Siershahn: Zu wenige Gleise ...

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6798
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Siershahn: Zu wenige Gleise ...

Beitragvon eta176 » Mo 19. Mär 2018, 17:30

Am Sonntagabend (18. März) habe ich einen kurzen Schlenker zum Bahnhof Siershahn eingelegt und
folgende Gleisauslastung festgestellt:

Ladestraßengleis 20: Sechs Tamns (Fliesen?)
Gleis 15 und 17: jeweils neun Tamns (links und rechts von der Hochrampe)
Gleis 8: Acht beladene Tamns (Ton)
Gleis 7: Zehn leere Tamns
Gleis 6: 17 Coil-Wagen
Gleis 10: Zwei Schiebewandwagen, ein Tamns

Gleisplan bei DB Netz: Gleise in Serviceeinrichtungen (01.01.2018)
http://stredax.dbnetze.com/Dokumente/IS ... IH_NBS.pdf

Da bleibt kaum noch Platz zum Rangieren und abstellen ....

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2011
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Siershahn: Zu wenige Gleise ...

Beitragvon Bad Camberger » Di 10. Apr 2018, 16:53

In Limburg sieht es übrigens auch nicht besser aus.

Immer mal wieder werden Tonzüge nach Limburg "auf Abruf" in Niedernhausen, Idstein oder Eschhofen geparkt, weil in Limburg noch kein Gleis frei ist. Meinen Beobachtungen zur Folge ist der Gbf Limburg tagsüber nahezu zu 100% ausgelastet, vor allem seit die Coils auch über Limburg ihren Weg in den Westerwald finden. Mich freut es, denn für den Gbf gibt es nichts besseres als wenn er gebraucht wird.

Rein zufällig konnte ich einen solchen Abrufzug in Eschhofen auf dem ansonsten nur selten befahrenem 3. Gleis fotografieren. :)

Bild

Bild


Beste Grüße

Bad Camberger


Zurück zu „Westerwald“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast