Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Benutzeravatar
Marcel Zehl
Betriebsassistent A5
Beiträge: 194
Registriert: Mi 25. Jan 2006, 12:14
Kontaktdaten:

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon Marcel Zehl » Mi 22. Jul 2015, 21:50

Inwieweit der Umbau von Bahnsteig und BÜ in Nievern stattfinden kann, ist ebenfalls noch offen ...

Der BÜ wird umgebaut, der Bahnsteig nicht - das ist mein Kenntnisstand. Bis das der Fall ist, wird in Nievern ein ausgelagerter Bedienplatz geschaffen, der Fdl Diez 2 sitzt also sozusagen in Nievern und soll wohl den Abschnitt von Nassau bis an die Einfahrt Niederlahnstein steuern (der BÜ am Campingplatz Wolfsmühle wird ebenfalls erneuert und ins ESTW aufgenommen).
Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit.

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6795
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon eta176 » Fr 24. Jul 2015, 19:20

Hallo Marcel.
es kommt sogar für Nievern noch besser: Der Bedienplatz wird gleichwertig mit der "Zentrale" in Diez,
sodass man bei Bedarf (große PIPI-Pause in Diez) alle Funktionen von Nievern aus steuern und über-
wachen kann. Allerdings muss der Fdl in Nievern zwischendurch weiterhin die Kette zu Gleis 2 öffnen
und schließen.
Derzeit laufen die Planungen jetzt doch auf den Bau eines Außenbahnsteigs hinaus - allerdings ohne
eine "Gleiskorrektur" vornehmen zu müssen. Offenbar will man soweit in den Hang zur Gartenstraße
bauen, dass man auf eine Verschiebung von Gleis 2 - näher zum Empfangsgebäude hin - verzichten
kann. Ob der derzeitige Signalstandort von Gleis 1 - der auf die Reisenden-Querung ausgelegt war -
nochmals weiter zum BÜ umgesetzt wird, ist noch unklar. Sinn würde es machen, denn der neue
Hausbahnsteig würde sehr weit in die Kurve reichen.

Gruß HaPe

Nachtrag:
In das ESTW werden sicherungstechnisch alle BÜ - auch der in Miellen und die beiden in der Nassauer
Koppelheck - integriert. Der Posten am BÜ Miellen erhält dazu einen Schrankenwindenverschluss mit
entsprechendem Gegenstück, das bei "Schlüsselung" die zusätzlich gleisseitig installierte signaltech-
nische Sicherung aktiviert und den Tf in den Zügen den geschlossenen BÜ auch optisch anzeigen soll.
(Daher wurde gegen die bereits genannten Kosten auch kein Einspruch erhoben ...)

Da es erst im November den Termin beim OVG Koblenz wegen des Einspruchs gegen den geplanten Um-
bau am BÜ Nassau II geben wird, sind dort die Umbauten derzeit zurückgestellt. Für die Überwachung der
Funktion beider BÜ muss - bis zu einem Umbau - noch eine örtliche Besetzung in Nassau bleiben :roll:

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6795
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon eta176 » Sa 25. Jul 2015, 23:22

Die Bilanz am Abend des ersten Tages der Sperrung zwischen Diez und Balduinstein:

Diez: Rückbau von Gleisen und Weichen ist im Gang gemäß der Kapazitätsausschreibung:
Rückbau der Gleise 311, 326, 327, Kürzung der Gleise 301 und 302 [für ESTW-Gebäude],
Rückbau der Weichen 308, 314, 326 und 332. Von dem in dieser Ausschreibung angekün-
digten Neubau zweier Weichen in den Gleisen für die Aartalbahn ist derzeit natürlich keine
Rede mehr (Gebetsmühle: "Wir warten auf das Ergebnis unserer aktuellen "achten NKU"...)

Fachingen: Die Anschlussweiche zum Mineralbrunnen ist Geschichte, ebenso die Weiche
aus dem Richtungsgleis Koblenz ins Gegengleis innerhalb des Fachinger Tunnels. Die Bau-
arbeiten für den Zugang vom Ort zum Hausbahnsteig (Gleis 1) sind offenbar immer noch
nicht beendet, sondern es musste bis zum Beginn der Sperrung der Zugang hinter dem
EG genutzt werden.

Balduinstein: Das Ausfahrsignal in Richtung Fachingen ist abgebaut, ebenso Gleis 2 vom
BÜ bis etwas hinter das neue Ausfahrsignal. Eine besonders brilliante Leistung zeichnet
sich im "hinteren Drittel" des während der Oster-Sperrpause neu errichteten Bahnsteigs 1
ab. Dort quert - neben insgesamt drei begehbaren, aus Kalkstein-Mauerwerk errichteten
gewölbten Duchlässen - seit 150 Jahren auch ein ebenso gebauter Duchlass für ein aus
dem Hang kommendes Gewässer den Bahnhof auf gesamter Breite, um dann - unter dem
Gelände und den Gebäuden der Firma Thust hindurch - die Lahn zu erreichen.

Just dieser Durchlass soll jetzt erneuert werden. Dazu wurde bereits ein Joch aus dem
ebenfalls erst an Ostern erneuerten Gleis 1 ausgehoben und laut einem Mitarbeiter der
Fima Heringbau könne das neue große Kanalrohr natürlich nicht unter dem neuen Bahn-
steig hindurch geschoben werden, sondern man müsste ihn in diesem Bereich wieder
abtragen und anschließend neu aufbauen. Auf de kritische Nachfrage hieß es, dass man
den neuen Bahnsteig ja gar nicht abgenommen bekommen hätte, wenn dort auf den letz-
ten vielleicht vierzig Metern (an denen eh kein planmäßiger Zug hält) nach Ostern nur ein
provisorischer (Behelfs) Bahnsteig gebaut worden wäre ...

Gruß HaPe

Nachtrag: Als Busse im SEV fahren n i c h t - wie gestern beim Pressetermin in Nassau noch
behauptet - ausschließlich Niederflurbusse der RMV, sondern für die RB-Leistungen die Firmen
Griesar und Orthen aus dem Westerwaldkreis. Zwar haben einige Busse - bei dem äußerst miesen
Wetter - auch einige Räder (und deren Fahrer) von Balduinstein nach Laurenburg mitgenommen,
aber auch nach dem verladen von bis zu sieben Rädern in den VW-Bus, reichten die Kapazitäten
vereinzelt nicht aus. Man darf gespannt sein, wie das bei schönem Wetter erst werden soll :roll:

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2047
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon Lochris » So 26. Jul 2015, 21:18

Ein kurzer Besuch in Friedrichssegen und Nievern.

Der Hausbahnsteig ist bereits abgerissen. V100.03 der HGB drückte gerade zwei Wagen weg:
Bild

Einen Zug mit dem Fahrrad verfolgen, das kann man auch selten. Aber parallel zum Baugleis geht es und so holte ich die V100 in Nievern wieder ein:
Bild

Hier wird wie in Miellen der Übergang mit einer Kette gesichert, wenn Bauzugfahrten stattfinden. Der Zweiwegebagger fuhr hin und her und erledigte mehrere Kleinarbeiten:
Bild

Zum Beispiel die Stelldraht-Rollen-Halter aus dem Boden zu reißen:
Bild

Alt und rostig trifft neu und blank:
Bild

Zurück in Friedrichssegen. Obwohl die Drähte gekappt sind, hängt das Signal "F" auf Fahrt fest:
Bild

Ein letzter Salut für die alte Lahntalbahn...
Bild


Der RB-SEV fährt übrigens diesmal immer ab Niederlahnstein, die Züge aus Mayen demnach auch immer bis dorthin. Eine gute Entscheidung, denn so gewinnt man noch ein paar Minuten und der Umstieg ist viel übersichtlicher als am großen Koblenzer Busbahnhof.
Es gibt auch einzelne Schnellbusse Koblenz - Limburg (ohne Zwischenhalte), die die Strecke in 55 Minuten schaffen. Wohl als Ersatz für den RE 25.
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2047
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon Lochris » Mo 27. Jul 2015, 17:23

Ganz aktuell ein paar Fotos von den Baustellen.

Balduinstein

Da fehlt doch was...
Bild

Gleis 2!
Bild

Das besagte Stück Bahnsteig, unter dem der Durchlass erneuert werden muss. Nagelneuer Bahnsteig wird auf diesen zwei Metern wieder abgerissen:
Bild

Nach Gleis 2 hat Einfahrt: Der Betonmischer aus Laurenburg. Es werden Fundamente für den neuen Außenbahnsteig gesetzt:
Bild

"fallen signal", das erste liegt:
Bild

Ein Haufen Altmetall:
Bild

Darin die Reste der Umlenkrollenhalter:
Bild


Laurenburg

Hier wird auch gut gebaggert. Die Fundamente für den neuen Hausbahnsteig werden gesetzt und die äußeren vorbereitet:
Bild

Die Ampel gehört nicht zum Bü, sondern regelt den Verkehr an der einspurigen Baustelle vorbei. Interessant aber die neuen Andreaskreuze über der Straße:
Bild


Obernhof

Der Mittelbahnsteig ist Geschichte:
Bild


Nassau

Viel hat sich nicht getan seit meinem letzten Besuch. Die Grube wird aktuell für die neue Lage von Gleis 1 verfüllt:
Bild

Die Zweiwegebagger flitzen ständig hin und her:
Bild

Hier ist auch die Telegrafenleitung schon teilweise demontiert:
Bild

Ein drahtloses mechanisches Stellwerk! Es kann sich nur um die neue Technik "Wireless Lahn" handeln...
Bild

Nievern

Hier finden aktuell vor allem Straßenbauarbeiten statt. Die Rampe zum Bü wird aufgebrochen und weggebaggert:
Bild


Niederlahnstein

364 531 vom Bahnservice Mannheim steht mit einem Kran abgestellt im Bahnhof. Der Zug war zuletzt in Oberlahnstein beim Weichentausch eingesetzt. Die Lok hat am 09.08.15 Ablauf der zweiten Fristverlängerung.
Bild


Noch ein paar Ergänzungen zum SEV:
- Ich war mit sechs verschiedenen Bussen unterwegs, allesamt keine Niederflurfahrzeuge (O 405 und S315 von Griesar). Die S315 haben dabei keinen Platz an der zweiten Tür (für Kinderwagen o. Ä.). Einer der "Gegenbusse", die ich gesehen habe, war ein niederfluriger Setra vom "Bendorfer Lausjung".
- Die Busse waren fast alle pünktlich, bis auf den letzten, mit dem ich Niederlahnstein mit +7 erreichte. Die verbliebenen drei Minuten reichten aber locker für das Erreichen des Zuges, auf langsamere Umsteiger wurde sogar gewartet.
- Zwischen Laurenburg und Balduinstein folgt der Fahrradtransporter (VW-Bus mit Fahrradtransportvorrichtung auf der Anhängerkupplung) dem SEV-Bus.
- In Laurenburg wenden die Busse nun eigentlich nicht mehr auf dem Bü, sondern auf dem Parkplatz (ehemalige Laderampe). Allerdings kam es dort mehrmals zu Problemen, weil Baufahrzeuge im Weg standen. Da wurde dann wieder wie im Frühjahr in drei Zügen über den Bü gewendet.
- Die Fahrer waren nett, hilfsbereit (z. B. beim Einladen von Kinderwagen) und gaben gute Auskünfte (bei solchen Situationen besonders wichtig).
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

tobias_rath
Betriebsassistent A5
Beiträge: 151
Registriert: Di 29. Mär 2011, 17:10

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon tobias_rath » Mo 27. Jul 2015, 22:24

Vielen Dank für diese tolle Dokumentation über den Baufortschritt!

Ich denke ich werde mich am Wochenende auch mal auf Fototour begeben :-)
Viele Grüße
Tobias

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6795
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon eta176 » Di 28. Jul 2015, 09:44

Hallo Christian,
ganz herzlichen Dank für die Doku und vor allem auch den Sachstandsbericht zum SEV !
Gruß HaPe

Wenn Du Fotos von dem Fahrrad-Transporter (leer oder bei der Beladung) aufgenommen
hast, bitte entweder mal hier einstellen oder per eMail übermitteln. Danke im Voraus !!

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2047
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon Lochris » Di 28. Jul 2015, 10:33

Hallo,

ich habe es versucht, aber kaum war ich aus dem SEV-Bus raus, düsten beide schon los Richtung Balduinstein. Steht aber auf der Liste, wenn ich wieder vorbeischaue.
Gestern nutzte auch niemand den Fahrrad-Shuttle (soweit ich ihn gesehen habe), es waren generell wenige Radfahrer unterwegs, vermutlich wegen des wechselhaften Wetters.

Viele Grüße,
Christian
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6795
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon eta176 » Sa 1. Aug 2015, 11:08

Da es von Montag bis Mittwoch aufgrund der Sperrung in Niederlahnstein und dem SEV zwischen
Koblenz (Bussteig H) und Limburg (Bhf-Südseite) einen leicht veränderten Fahrplan gibt, wäre für
den Radshuttle eine dreistündige Bedienungslücke ab Balduinstein entstanden. Da der morgendliche
Beginn bisher um 10.20 Uhr in Laurenburg war und erst um 11:24 Uhr die erste Fahrt ab Balduin-
stein stattfand, werden ab Montag die Abfahrtzeiten gedreht:

Bild

Und so sieht der "unscheinbare" Transporter aus:
Bild

Aufgrund der dicken Rahmenrohre passten beide Räder nur auf den Träger am Heck und nicht in einen
der vier, auf einer massive Bodenplatte befestigten, Halterungen im Fahrzeug.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1616
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon Dieselpower » Sa 1. Aug 2015, 13:13

Ich verweise mal diesbezüglich auf ein Foto auf der Homepage meines Kollegen Holger Schmidt... www.railrunner.de
Leider kein Direktlink möglich, aber geht mal im Menü auf Fotos, dann auf Schnappschüsse und dann auf das zweite Bild. Weiß der Geier, wo er DEN Aufkleber gefunden hat, vermutlich irgendwo in der Kölner Stadtbahn....

Übrigens ist das eine sehr sehenswerte Seite, klickt Euch ruhig mal durch - so, nun aber genug OT, zurück zum Thema, aber das leidige Thema "Fahrräder und ÖPNV" - speziell "Fahrräder im Lahntal" ist noch immer so ein Reizthema für mich...Nachwehen von vectus...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
norman.friedrichsen
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 216
Registriert: So 27. Sep 2009, 09:50

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon norman.friedrichsen » So 2. Aug 2015, 01:52

7 Räder pro Fahrt? 28 an einem Tag Und Richtung?
28 stehen ja teilweise bei einem Zug am Bstg... :shock:

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1616
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Lahntal: Baustellen-Bilder (wird ergänzt)

Beitragvon Dieselpower » So 2. Aug 2015, 10:27

Tja, Norman, paßt doch prima auch zum sonstigen SPNV-Angebot - wo vectus mal in Dreifachtraktion 648+640+648 gefahren ist (z.B. 15:45 Uhr ab FL), kommt DB Regio in der Regel mit zwei von diesen üppig bemessenen 640ern angefahren...RE mit einem einzelnen 640 sind auch nicht wirklich die Ausnahme...warum also nicht nur 7 Räder pro Fahrt mitnehmen?
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Zurück zu „Lahntal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste