Baumaßnahme "Elektrifizierung der Taunusbahn"

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3681
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Baumaßnahme "Elektrifizierung der Taunusbahn"

Beitragvon jojo54 » Di 18. Jun 2019, 16:48

Wie hier im Forum in der "Regionalen Presseschau" zu lesen war, laufen derzeit die Planungen für die Elektrifizierung der Taunusbahn ab Friedrichsdorf bis Usingen. Damit sind auch Veränderungen im weiteren Verlauf zunächst bis Grävenwiesbach vorgesehen.

Im Februar 1992 war damals erfolgreich mit der Modernisierung der von der Deutschen Bundesbahn abgewirtschafteten Bahnstrecke begonnen worden und nun steht 27 Jahre später ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft an.

Dazu möchte ich einen neuen Thread oder Themenbaum anfangen und alle Informationen und Bilder zu diesem Thema hier einstellen. Heute war ich entlang der TSB unterwegs und demnächst folgen erste Fotos mit Beschreibung von anstehenden Veränderungen.

Gerne möchte ich auch weitere Mitglieder aus dem Forum einladen hier mitzumachen.

Bis dahin viele Grüße
jojo54

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3681
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Usingen am 18.06.2019

Beitragvon jojo54 » Mi 19. Jun 2019, 17:52

Hier drei Ist-Aufnahmen aus Usingen. Das Bahngelände und die Gleisanlagen werden sich in den nächsten drei Jahren sehr verändern.
Derzeit gibt es einen Inselbahnsteig mit zwei Gleisen, künftig wird es zwei Bahnsteige mit vier Gleisen geben, die so lange sind, dass ein S-Bahn-Vollzug der BR 423 (zwei Garnituren) dort halten kann.

Ferner werden die Bahnsteige, der Bahnhofsvorplatz und das gegenüber dem Bahnhof liegende Industriegelände mit mit einem Überweg verbunden, der quer über die Gleise verläuft.

Leider ist das Bahngelände fast komplett eingezäunt, so dass es relativ wenige Fotomöglichkeiten gibt. Am besten morgens bis gegen 11:00 Uhr von einer Anhöhe aus oder nachmittags von der gegenüberliegenden Seite am Raiffeisengelände kann man über einen Zaun hinweg fotografieren, wenn man sich einen kleinen Tritt (zwei Stufen) mitbringt. Ansonsten alles ein wenig problematisch.

Bild

Bild

Vor Usingen müssen die Gleise wegen zwei Brücke abgesenkt werden. Davon ist die Trasse betroffen, wo gerade eine zweiteilige VT-2-E-Garnitur aus Neu Anspach in Richtung Usingen Bahnhof unterwegs ist.

Bild

Demnächst geht es weiter.

MfG
jojo54

Holger Schäfer
Amtsrat A12
Beiträge: 1092
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 07:43
Kontaktdaten:

Re: Baumaßnahme "Elektrifizierung der Taunusbahn"

Beitragvon Holger Schäfer » Mi 19. Jun 2019, 19:46

jojo54 hat geschrieben:
Dazu möchte ich einen neuen Thread oder Themenbaum anfangen und alle Informationen und Bilder zu diesem Thema hier einstellen. Heute war ich entlang der TSB unterwegs und demnächst folgen erste Fotos mit Beschreibung von anstehenden Veränderungen.


Hallo jojo,

was möchtest du in diesem Thema darstellen? Die Bauarbeiten und die damit einhergehenden Änderungen oder die letzten 27 Jahre Betrieb der TSB. Mein letzter Besuch an der Strecke ist schon länger her - die Alufolie reizt nicht so beim Fotografieren.

Der bahnhof Usingen ist ja gar nicht mehr fotografierbar. Vielleicht ändert sich das wieder mit der Brücke
Gruß aus dem Lahntal

Holger

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3681
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Baumaßnahme "Elektrifizierung der Taunusbahn"

Beitragvon jojo54 » Mi 19. Jun 2019, 20:53

Holger Schäfer hat geschrieben:
jojo54 hat geschrieben:


Hallo jojo,

was möchtest du in diesem Thema darstellen? Die Bauarbeiten und die damit einhergehenden Änderungen oder die letzten 27 Jahre Betrieb der TSB. Mein letzter Besuch an der Strecke ist schon länger her - die Alufolie reizt nicht so beim Fotografieren.

Der bahnhof Usingen ist ja gar nicht mehr fotografierbar. Vielleicht ändert sich das wieder mit der Brücke


Ich möchte darstellen, wie es im Moment aussieht und wie es sich in Zukunft verändern wird. Dazu werde ich dann auch Bilder von den im Herbst beginnenden Bauarbeiten einstellen, die sich bis Ende 2022 hinziehen werden.

Sicherlich, die Folien in den Lint sind nicht einladend, sie gehören hier im Taunus aber dazu. Man sollte auch nicht vergessen,
dass in dreieinhalb Jahren die jetzt eingesetzten Fahrzeuge abgezogen werden.

MfG
jojo54

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3681
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Kreuzungsbahnhof Wilhelmsdorf am 18.06.2019

Beitragvon jojo54 » Fr 28. Jun 2019, 16:03

Eine Aufnahme aus Wilhelmsdorf vom 18.06.2019.
Auch hier werden die Bahnsteige so verlängert, dass nach einer Elektrifizierung jeweils ein S-Bahn-Vollzug halten kann.
Zu Glanzzeiten hatte dieser Bahnhof fünf Gleise. Links vom Lint lag das Gütergleis, rechts vom VT 2 E Umsetz- und Rangiergleise für die Flughafenbahn Merzhausen (nach dem Krieg abgebaut) und zum Bundesgrenzschutzlager Hundstadt, welches bis 1990 in Betrieb war. Die Gleise zum BGS-Lager liegen auch heute noch gänzlich zugewachsen im Wald (beginnend ca. 300 m östlich vom Friedhof) und im Lager selbst, was vom Zaun aus zu sehen ist.

Das Bahnhofsgebäude von Wilhelmsdorf gibt es auch noch, ist in Privatbesitz und befindet sich eingezäunt links hinter den Tannen.

Bild

MfG
jojo54

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3681
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Haltepunkt Hundstadt und dortige Veränderungen

Beitragvon jojo54 » So 14. Jul 2019, 20:40

Heute vor 30 Jahren, am 14.07.1989, unterzeichneten die damalige Deutsche Bundesbahn, der Hochtaunuskreis und der Verkehrsverband Hochtaunus (VHT) den Übernahmevertrag für die damals marode Bahnstrecke von Friedrichsdorf bis Grävenwiesbach. Wohl keiner dachte seinerzeit daran, welche Erfolgsgeschichte daraus wird und aufgrund der ständig steigenden Fahrgastzahlen demnächst die Elektrifizierung bis Usingen ansteht.

Hier die aktuelle Situation in Hundstadt. In der TAUNUS ZEITUNG vom 15.06.2019 ist zu lesen, dass bis Ende 2022 der jetzige Haltepunkt aufgegeben wird und südlich davon eine neue Kreuzungsstation entsteht. Künftig werden dort die Dieselzüge kreuzen, die zwischen Usingen (S-Bahn-Anschluss) und Brandoberndorf pendeln. Wenn die S-Bahn bis Grävenwiesbach verlängert wird, halten dort Doppeleinheiten der BR 423.

Meine vier Aufnahmen zeigen den jetzigen Haltepunkt, dazu eine dort haltende Lint-Garnitur und das Gelände, welches dem VHT gehört und wo der neue Kreuzungsbahnhof entstehen wird.

Bild

Bild

Bild

Bild

MfG
jojo54


Zurück zu „Taunus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast