Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Fotos von außerhalb unserer Region. Hier ist auch Platz für Sammelbeiträge, die mehrere Strecken umfassen (z. B. Rückblicke).
Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2836
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon Reiner » So 13. Aug 2017, 08:31

Hallo,

diese Sperrung werden wir auch hier am Mittelrhein merken. Der Güterverkehr Richtung Schweiz dürfte stark eingeschränkt sein.

https://www.swr.de/swraktuell/bw/bahnst ... index.html

Gruß Reiner

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon jojo54 » So 13. Aug 2017, 20:53

War heute Abend auch in der Tagesschau zu sehen. Schäden sind angeblich durch eine Tunnelbaustelle entstanden.
Soll noch paar Tage dauern.

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon jojo54 » Mo 14. Aug 2017, 19:59

Strecken-Sperrung bis mindestens 26.08.207

Auch einige Wohnhäuser entlang der Bahntrasse wurden geräumt.

Info aus dem Hessischen Rundfunk vom 14.08.2017.

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon jojo54 » Mi 16. Aug 2017, 12:18

Jetzt gibt es Probleme mit dem Güterverkehr.
Info aus der SWR.3.-RLP-Landesschau.

https://www.swr.de/swraktuell/rp/ludwig ... index.html

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon jojo54 » Mi 16. Aug 2017, 20:29

Da freut man sich bereits im Mittelrheintal, dass wegen der Streckensperrung bei Rastatt jetzt weniger Güterzüge fahren.

Aus der SWR.3.-Landesschau RLP.

https://www.swr.de/swraktuell/rp/koblen ... index.html

https://www.swr.de/swraktuell/rp/koblen ... index.html

MfG
jjo54

Ruhri
Inspektor A9
Beiträge: 485
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 12:10

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon Ruhri » Do 17. Aug 2017, 01:08

jojo54 hat geschrieben:Da freut man sich bereits im Mittelrheintal, dass wegen der Streckensperrung bei Rastatt jetzt weniger Güterzüge fahren.

Das sind bestimmt die gleichen Leute, die sich dann über die LKWs auf der A3 und A61 beschweren. Im August ist ohnehin weniger Güterverkehr, da macht sich die Sperrung jetzt nicht so sehr bemerkbar, wie da behauptet wird. Dennoch trifft es die Bewohner am Oberrhein hart, da zusätzlich die A5 im Bereich Rastatt eine Dauerbaustelle mit 2 statt 3 Spuren ist.

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 606
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon TroubadixRhenus » Mo 21. Aug 2017, 08:32

Die Sache mausert sich nun allerdings fast bis zum "Nationalen Notstand" hoch. Sperrung nun vermutlich bis Mitte September. Auf den wenigen Umleiterstrecken wird teilweise der Personenverkehr ausgesetzt um für Güterzüge Trassen frei zu machen.

Aber da sieht man leider wiedermal, wie verwundbar unser ganzens (Verkehrs-)system ist, und wie "spitz auf Kante" das alles organisiert ist! Fehlende Redundanzen und die reine Fokussierung auf Wirtschaftlichkeit und Profit werden uns irgendwann mal den Hals brechen! Ein paar Meter Gleis kaputt und schon spricht man von Engpässen bei Lebensmittel- und Medikamentenversorgung. Befremdlich...

Soll man die Bundeswehr eine Hilfsbrücke bauen lassen, damit der Verkehr erstmal wieder anrollen kann - und dann schaut man weiter! Das kann doch keine vier Wochen dauern??? :o

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon jojo54 » Di 22. Aug 2017, 20:10

Strecke bleibt bis 07.10.2017 gesperrt.
Info von der Tagesschau heute um 20:00 Uhr.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1616
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon Dieselpower » Mi 23. Aug 2017, 18:15

TroubadixRhenus hat geschrieben:Die Sache mausert sich nun allerdings fast bis zum "Nationalen Notstand" hoch. Sperrung nun vermutlich bis Mitte September. Auf den wenigen Umleiterstrecken wird teilweise der Personenverkehr ausgesetzt um für Güterzüge Trassen frei zu machen.

Aber da sieht man leider wiedermal, wie verwundbar unser ganzens (Verkehrs-)system ist, und wie "spitz auf Kante" das alles organisiert ist! Fehlende Redundanzen und die reine Fokussierung auf Wirtschaftlichkeit und Profit werden uns irgendwann mal den Hals brechen! Ein paar Meter Gleis kaputt und schon spricht man von Engpässen bei Lebensmittel- und Medikamentenversorgung. Befremdlich...

Soll man die Bundeswehr eine Hilfsbrücke bauen lassen, damit der Verkehr erstmal wieder anrollen kann - und dann schaut man weiter! Das kann doch keine vier Wochen dauern??? :o


Meinst Du die Frage ernst, Thomas?
Gegenfrage: WAS bekommen wir hier in Doofland denn noch auf die Reihe? Hochoffiziell meine ich, keine Initiativen von Einzelnen...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon jojo54 » Do 24. Aug 2017, 12:10

Neue Informationen vom SWR.3.-Fernsehen, Landesschau RLP.

https://www.swr.de/marktcheck/rheintalb ... index.html

MfG
jojo54

TroubadixRhenus
Oberinspektor A10
Beiträge: 606
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon TroubadixRhenus » Fr 25. Aug 2017, 11:52

Das Problem ist wohl leider doch komplizierter. So eine verunglückte Tunnelbaustelle dicht unter dem Untergrund ist anscheinend schwieriger als einen Bombenkrater im 2.Weltkrieg zu verfüllen und wieder Gleise drüber zu legen. Aber was haben wir "kleinen Lichter" schon Ahnung von der Sache...

Die Lehre, die man aus der Sache allerdings dringend ziehen sollte (ich spreche ja auch nicht zum ersten mal davon): Man sollte sich mal fragen wie "kriesensicher" unsere Infrastruktur überhaupt ist - wenn schon ein paar Meter unbefahrbares Gleis einen internationalen Logistiknotstand mit europaweiten Folgen bewirkt. Mir grauts wirklich davor was hier passiert, wenn sich mal wirklich eine grössere Katastrophe oder auch kriegerische Ereignisse bei uns ergeben sollten. Der grösste Schaden könnte vermutlich nicht mal durch das Primärereignis selbst entstehen, sondern durch die sekundären Folgen - sprich: der möglicherweise kaskadenartige Zusammenbruch der Infrastruktur, sowie letztlich auch der öffentlichen Ordnung.

Aber wir setzen ja fleissig weiter auf redundanzfreie Abhängigkeiten. Solange die Sonne scheint ist das ja auch alles ganz fein...

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Rheintalbahn Karlsruhe - Offenburg gesperrt

Beitragvon jojo54 » Do 14. Sep 2017, 14:21

Nach Medienberichten soll der Zugverkehr am Montag, 02.10.2017, wieder aufgenommen werden.

MfG
jojo54


Zurück zu „Überregionales/deutschlandweit/allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast