Gleisanschluss Fachinger Wasser in Fachingen (Lahn)

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2667
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Gleisanschluss Fachinger Wasser in Fachingen (Lahn)

Beitragvon jojo54 » Sa 5. Nov 2016, 10:19

Die Anschlussweiche in Fachingen wurde ausgebaut.
Hierzu ein Beitrag aus der Nassauischen Neuen Presse (Limburg) vom 05.11.2016.

http://www.nnp.de/lokales/limburg_und_u ... 80,2303710

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Bf Koblenz-Lützel
Amtmann A11
Beiträge: 985
Registriert: Do 1. Mai 2008, 11:46

Re: Gleisanschluss Fachinger Wasser in Fachingen (Lahn)

Beitragvon Bf Koblenz-Lützel » Sa 5. Nov 2016, 10:50

Danke für den Link! :(
Gruß aus dem Westerwald
Wolfgang

Für eine V100(exDB) oder Nohab und den Krabbenkutter der PKP ST43 las ich alles stehen!

hochwald
Oberinspektor A10
Beiträge: 683
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 11:50

Re: Gleisanschluss Fachinger Wasser in Fachingen (Lahn)

Beitragvon hochwald » Di 8. Nov 2016, 09:24

Tja nun seit 15 Jahren war dort Schluss, das verwundert nicht und es ist ja nicht der einzige Getränkehersteller "mit Bahnanschluss" der nur noch LKW bedient. Traurig natürlich immer die Kostenfrage, während die öffentliche Hand natürlich den Autobahnanschluss und das öffentliche Straßennetz ohne viel wenn und aber bis aufs Firmengelände baut muss der Bahnanschluss trotz saftiger Subventionen doch teilweise selber gezahlt und unterhalten werden. Da ist es schon fast wurscht ob eine Uraltweiche ausgebaut wird oder nicht, nutzen könnte man sie sowieso nicht ohne grundlegender Erneuerung. Solange Sprit- und Mautkosten so niedrigliegen und der Gigaliner kommt sehe ich auf absehbare Zeit schwarz.


Zurück zu „Lahntal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste