Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

MTU
Hauptsekretär A8
Beiträge: 329
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 15:13

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitragvon MTU » Fr 18. Dez 2009, 09:54

Hallo,

was hat man denn da für Stockpuppen abgelichtet? Ich dachte, die gäbe es nur im Puppentheater in Köln. Wahrscheinlich sind die in den falschen ICE eingestiegen und im LM Süd aus dem Zug geworfen worden. :lol:

Leider müssen die nicht jeden Tag mit dem ICE fahren, sonst wäre der Bahnhof LM Süd sicherlich kundenfreundlicher. Die verprassen die Steuergelder mit ihren Dienst-Limous.

Grüße, Peter

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6693
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitragvon eta176 » Fr 18. Dez 2009, 12:55

Von wegen mit dem ICE gefahren ...

Der Leiter Vertrieb und Marketing war mit Dienst-BMW vor Ort, weil er ja am
späten Nachmittag noch unbedingt seinen ICE von Frankfurt nach Berlin be-
kommen müsse ... :roll:

Soweit ich mich erinnern kann war der Pressesprecher der einzige, der mit dem
ICE zurück nach Frankfurt gefahren ist.

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6693
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitragvon eta176 » Sa 19. Dez 2009, 15:00

Neuer NTA oder "Aus drei mach eins"

Anlässlich der Eröffnung des neuen Reisezentrums wurde von den Herren Brandau (Kassel) und
Urbaniak (Gießen) freudestrahlend (s.o.) für den 16.12. der Austausch des bisher auf dem Bahn-
steig 1 vorhandenen Fernverkehrsautomaten durch einen neuen NTA angekündigt.

... soweit, so gut. Aber mit keinem Wort erwähnten die beiden Herren von DB Vertrieb, dass zeit-
gleich die beiden bislang in der Halle vorhandenen Automaten abgebaut würden.

Das Ergebnis am Abend des 17. Dezember ist eine Lücke zur Linken ... und eine Lücke zur Rechten.

Fahrgäste, die sich am Abend noch eine Info holen wollten, suchten in der Halle vergeblich und
kehrten mit ungläubigem Staunen auf den eiskalten Bahnsteig zurück :evil:

Die Antwort der DB-Pressestelle zu meiner Anfrage wg. der abgebauten Automaten kam per Mail:

Wie Sie bemerkt haben, wurde der für den Standort Limburg Süd vorgesehene
neue Ticketautomat bereits am Bahnsteig installiert und
die alten Geräte abgebaut.

Da für diesen Standort entsprechend der Nachfrage ein Automat vorgesehen ist,
musste dieser außerhalb des Empfangsgebäudes - also am Bahnsteig - installiert
werden, um auch bei geschlossenem Bahnhof zugänglich zu sein.


Eine Sicherheitsfirma schließt die Halle aktuell nach der Abfahrt des letzten ICE gegen
Mitternacht
ab, darf jedoch keine Auskunft darüber geben, wann sie wieder öffnet :roll:
Soweit ich das weiß, wird ab 5 Uhr - vor Abfahrt des ersten ICE auch wieder geöffnet.

Daher besteht kein wirklicher Bedarf für die Aufstellung des letzten verbliebenen Automaten
auf dem stets kalten und zugigen Bahnsteig. Ich bin mal sehr gespannt, ob wenigstens in
diesem Fall eine Forderung von der stets "Verständnis" gegenüber allen DB-Entscheidungen
zeigenden Stadtverwaltung kommt oder sich die früher - mit ihrem Verkehrsausschuss -
für Belange der Bahnkunden einsetzende Industrie- und Handelskammer Limburg meldet.


Ergänzung: Bericht in der NNP vom 23.12.2009:

Bahn lässt Kunden in der Kälte stehen
Nur noch ein Fahrkartenautomat auf dem Bahnsteig

edit: [alte Verknüpfungen gelöscht, da nicht mehr zielführend]
Zuletzt geändert von eta176 am Fr 13. Nov 2015, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Markus Göttert
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4821
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:14
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitragvon Markus Göttert » Do 12. Nov 2015, 11:51

Zurückgeholt aus den TIEFEN des Archiv´s :-)
Meine Facebookseite zum Thema Hunsrückbahn
Bild

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6693
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitragvon eta176 » Do 12. Nov 2015, 23:38

Besten Dank Markus für die gelungene "Reanimation" des alten Threads.

1) Nach langem Leerstand wurde 2013 im Obergeschoss des Empfangsgebäudes Limburg Süd eine
Steuerzentrale für das Bahnstromnetz der DB Energie gebaut. Diese übernahm während der Erneue-
rung der "Hauptsteuerleitung (HSL)" in Frankfurt bis zum April 2014 deren Aufgabe und kann bsplw.
in einem Störungsfall jederzeit deren Funktion übernehmen.

2) Vom Pendler-Parkhaus wurde nach langer Bauzeit ein direkter Fußweg-Zugang zum Bahnsteig 1
eröffnet.

3) Nachdem es mit der Neuausschreibung des Limburger Stadtlinienverkehrs seit dem letzten Jahr
eine neue Linie 5 von der Südseite des Limburger Stadtbahnhofs zu fast allen ICE-Zügen am Hp
Limburg Süd gibt, folgt nun offenbar die "DB Vertrieb GmbH" dem Liedtext von Hildegard Knef:
"... von nun an geht's bergab."

Die Spatzen pfeifen es inzwischen von vielen Dächern: Das erst zwei Jahre nach der Streckeneröff-
nung 2004 bezogene, 2009 nach größerem Umbau wiedereröffnete "DB Reisezentrum" soll zum
Jahresende 2015 dauerhaft seine Glastür schließen.

Vielleicht sollte das Unternehmen zukünftig unter dem Namen "DB Vertreib GmbH" seine Nicht-Dienste
anbieten ...

Gruß HaPe

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Wieder mal Neues vom ICE-Bahnhof Limburg

Beitragvon Horst Heinrich » Fr 13. Nov 2015, 12:25

eta176 hat geschrieben:Die Spatzen pfeifen es inzwischen von vielen Dächern: Das erst zwei Jahre nach der Streckeneröff-
nung 2004 bezogene, 2009 nach größerem Umbau wiedereröffnete "DB Reisezentrum" soll zum
Jahresende 2015 dauerhaft seine Glastür schließen.

Vielleicht sollte das Unternehmen zukünftig unter dem Namen "DB Vertreib GmbH" seine Nicht-Dienste
anbieten ...

Gruß HaPe


Na ja, wenn ich sehe, wie souverän heute selbst 75-jährige an Notebook oder Smartphone ihre Recherchen und Buchungen vornehmen, dann sehe ich ein Ende der personalintensiven Schalter- bzw. Servicecenter-Angebote ohnehin gekommen.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.


Zurück zu „Taunus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast