 206 ein eher seltener Gast. Er fuhr in das östliche Überholgleis, blieb direkt hinter dem Signal stehen und fuhr nach 10 Minuten wieder zurück nach Marburg. Ich vermute, dass durch die Umleiter-ICE und dadurch notwendig werdende Überholungen für eine längere Bahnsteigwende in Marburg kein Platz war und der Triebwagen deshalb in der Wendezeit spazieren fahren musste.
Bild

Den Abschluss bildete dann einer der vielen Kistenzüge. Nach Fahrzeit und Bespannung müsste es KT 43017 von Hamburg nach Gallarate gewesen sein mit Zuglok 482 036.
Bild

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Besonderes und Alltag in Niederwalgern (m5B)

Beitragvon Holger Schäfer » Sa 21. Apr 2018, 17:24

Klasse Frühlingsaufnahmen.

An der Strecke war ich ewig nicht mehr, aber neulich hab ich sie mal wieder "befahren"
Gruß aus dem Lahntal

Holger

Benutzeravatar
AO74
Obersekretär A7
Beiträge: 277
Registriert: Di 27. Dez 2005, 14:17

Re: Besonderes und Alltag in Niederwalgern (m5B)

Beitragvon AO74 » Mo 23. Apr 2018, 13:46

Hey Klaus,

willkommen in der Gegenwart :!: :lol:

Bin schon gespannt.
Gruß aus Ffm
Alex


Zurück zu „Rhein-Main Gebiet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste