Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichnet

Fotos von außerhalb unserer Region. Hier ist auch Platz für Sammelbeiträge, die mehrere Strecken umfassen (z. B. Rückblicke).
Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon Horst Heinrich » Sa 20. Dez 2014, 13:10

jojo54 hat geschrieben:Vorwürfe muss man aber auch der Interessengemeinschaft machen, der es in der Folgezeit nicht gelungen ist, in einem überschaubaren Zeitrahmen ein glaubwürdiges und tragfähiges Finanzierungs- und Betriebskonzept vorzulegen,

Es gibt kein tragfähiges Finanzierungs- und Betriebskonzept für Nebenbahnen, wenn man hier in der Lage wäre, auch nur annähernd kostendeckend zu wirtschaften, würden überall in der Republik bereits auf stillgelegten Gleisen wieder Züge fahren.
Die Frage muß daher lauten:
Was ist diesem Staat sein Schienenverkehr wert?
Entsprechende Bekenntnisse von den Kommunen über die Bürger bis zum Bund vorausgesetzt werden wieder Züge fahren, im anderen Fall nicht.
Und in Sachen Sinntalbahn scheint dieser öffentliche Druck zu fehlen und stattdessen wird ein Radweg propagiert.
So einfach ist das.

Ein weiterer Beweis dafür, daß demokratische Strukturen oft auch durchdachte Infrastrukturen leichtfertig helfen zu zerstören, um der Augenblickseffekte willen.
Die Mehrheit will einen Radweg - aber Mehrheit allein reicht eben nicht.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon jojo54 » Sa 20. Dez 2014, 13:42

Horst Heinrich hat geschrieben:Die Frage muß daher lauten:
Was ist diesem Staat sein Schienenverkehr wert?
Entsprechende Bekenntnisse von den Kommunen über die Bürger bis zum Bund vorausgesetzt werden wieder Züge fahren, im anderen Fall nicht.
Und in Sachen Sinntalbahn scheint dieser öffentliche Druck zu fehlen und stattdessen wird ein Radweg propagiert.
So einfach ist das.

Ein weiterer Beweis dafür, daß demokratische Strukturen oft auch durchdachte Infrastrukturen leichtfertig helfen zu zerstören, um der Augenblickseffekte willen.
Die Mehrheit will einen Radweg - aber Mehrheit allein reicht eben nicht.


Horst,

anscheinend liest Du die Beiträge im Forum nicht richtig.

Im Sinntal wird es keinen öffentlichen Druck zum Erhalt der Bahn geben, weil keiner mehr will.

Die Infratruktur im Tal ist durch den in den letzten Jahren geduldeten Ausbau von Weichen, Gleisjochen und Oberbauschäden ohnehin zerstört. Hinzu kommen die entfernten Bahnübergänge usw.

Vom Schreibtisch aus kann man über alles leicht urteilen. Fahre in die Region und schau Dir alles mal an, wie es abgewirtschaftet wurde.
Dann bilde Dir Deine Meinung und schreibe sie hier nieder.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Basaltlunkerschotter
Amtsrat A12
Beiträge: 1006
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 15:08

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon Basaltlunkerschotter » Do 5. Mär 2015, 11:15

ich wollt, es wäre Abend und die Preußen kämen

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon jojo54 » Sa 28. Mär 2015, 13:15

Basaltlunkerschotter hat geschrieben:wieder etwas Neues im Sinntal:

http://www.mainpost.de/regional/bad-kis ... 47,8604113

bzw:

http://www.tvtouring.de/gruene-bringen- ... tag-90120/

Quelle: Fb/04,März 2015


Leider ist der Antrag gescheitert.
Aus der Main Post, Teilausgabe Bad Kissingen und Bad Brückenau.

http://www.mainpost.de/regional/bad-kis ... 47,8608961

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon jojo54 » Do 21. Mai 2015, 11:48

Die Planungen für die Entwidmung der Gleistrasse sind angelaufen.
Aus der Main Post, Teilausgabe Bad Brückenau und Landkreis Bad Kissingen, vom 12.05.2015.

http://www.mainpost.de/regional/bad-kis ... 47,8720908

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon jojo54 » Fr 12. Jun 2015, 14:46

Neue Informationen zum Bau des geplanten Radwegs auf der Gleistrasse der Sinntalbahn aus der Main Post, Teilausgabe Bad Kissingen und Bad Brückenau vom 01.06.2015.

http://www.mainpost.de/regional/rhoengr ... 97,8757947

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon jojo54 » Mi 5. Aug 2015, 15:56

Es gibt wieder mal neue Informationen zur Sinntalbahn.

Aus der Main Post, Teilausgabe Bad Kissingen und Bad Brückenau.

http://www.mainpost.de/regional/bad-kis ... 47,8840856

MfG
jojo54

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon Horst Heinrich » Do 6. Aug 2015, 09:25

ivie0810 hat geschrieben:Danke für den Link, da haben wir doch gleich den Sinn für ............. erkannt!

mehr schreibe ich nicht bevor die Zensur wieder zuschlägt!

Gruß Ivie


Es ist sehr schwer, die Reaktivierung einer Bahnstrecke gegen den Willen der Kommunen und weiter Bevölkerungsteile "durchzudrücken" - Trier-Hermeskeil ist das "Sinn"-bild dafür. Hier war das "Volk" für den Radweg, die Mandatsträger haben das politisch aufgenommen und forciert, nicht zuletzt die EU hat mit erheblichen Mitteln das ganze dann vollendet und das, obwohl ein Unternehmen der Region (HWB) vorexerziert hat, daß die Strecke Potential hat und für die Infrastrukturerschließung des Trierer Umlandes einmal ein wichtiges Reservoir darstellen würde.

Wir kommen hier aber wieder an eine der Kinderkrankheiten von Bahnreform und Föderalismus:

Das große Ganze gerät vor dem Hintergrund von Partikularinteressen aufs Abstellgleis.

Unsere Bahnen wurden einst geschaffen, um der gesamten Volkswirtschaft dienlich zu sein, wenn es da lokal einmal andere Präferenzen gab, wurden sie weitgehend "von oben herab" ignoriert.
Es gibt nicht einen Bahnbau des 19. und frühen 20.Jahrhunderts, der nicht mindestens soviele Gegner wie Befürworter hervorgebracht hätte, nur damals blieben die meisten Gegenargumente unberücksichtigt, die mächtigen Staaten bzw. Industrielle hatten mehr Einfluß als der Bürger vor Ort.

Heute wird versucht, alles durchzudemokratisieren und jeden zufriedenzustellen, dabei geht eine weitsichtig geschaffene Infrastruktur zur Not zugunsten von kurzfristigen Effekten vor die Hunde.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon jojo54 » Mi 16. Sep 2015, 21:47

Linkhinweis auf neue Informationen.

http://www.mainpost.de/regional/bad-kis ... 41,8907832

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon jojo54 » Mi 14. Okt 2015, 14:37

Es gibt wieder mal neue Informationen aus der Main Post.
Sollten diese wirklich stimmen, dann dürfte sich der Radwegbau oder eine andere Nutzung wohl vorerst erübrigen.

Wie mag es denn da bei anderen Bahnstrecken aussehen ?

http://www.mainpost.de/regional/bad-kis ... 41,8936219

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon jojo54 » Mo 2. Mai 2016, 13:11

Die Anlieger-Gemeinden sollten jetzt den Freistellungsbeschluss für die Bahntrasse erhalten. Dagegen hat die Staudenbahn Einspruch eingelegt. Der Kampf geht also weiter.

Quelle: Main Post, Ausgabe Bad Kissingen. Der Beitrag lässt sich nicht verlinken.

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Bald wieder Züge im Sinntal? - Pachtvertrag unterzeichne

Beitragvon jojo54 » Fr 13. Mai 2016, 16:33

Am 10.05.2016 bin ich in einem Reisebus mit einer Ausflugsgesellschaft entlang der Sinntalbahn zwischen Zeitlofs und Römershag gefahren. Vom Bus aus gesehen, befindet sich die Gleistrasse in einem stark zugewachsenen Zustand mit teilweise armdicken Bäumen. An den größeren Bahnübergängen sind die Gleise entfernt. Südlich von Bad Brückenau ist die Trasse an einer Stelle bereits überbaut.

Die vor einiger Zeit im Bereich von Bad Brückenau durchgeführten Freischneide-Aktionen waren mehr oder weniger umsonst.

MfG
jojo54


Zurück zu „Überregionales/deutschlandweit/allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast