WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 530
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon eifelhero » Mi 19. Jul 2017, 09:00

Moin Pit,
dein Tag war ja gerettet. :D
Danke für die Fototour.
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2832
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon Reiner » Mi 19. Jul 2017, 09:11

Toller Beitrag !

Es ist schon ein Jammer, wie sich so langsam der Bahnverkehr in der Region entwickelt. Was wird in ein paar Jahren noch übrig sein ?
Egal ob Westerwald, Eifel oder Hunsrück.

Gruß Reiner

Dr. NE
Amtmann A11
Beiträge: 738
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:08
Kontaktdaten:

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon Dr. NE » Mi 19. Jul 2017, 10:18

Ah, super, dass Ihr bei dem Dreierpasch abends noch Sonne hattet! Und arg, die blaue Tonne in Elkenroth ;-) Glückstag für Euch generell, sonst wird nicht so oft gehalten, da hatten andere Leute Ihre Finger im Spiel ;-)
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 932
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon Heiner Neumann » Mi 19. Jul 2017, 10:22

Wunderschööön! Das ist doch Nebenbahnromantik pur!

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1790
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon töff-töff » Mi 19. Jul 2017, 12:36

Pit,hier biettes Du aber ganz großes Kino. einfach Klasse. :shock: :shock:
Grüße aus Bendorf

Martin

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3126
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon jojo54 » Mi 19. Jul 2017, 12:56

Hallo Pit,
Dein Ausflug zur WeBa war ja wie ein Sechser im Eisenbahn-Lotto. Einfach super, vor allem die Rückleistung am Nachmittag und die Durchfahrt des GTW der Daadetalbahn durch Gebardshain-Steinebach. Vielen Dank für den schönen Bilderbogen.

Reiner hat geschrieben:
Es ist schon ein Jammer, wie sich so langsam der Bahnverkehr in der Region entwickelt. Was wird in ein paar Jahren noch übrig sein ?
Egal ob Westerwald, Eifel oder Hunsrück.

Gruß Reiner


Wenn sich nicht die Gemeinden und Landkreise in RLP hinter "ihre" Eisenbahn stellen, wird im ländlichen Bereich alles den Bach runter gehen. Realistisch betrachtet, sieht es im Moment aber danach aus. Eisenbahnfreunde und Vereine haben da kaum eine Chance, etwas zu erreichen. Denen fehlen ganz einfach die finanziellen Mittel und die Unterstützung durch die Bevölkerung.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4541
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon 212 096 » Mi 19. Jul 2017, 13:04

Danke Euch Allen.

Ja, das war mehr als ein Sechser im Lotto! :D :D :D

Gut, das Ihr mir gut zugeredet habt!

DANKE!

Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1586
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon Dieselpower » Mi 19. Jul 2017, 15:45

jojo54 hat geschrieben:
Wenn sich nicht die Gemeinden und Landkreise in RLP hinter "ihre" Eisenbahn stellen, wird im ländlichen Bereich alles den Bach runter gehen. Realistisch betrachtet, sieht es im Moment aber danach aus. Eisenbahnfreunde und Vereine haben da kaum eine Chance, etwas zu erreichen. Denen fehlen ganz einfach die finanziellen Mittel und die Unterstützung durch die Bevölkerung.

MfG
jojo54


Ich denke, dieser Zug ist nach H.-A. Bauckhage in RLP komplett abgefahren. Die Roten im Land trauern noch den verbrannten Beck-Millionen nach, die Grünen gängeln und nerven lieber, als "grün" zu sein, die Liberalen sind froh, daß sie wieder in den Mainzer Sandkasten dürfen, die Schwarzen hatten in RLP selten was für die Bahn übrig, und die "Anderen" sind ja eh nur böse Na...Ihr wißt schon. Was soll also werden, wenn nicht der Untergang, dabei würde ein einziger Blick auf den Schwerlastverkehr in den Regionen genügen, aber auf den Ohren ist man taub. Sind ja genug Amigos da, die davon profitieren... jammert doch lieber noch etwas über den Bahnlärm, das könnt Ihr wenigstens...mit gnädiger Unterstützung der Lewentz'schen Bahnlärm-Hoftrompete, der Rhein-Zeitung!
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5195
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon KoLü Ksf » Mi 19. Jul 2017, 20:38

Nein, nicht toll. Spitzenmäßig !!!!!!! :
Du verstehst halt dein Handwerk :shock: :shock:

Herzliche Grüße

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3126
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon jojo54 » Mi 19. Jul 2017, 21:11

Bei Drehscheibe-Online sind für den 30.07.2017 Sonderfahrten auf der WeBa zwischen Scheuerfeld und Bindweide oder Weitefeld ??? mit einem 628 der WeBa angekündigt.

Macht was draus.

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 02,8240814

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1586
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon Dieselpower » Mi 19. Jul 2017, 22:28

Meines Wissens dürfen zwischen Bindweide und Weitefeld keine mit Reisenden besetzten Züge mehr verkehren. Also nur auf dem "unteren" Abschnitt...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Notfallmanager
Schaffner A2
Beiträge: 39
Registriert: So 17. Jul 2016, 14:29

Re: WEBA: Bindweide - Weitefeld - Aus im Juli!

Beitragvon Notfallmanager » Do 20. Jul 2017, 15:35

Vielen Dank auch von mir für die tollen Aufnahmen. Gäbe es eine Initiative, man könnte die Strecke ja wenigstens museal erhalten, ein wenig herrichten und darauf vielleicht die alte Weba-Lok auch ohne offizielle Fristverlängerung quasi nicht-öffentlich fahren lassen. Erfahrungsgemäß dürfte sie doch technisch noch in Ordnung sein. Was soll an solchen Maschinen denn kaputt gehen? Ist doch keine Elektronik verbaut.

Vielleicht könnte man den Gleisabbau damit ja verhindern. Die paar Kilometer Gleis gehen ja eigentlich nicht über hochspekulativen Grund und Boden, oder irre ich mich da?

@Dieselpower: RLP hatte ich eigentlich einmal als Vorzeigeland für den Erhalt und die Reaktivierung von regionalen Strecken in Erinnerung. Was hatte man sich im Hunsrück nicht alles vorgenommen. Oder die Holzbachtalbahn, die Brex, usw. Dank dem Versager Kurt Beck scheinen die hierfür gedachten Millionen wohl in der Tat aus diesem Topf gestrichen worden zu sein.

Aber geht im Herbst schön alle zur Wahl, damit Deutschland bleibt, was es ist: Ein verlogener Staat!


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste