Diebstahl im Bf Wilsenroth

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1499
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Diebstahl im Bf Wilsenroth

Beitragvon Dieselpower » Sa 28. Jan 2017, 21:27

Liebe Forianer,

wie die meisten von Euch wissen dürften, befindet sich in Wilsenroth im Westerwald ein kleines Privatmuseum in Form eines Bahnhofes mit allem drum und dran inklusive Kleinlok.

Nun sind im Zeitraum 2./3. KW 2017 an eben dieser Kleinlok fachmännisch die vorderen Scheibenwischer sowie der Tachogeber demontiert worden. Da der Besitzer keine Kosten und Mühen gescheut hat, diese Maschine wieder in Top-Zustand zurück zu versetzen, ist die Enttäuschung natürlich groß. Eine Wiederbeschaffung ist extrem kostspielig - alleine ein einziger Wischerarm soll fast 500 Euro kosten!!!

Ich wende mich nun an Euch als in die Szene involviert, und vielleicht hat der eine oder andere etwas gehört, oder einen Schwager, dessen Putzfrau einen Onkel hat, der etwas weiß.

1.) Anzeige gegen Unbekannt wurde erstattet. Der Täterkreis dürfte sehr übersichtlich sein, denn eine KöfIII hat schließlich nicht jeder im Garten. Und ganz speziell der Geber, der am Antrieb angebaut war, ist nur bei der 332 verwendbar, da die 333 Gelenkwellenantrieb hat.

2.) Sachdienliche Hinweise werden auf Wunsch vertraulich behandelt. Die Anzeige wird zurückgezogen, wenn die entwendeten Gegenstände nach Wilsenroth zurückkehren.

3.) Kennt jemand - falls alle Aufkläungsversuche ins Leere laufen (was ja in Deutschland inzwischen leider die Regel geworden ist) - eine Quelle, bei der die genannten Teile bezahlbar zu beschaffen sind?

Ich würde mich freuen, wenn wir dem Besitzer helfen könnten, daß sein Schmuckstück wieder komplettiert ist.

Kontaktaufnahme bitte per PN an mich, Danke!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1499
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Diebstahl im Bf Wilsenroth

Beitragvon Dieselpower » So 29. Jan 2017, 11:10

Ich vergaß zu erwähnen. daß der Besitzer auch eine kleine Belohnung für sachdienliche Hinweise, die zur Wiedererlangung der gestohlenen Gegenstände führen, ausgelobt hat.

Es handelt sich hierbei nicht um die "Kleinigkeit, die man bei Schrottloks vielleicht mitgenommen hat", sondern schlicht und ergreifend um Diebstahl, und leider nicht den ersten. Als das Abbauen von Kupferkabeln so in Mode war, verschwanden von der Anlage schon mehrere hundert Meter Kupferdraht. In diesem Falle kommen jedoch eher nicht osteuropäische Kriminelle in Frage, sondern eher Insider - und sich gegenseitig beklauen ist eine Riesen Sauerei in meinen Augen!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 597
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Diebstahl im Bf Wilsenroth

Beitragvon TroubadixRhenus » So 29. Jan 2017, 14:20

Hallo Marko,

ich höre mal nach, ob ich vielleicht an die entsprechenden Ersatzteile komme, entweder über unsere Werkstatt (wir hatten früher selber eine 332 mit Kettenantrieb im Einsatz) oder unseren Mann aus Gremberg.

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1499
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Diebstahl im Bf Wilsenroth

Beitragvon Dieselpower » So 29. Jan 2017, 15:20

Hallo Thomas....vielen lieben Dank schon einmal für deine Mühen! Auch vom direkt Betroffenen. Kontakt stelle ich gern her, wenn es so weit ist!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast