Thyssenkrupp in Kerkerbach

Dr. NE
Amtmann A11
Beiträge: 775
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:08
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Dr. NE » Fr 5. Jul 2019, 22:33

> heute um 20 Uhr verließ der erste beladene Umleiter Kerkerbach

Klasse Bilder - Danke
Bild Bild Bild Bild

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1114
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Holger Schäfer » Sa 6. Jul 2019, 09:17

HeinzM hat geschrieben:Hallo Holger,

vielen Dank für deinen Beitrag. Sehe ich es richtig, dass der Kalkzug nun als Umleiter mit E-Lok und Diesellok zusammen zwischen Oberhausen und Kerkerbach fährt, wobei im stromlosen Abschnitt ab Wetzlar die Diesellok übernimmt?
Weiß jemand, wie nun die Firma Schütz bedient wird? Auch über Wetzlar?



Hallo Heinz,

der Stahl rollt über Frankfurt. Am Dienstag rollte um 5.15 ein Zug mit Papier und Stahl durch Eschhofen nach Limburg. Am Mittwoch brachte um 17.15 185 384 17 Stahlwagen nach Limburg. Wie der Verkehr in den Westerwald läuft, weiß ich (noch) nicht.
Gruß aus dem Lahntal

Holger

Westerwälder 44
Obersekretär A7
Beiträge: 287
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 15:50

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Westerwälder 44 » Sa 6. Jul 2019, 10:13

Holger Schäfer hat geschrieben:
HeinzM hat geschrieben:Hallo Holger,
der Stahl rollt über Frankfurt. Am Dienstag rollte um 5.15 ein Zug mit Papier und Stahl durch Eschhofen nach Limburg. Am Mittwoch brachte um 17.15 185 384 17 Stahlwagen nach Limburg. Wie der Verkehr in den Westerwald läuft, weiß ich (noch) nicht.


Hallo
In Limburg ist zurzeit 077 025 abgestellt die einmal täglich nach Montabaur fährt.
Bild
Das Bild ist vom 1.7. Vorgestern kam mir die Lok LZ entgegen

Gruß Kalli
Hier könnte eine Signatur sein

Benutzeravatar
Klaus aus FG
Amtmann A11
Beiträge: 732
Registriert: Do 23. Mär 2006, 16:29

Re: DE18 vor thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Klaus aus FG » Sa 6. Jul 2019, 10:34

eta176 hat geschrieben:Als erster Verkehrstag ist der Sonntag geplant mit voraussichtlichem Eintreffen gegen 16 Uhr.
Der beladene Zug soll sich jeweils Freitags auf den Weg zum Empfänger machen.
Pläne zur elektrischen Traktionierung bis Wetzlar und Abholung durch eine grün-beige V-Lok
sind damit erstmal hinfällig. :cry:
.


Diese 16 Uhr am Sonntag beziehen sich auf Kerkerbach oder auf Wetzlar?

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: DE18 vor thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon eta176 » Sa 6. Jul 2019, 18:05

Klaus aus FG hat geschrieben:Diese 16 Uhr am Sonntag beziehen sich auf Kerkerbach oder auf Wetzlar?

Hallo Klaus,
die Ankunft bezog sich auf Kerkerbach, allerdings war diese Info mit einer durchgehenden Traktionierung
durch eine DE18 verbunden. Die jetzt gefundene Lösung mit dem "ZEMENTTAXI" (145) bis/ab Wetzlar und
der DE18 im Lahntal war in diesem Telefonat noch kein Thema. Allerdings gab es am ersten Verkehrstag
eine Sperrung auf der Dillstrecke (Entschärfung einer 250-Kilo-Fliegerbombe bei Niederscheld)
https://www.mittelhessen.de/lokales/dil ... _20245466#

Auswirkungen auf den Bahnverkehr:
Der Bahnhof Dillenburg war am So. 30.06.2019 ab 9.00 Uhr für Reisende gesperrt, allerdings konnten die
Züge auf der Strecke Köln-Gießen noch bis 14.00 Uhr Dillenburg ohne Halt durchfahren. Ab 14.00 Uhr war
die Strecke dann für den Personen- und Güterverkehr komplett gesperrt.

Davon war dann auch der Kalkzug betroffen, der entweder erst am späten Sonntagabend oder frühen Mon-
tagmorgen in Kerkerbach eingetroffen ist.

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1114
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Holger Schäfer » So 7. Jul 2019, 20:55

Hallo zusammen,

heute stand mal wieder der Kalkzug auf dem Programm. Im zweiten Anlauf hat es dann funktioniert, die 40°C letzten Sonntag führten zum verfrühten Rückzug :oops:
Los ging es in Aumenau mit 640 005 und 640 002 auf dem Weg nach Limburg
Bild

Der Kalkzug kam noch nicht, es folgten VT 274 und VT 292
Bild

Um meine Tochter nach dem Bad in der Lahn bei Laune zu halten, gab es in Runkel 4 Kugeln Eis :lol: - immer die Signale und Schranken im Blick. Nächster Versuch - Konrad
Erst mal VT 210 und VT 281
Bild

und im Blockabstand DE 510 mit 17 x Leergut
Bild
Ankunft Kerkerbach 17.35

Als wir ankamen, war das Umsetzen schon im Gang
Bild

14 Wagen in Gleis 5, 3 Wagen in 6
Bild

643 050 w(s)ollte auch aufs Bild
Bild

Personalwechsel und auf nach Neuss
Bild

Nachtrag zu gestern - Ergebnisse einer familiären Radtour
VT276 und VT 282 Einfahrt Villmar - im Juli gibt es endlich verstärkte fahrradzüge
Bild

der BASF-Kalkzug, eine halbe Stunde später als üblich
Bild

261 004 oder so mit den Kränen von der Lahn-Baustelle als Notschlachtung am Villmarer Tunnel
Bild

Verschnaufpause mit Schmetterling
Bild

643 050 als RE nach Gießen
Bild

und wenn man dann noch anfängt neue Motive zu suchen, kmmt so was raus :roll:
Bild

VT 286 zwischen Arfurt und Villmar - in der Spaich
Bild

zum Abschluß dann VT 256 Einfahrt Villmar
Bild
Gruß aus dem Lahntal

Holger

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon eta176 » Sa 13. Jul 2019, 11:39

In der Ausgabe Diez der Rhein-Lahn-Zeitung vom 13.07.2019 gibt es einen Artikel zum Kalkverkehr
(wie immer leider mit Bezahlschranke):
Güterverkehr auf der Lahntalbahn: Schaefer Kalk transportiert mehr über die Schiene
https://www.rhein-zeitung.de/region/aus ... 99647.html

In derselben Ausgabe wird auf der ersten Lokalseite Kritik an den Gleisbauarbeiten im unteren
Lahntal geübt, die für teilweise enorme Staubentwicklung gesorgt hatten:
Staubmasken fürs Lahntal: Weiter Kritik an Bahn-Arbeiten
https://www.rhein-zeitung.de/region/aus ... 99610.html

... und außerdem ist ein fast halbseitiger Bericht zu 100 Jahre Hp. Lindenholzhausen enthalten,
der jedoch nur in der e-paper-Ausgabe lesbar ist.

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1114
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Holger Schäfer » Do 18. Jul 2019, 19:38

Am Sonntag stand der umgeleitete Kalkzug wieder auf dem Programm - in voller Länge wollte ich ihn aufs Bild bekommen.
Eigentlich sollte in Villmar aufs Bild, aber dann kam die Durchsage, dass wegen "Personen im Gleis" die Strecke gesperrt ist. Da hab ich dann in Kerkerbach nach dem rechten geschaut, aber der Kalkzug stand auch im Stau.
Einfahrt Kerkerbach nach 3
Bild
Der ganze Zug im Bild
Nachdem die folgende RB durch war, wurde der Zug nach 5 umgesetzt
Bild

13 Wagen nach 5, 4 nach 6
Bild

Bild

Bild
Gruß aus dem Lahntal

Holger

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7003
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Thyssenkrupp: Späte Abfahrt in Kerkerbach

Beitragvon eta176 » Mo 22. Jul 2019, 17:54

Der vorerst letzte Umleiter-Kalkzug über Wetzlar war am Samstagabend, 20.07.2019, sehr spät unterwegs.
Die DE67 traf erst gegen 22 Uhr von Wetzlar kommend in Kerkerbach ein, stellte dann die Wagen zusammen
und in Gleis 3 zur Abfahrt bereit. Nach umfahren der Lok und Bremsprobe brauste die Fuhre mit den 17 be-
ladenen Wagen um 23:13 Uhr mit kräftigem Motorensound durch Runkel.
In den "Party-Nächten" sind die Stellwerke zwischen Kerkerbach und Solms ja noch bis weit nach Mitternacht
besetzt, sofern nicht schon vor dem offiziellen Dienstschluss jemand der Auffassung ist, jetzt so müde zu sein,
dass er/sie den Posten abschließen und sich daheim ins Bett legen müsste ( :o gähn...)

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1114
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Holger Schäfer » Fr 6. Sep 2019, 19:32

Heute konnte ich zum ersten Mal 218 396 der Brohltalbahn aufnehmen. Sie holte den Kalkzug in Kerkerbach ab.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß aus dem Lahntal

Holger

BadEms
Hauptsekretär A8
Beiträge: 312
Registriert: Do 4. Dez 2014, 17:21

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon BadEms » Fr 6. Sep 2019, 19:56

Hallo Zusammen

Nur einmalig die 218er oder kommt die öfter durchs Lahntal ?

Gruß
Florian

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1114
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Thyssenkrupp in Kerkerbach

Beitragvon Holger Schäfer » Di 10. Sep 2019, 12:08

Hallo Florian,

gestern war wieder die V90 am Zug. Die 218 wird also die Ausnahme bleiben.
Zuletzt geändert von Holger Schäfer am Di 10. Sep 2019, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Lahntal

Holger


Zurück zu „Lahntal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste