Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2940
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon jojo54 » Di 28. Jun 2016, 09:24

Nach einem neuen Beitrag aus der Rhein-Zeitung für Altenkirchen vom 28.06.2016 will der Kreistag möglichst bald die Holzbachtalbahn wegen der nicht abschätzbaren Folgekosten abgeben. Dieser Artikel sowie ein Kommentar lassen sich nur gegen Bezahlung lesen.

Wegen der Aktualität stelle ich den Link trotzdem mal ein.

http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 07451.html

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1494
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Dieselpower » Di 28. Jun 2016, 11:57

So schnell wird aus dem vollmundigen Bekenntnis zur Schiene ein "Aber nur, wenn es sich lohnt!". Wie man es von Politikern gewöhnt ist.

Was haben die vor zehn Jahren einen Bohei und einen Rummel abgehalten, und nun?

Wer soll denn die Strecke übernehmen, jetzt, wo sie durch die hohen Meterlasten auch noch richtig schön ramponiert ist? DB-Netz vielleicht?

Hätte der Kreistag beizeiten Geld in den Unterhalt gesteckt, wäre heute nicht so ein "Sanierungsstau" vorhanden, wie man bei Immobilien so schön sagt!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Ulrich Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 961
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:11

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Ulrich Neumann » Di 28. Jun 2016, 20:00

Der Kreis Neuwied will 350.000, der WW Kreis immerhin 1.000.000 beisteuern.
Nur beide Kreise wollen keine weiteren Folgekosten/Defizite in der Zukunft übernehmen.
Dann bleibt wieder alles beim AK Kreis hängen.

Habe gehört das die Firma Schütz höhere Transportkosten zahlen will!
Seit 2013 Bildspender für die JS-Eisenbahnstiftung mit Schweizer Motiven und ab 2018 mit Deutschen Motiven u.a. Brohltalbahn.

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2940
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon jojo54 » Mo 18. Jul 2016, 14:13

Am 18.07.2016 steht wieder mal etwas in der Rhein-Zeitung für die Westerwälder Region.

Demnach hat das Land kein Interesse an der Holzbachtalbahn und lehnt einen Ankauf ab. Der Landkreis soll das selbst regeln.

MfG
jojo54

Ulrich Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 961
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:11

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Ulrich Neumann » Mo 18. Jul 2016, 15:57

Seit 2013 Bildspender für die JS-Eisenbahnstiftung mit Schweizer Motiven und ab 2018 mit Deutschen Motiven u.a. Brohltalbahn.

Benutzeravatar
Bf Koblenz-Lützel
Amtmann A11
Beiträge: 989
Registriert: Do 1. Mai 2008, 11:46

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Bf Koblenz-Lützel » Mo 18. Jul 2016, 15:59

Gruß aus dem Westerwald
Wolfgang

Für eine V100(exDB) oder Nohab und den Krabbenkutter der PKP ST43 las ich alles stehen!

Westeifelbahner
Oberinspektor A10
Beiträge: 628
Registriert: Di 27. Sep 2005, 22:53

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Westeifelbahner » Do 11. Aug 2016, 10:18

Da man in der Westeifel doch nicht alles mitkriegt, was sich im Westerwald so tut oder nicht tut, wäre ich noch einmal für eine Info zum aktuellen Stand dankbar.

Ich habe das richtig mitbekommen bzw. verstanden, dass das Land auch für die Strecke Altenkirchen - Siershahn die Förderung der Infrastruktursanierung mit 85% anbietet, wenn die üblichen Bedingungen erfüllt sind, und die Kreise daraufhin die Übernahme der übrigen 15% der Kosten zugesichert haben, um die Strecke zu erhalten?

Es gibt dagegen aber die Beschwerde wegen einer möglichen Beihilfe, obgleich die Investition in eine öffentliche Infrastruktur gefördert werden soll? Im "Schienenbus", der Zeitschrift, war von einem geplanten touristischen Verkehr zu lesen. Hiermit dürfte dann aber doch auch nichts gegen eine Förderung sprechen, oder?

Das Land fordert in der Förderrichtlinie ein kommunales Eigentum an der Strecke, was durch den Kreis Altenkirchen über die Westerwaldbahn auch gegeben wäre, oder?

Streitpunkt ist nun aber, dass das Land nur fördern will, wenn der Eigentümer eine längerfristige Bestandsgarantie abgibt, also der Kreis Altenkirchen sich verpflichtet die Infrastruktur dauerhaft betriebsfähig zu halten? Und das ist das, was der Kreis nicht leisten kann bzw. will?
Hab ich das so richtig verstanden?

Gruß Westeifelbahner

Benutzeravatar
Theo_Loks
Schaffner A2
Beiträge: 29
Registriert: Di 17. Nov 2015, 19:28
Kontaktdaten:

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Theo_Loks » Mi 21. Dez 2016, 15:08

Hallo zusammen,

ich habe nur eine kurze Frage:
Wie bekommt die Fa.Schütz jetzt ihre Stahlrollen (Coils)?

Danke schon mal für die Antwort.

Hans-Josef

Dr. NE
Amtmann A11
Beiträge: 729
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:08
Kontaktdaten:

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Dr. NE » Do 22. Dez 2016, 00:55

mit der WEBA
Bild Bild Bild Bild Bild

Westerwälder 44
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 237
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 15:50

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Westerwälder 44 » Do 22. Dez 2016, 11:20

Hallo
Gestern ist die 215 086 in Betzdorf angekommen, um in kürze wieder die Schützfuhre zu übernehmen. 212 309 bleibt auch weiterhin als Rangierlok im Schützwerk
Bild

Gruß Karl-Heinz
Hier könnte eine Signatur sein

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1494
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Dieselpower » Do 22. Dez 2016, 11:23

Oh, die 215 ist wieder da? Und die 212 auch noch ne Weile?
Schade, daß man im Schütz-Werk nicht fotografieren darf, das wäre ja ein Zusammentreffen...

Hoffentlich fahren die mal in Traktion. Da bräuchte es nicht einmal einen zweiten Lokführer für, das geht über die gute alte Steuerleitung auch!

Und hoffentlich ist das typisch deutsche Gruselweihnachtswetter bald vorbei - Schneebilder mit den beiden alten Damen, das wär doch mal was...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Heiner Schwarz
Schaffner A2
Beiträge: 16
Registriert: Di 22. Dez 2015, 11:15

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Heiner Schwarz » Mi 28. Dez 2016, 16:46

... dann komm' ich auch mal zwischen den Jahren vorbei.

Viel zu beobachten war nicht und alle halten fein brav die jeweiligen Füße still.

Ein Vöglein hatt mit gezwitschert, dass wohl das von der Firma WERIT angestrebte Verfahren vor der EU-Kommission im Sande verlaufen sein soll, aber nix genaues hört man nicht.

Wie ist der Beauftragungsstand der Streckenerneuerung?
Gibt es Planungen für die technische Sicherung der Bahnübergänge und in welcher (Leistungs-) Phase befinden sich diese.
Zeitplanungen?

Sind die Transportmengen stabil geblieben?

Und die Junge Union aus dem Kreis Altenkirchen macht sich zeitgleich Gedanken, wie sie denn nach erfolgter Trinksportübung in den größeren und nicht ganz so großen Metropolen an Rhein und Sieg am Wochenende wieder in das Hotel Mama transportiert werden - auch nacht um vier ...

Dennoch scheint es für viele nichts Wichtigeres zu geben, als über mehr Freizeit nachzudenken. Wir können die Zukunft nicht dadurch sichern, dass wir unser Land als einen kollektiven Freizeitpark organisieren. Wir müssen in allen Bereichen unserer Ökonomie die notwendigen Voraussetzungen für eine grundlegende Umkehr schaffen.

Das Zitat stammt aus Regierungserklärung in der 182. Sitzung des Deutschen Bundestags zur Zukunftssicherung des Standorts Deutschland am 21.10.1993 von einem gewissen Herrn Kohl

Und jetzt würd' ich mich über weitere Informationen freuen ....


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rolf, Westerwälder 44 und 2 Gäste