SFS KRM: Sperrungen für Schienenwechsel (2018)

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6781
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

SFS KRM: Sperrungen für Schienenwechsel (2018)

Beitragvon eta176 » Di 14. Nov 2017, 17:07

Neben den nächtlichen Sperrpausen für den kontinuierlich betriebenen Schienenwechsel auf der
Schnellfahrstrecke Köln - Rhein/Main wird es 2018 auch (wieder) zwei Totalsperrungen geben:

31.08.2018 – 03.09.2018
07.09.2018 – 09.09.2018

Abschnitt: TSP Limburg Süd - Ült Willroth

Auswirkungen für den Fernverkehr:
durchschnittlich 38 Züge pro Tag an 6 Tagen in Umleitung
durchschnittlich 20 Züge pro Tag an 4 Tagen im Ausfall

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6781
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

SFS KRM: Sperrungen für Schienenwechsel (2018)

Beitragvon eta176 » Mi 1. Aug 2018, 19:59

Sehr spärlich ist das, was die DB zum 1. August 2018 an Vorinformationen herausgegeben hat :
:arrow: https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/ ... 092018.pdf

Der "Geschäftsreisende Max Maulwurf" steht hinter den – an Gefängnisgitter oder Werktore erinnernden - neuen Schienen ...

Wegen neuer Schienen
kommen Sie auf der
Schnellfahrstrecke
leider nicht durch.


Umleitungen, Zugausfälle Köln/Ruhrgebiet – Frankfurt (Main)
31. August (22.30 Uhr) – 3. September (3.55 Uhr)
7. September (22.30 Uhr) – 10. September (3.00 Uhr) 2018

Auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Köln – Frankfurt am Main werden
in diesem Sommer einige Kilometer Schienen erneuert. Für diese Bau-
arbeiten wird die Strecke an zwei Wochenenden gesperrt.
Die Züge werden über Bonn – Koblenz – Mainz (Rheinstrecke) mit
60 – 80 Minuten längerer Fahrzeit umgeleitet bzw. fallen teilweise aus.

Bitte informieren Sie sich!
www.bahn.de/reiseauskunft

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1587
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: SFS KRM: Sperrungen für Schienenwechsel (2018)

Beitragvon Dieselpower » Mi 1. Aug 2018, 20:24

Dient auch alles dem Zwecke, sich bald von verbindlichen Fahrplaninformationen zu verabschieden, und einfach aus dem Istzustand den Sollzustand zu machen, dann liegt die Verspätungsquote bei 0%.

Werft nur mal einen Blick in die Fahrplanfaltblätter, die in Fernzügen ausliegen, und oft nur wenige Wochen gültig sind. Alleine da findet man oft für ein und den selben Halt je nach Kalendertag 7 verschiedene Uhrzeiten. Beispiel:

Koblenz Hbf (2., 4.-7., 9.-11. und 30.VI. sowie 1., 9. und 19.VII.) an 19:15 / ab 19:17

usw.



Da steigt noch jemand durch?
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Pflatsch
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 226
Registriert: Di 1. Jan 2008, 17:15

Re: SFS KRM: Sperrungen für Schienenwechsel (2018)

Beitragvon Pflatsch » So 26. Aug 2018, 12:00

Für den genannten Einsatz aus dem Threadtitel ist wohl dieser alte Bekannte nach Montabaur angereist.

Bild


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste