Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Westerwälder 44
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 239
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 15:50

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Westerwälder 44 » Mi 1. Mär 2017, 19:09

Und vorgestern in Altenkirchen
Bild

212 309 sollten wir auch ncht vergessen.
Heute war Sie auf Rangierfahrt in Siershahn
Bild
Leider nur das Handy dabei gehabt :( :(
Hier könnte eine Signatur sein

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2955
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon jojo54 » Do 2. Mär 2017, 13:36

Vielen Dank für die Bildeinstellung.

Diese Motive fehlen mir alle noch. Wird Zeit, dass ich mich mal aufraffe.

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2955
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon jojo54 » Di 13. Jun 2017, 09:05

Nach einem Bericht aus der Rhein-Zeitung vom 13.06.2017 soll der Güterverkehr auf der Holzbachtalbahn eingestellt und die Verträge mit DB Cargo gekündigt werden. Das schlägt der Kreisausschuss des Landkreises Altenkirchen vor. Erste Entscheidungen sollen am 26.07.2017 fallen.

Der Beitrag ist nur gegen Bezahlung lesbar. Hier der Link:

http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 63101.html

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2000
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Bad Camberger » Di 13. Jun 2017, 13:51

Was Lokalpolitiker alles so anstellen können mit ihrem Dilettantismus. :roll:

Notfallmanager
Schaffner A2
Beiträge: 31
Registriert: So 17. Jul 2016, 14:29

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Notfallmanager » Di 13. Jun 2017, 15:35

Kann man das nicht verhindern? Ich meine immerhin handelt es sich doch um eine öffentliche Infrastruktur. Wenn nun ein anderes EVU dort fahren möchte? Wie ist das denn rechtlich mit dem diskriminierungsfreien Netzzugang?

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1499
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Dieselpower » Di 13. Jun 2017, 15:53

Tja, da hält sich das Land auf einmal bedeckt...

Nachdem für Nürburgring, Schloßhotel, Flughafen Hahn und diverse andere Dinge hunderte Millionen verbrannt wurden....
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2955
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon jojo54 » Di 27. Jun 2017, 08:38

Erwartungsgemäß hat der Kreistag am 26.06.2017 beschlossen, dass zum Jahresende der Güterverkehr auf der Holzbachtalbahn eingestellt wird und danach das Silllegungsverfahren erfolgen soll. Trotzdem sollte man abwarten, ob es wirklich so weit kommt und das EU-Verfahren vielleicht bald abgeschlossen ist, so dass Zuschüsse denkabr wären.

Der Beitrag aus der Rhein-Zeitung ist nur gegen Bezahlung lesbar.

http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 68819.html

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1499
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Dieselpower » Di 27. Jun 2017, 11:39

Tja, und was nun, wenn ein anderes EVU fahren will? Pech gehabt, Politikertölpel, dann müßt Ihr die Strecke vorhalten. Und bei der stetig wachsenden Tonnage (im Gesamtjahr 2017 werden 250.000 Tonnen erwartet) ist das weder auszuschließen noch unwahrscheinlich. Daß die schwachsinnige Klage von Werit in Brüssel überhaupt Gehör findet, stützt mein Bild von diesem Versagerhaufen. Noch mal für die ganz blöden Politikdarsteller: Es geht um eine öffentliche Strecke, und nicht um eine Anschlußbahn, auch wenn ein Konkurrent das in seiner engstirnigen Sichtweise nicht erkennt. Kann sich ja auch an die Strecke anschließen lassen...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2809
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Reiner » Mo 3. Jul 2017, 08:05

Westerwaldbahn: Experte gegen Stilllegung

Kreis Altenkirchen/Neuwied. Als „kurzsichtig“ hat der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) die Entscheidung des Altenkirchener Kreistages kritisiert, die Gütertransportverträge der Westerwaldbahn GmbH mit DB Cargo zum Jahresende zu kündigen und parallel ein Stilllegungsverfahren für die Strecke Altenkirchen–Selters einzuleiten. „Der Kreis verspielt seine Zukunftschancen“, sagt Dr. Martin Henke, Geschäftsführer Eisenbahnverkehr im VDV, im Gespräch mit unserer Zeitung.
Seiner Meinung nach rechtfertigt der beihilferechtliche Ansatz der Entscheidung nicht die getroffenen Maßnahmen.

Quelle: http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 70688.html

Gruß Reiner

Heiner Schwarz
Schaffner A2
Beiträge: 16
Registriert: Di 22. Dez 2015, 11:15

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Heiner Schwarz » So 23. Jul 2017, 12:10

Moijen beieinand,

in dem anderen Fädchen - die Stammstrecke der Westerwaldbahn betreffend - wurde die Frage gestellt

Rolf

Das frag ich mich auch. Es kann doch wohl nicht wahr sein, dass ein funktionierender Güterverkehr kaputt geht und der Verkehr auf die Straße verlegt wird. Das ist doch eine katastrophale Fehlentwicklung. Eine verkehrspolitisch völlig falsche Entscheidung. Und dass das auch noch so kurz vor der Bundestagswahl geräuschlos über die Bühne zu gehen und keinen zu interessieren scheint, deprimiert mich.


Doch - Heiner interessierts.

Und Heiner ist sogar persönlich betroffen, denn, wenn der Stahl nicht mehr aus Hagen über die Ruhr-Sieg-Strecke und Betzdorf kommt, dann kommt er mit dem LKW aus dem westlichen Rurhgebiet über die A 3.

Mittenmang durch Köln-Mülheim.

Da, wo die Luft deutschlandweit mit am Dreckigsten ist. Wegen des Straßenverkehrs.

Deshalb hat heinereiner den Herrn Juncker als Präsident der Europäischen Kommission sowie die für mich regional zuständigen 3 MdEP Michael Cramer (Grüne), Arndt Kohn (SPD) und Axel Voss (CDU) am 07.06. angeschrieben.

Die *.pdf-Datei wäre zum Hochladen zu groß.

Von der Europäischen Kommission hab ich eine Eingangsbestätigung und ein Aktenzeichen.
Die 3 MdEPs haben jedoch bis heute noch nicht geantwortet.

Weiterhin habe ich mein Anschreiben an die Vier an den Vorsitzenden des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages, Herrn Burkert, weitergegeben, von dem mir ebenfalls eine Antwort vorliegt. Herr Burkert hat den Petitionsausschuss der Deutschen Bundestages eingebunden.

Bei dieser Frage ging es immer um die Frage Wettbewerbsrecht / Schienengüterfernverkehrsnetzförderungsgesetz

Ich beabsichtige eine gleichlautende Petition an das Europäische Parlament, den Petionsausschuss des Deutschen Bundestages, den rheinland-pfälzischen Landtag und die Beschwerdeausschüsse des Kreises Neuwied, des Westerwaldkreises und des Kreises Altenkirchen (Westerwald) zu stellen.

Das ist der formale Teil - dann gibt es noch einen links und rechts neben der Spurführung ...
Den gibts als Tonspur ...

Mancher weiss davon ...

Eine schöne Woche wünscht

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2955
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon jojo54 » So 23. Jul 2017, 13:15

Heiner, träum weiter.

Ganze Seiten könnte ich hier schreiben, aber das möchte ich ALLEN ersparen. Das Vorstandsmitglied von einem jetzt in Auflösung befindlichen Eisenbahn-Verein im Bundesland Hessen hat es gegenüber der Presse zutreffend gesagt: Die Zeiten der Eisenbahn sind vorbei.

Das interessiert alles niemanden mehr....... Wo war der Aufschrei, als die Eifelquerbahn oder der Betrieb auf der Hunsrück- und Hochwaldbahn rund um Hermeskeil eingestellt wurde ??? Von der Bevölkerung und der Presse geht das allen am A...... vorbei.

Und die, die es interesssiert, sind hilflos und teilweise untereinander zerstritten.

Nachdenklich
jojo54

Heiner Schwarz
Schaffner A2
Beiträge: 16
Registriert: Di 22. Dez 2015, 11:15

Re: Schütz-Bedienung per Bahn bald vor dem Aus ???

Beitragvon Heiner Schwarz » So 23. Jul 2017, 16:28

Ich habe geträumt, ich träume und ich werde träumen !!!

Die Straßenbahn zwischen Köln-Dünnwald und Leverkusen-Schlebusch - fährt heute noch und demnächst vielleicht wieder nach Schlebusch rein oder sogar darüber hinaus. Die ehedem autogerechte Stadt Leverkusen entdeckt die Elektromobilität.

Die Rurtalbahn von Jülich über Düren nach Heimbach - fährt heute voller denn je.

Die Bördebahn - kommt ans Laufen.

Der RRX fährt in Köln-Mülheim zukünftig nicht durch und an der Berliner Straße wird es eine S-Bahn-Haltestelle geben, deren Planungsvereinbarung denmächst höchst feierlich unterschrieben wird. Heinereiner muss da nicht danebenstehen.
Sich selbst claquieren tun die Anderen.

Für die Verbindung zwischen dem Rheinland und Westfalen konnte ich nur den Rat geben, in 2017 ans Rollen zu kommen - wenn auch im 2-Stunden-Takt. Wer weiß, wie die hier wählen, hatte ich gesagt - und sie haben noch schlimmer gewählt ... Den auf-und-davon-Lindner, der mit anderer Leute Geld gut springen kann ...

Rechtsrheinische Stadtbahn von Deutz nach Flittard.

Könnten ein paar Züge ohne Fenster mehr sein, ich weiß.
Wurmt mich auch !!!

Aber, die Lügenbude um Wissmann fällt mit jedem Besuch der Statsanwaltschaft bei den Mitgliedsunter"nehmungen" weiter auseinander.
Ich hoffe auf die Klage der Deutschen Umwelthilfe.
Ja, ein LKW fährt die Straßen bei einer Überfahrt 100.000 mal stärker kaputt als ein PKW.
85.000.000.000 € schieben wir jedes Jahr in Richtung des Straßenverkehrs.
Ich fänd' einen Güterverkehrsanteil von 41 % am Gesamtaufkommen keinesfalls falsch - und der wird nicht in Nord-Korea erreicht, sondern in der Schweiz.

Ich spiele weiterhin - ich träume weiterhin.
Wer nicht anfängt zu träumen, hat schon verloren. Ich kann verlieren. Muß aber nicht.


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste