Unabhängigkeit kann so schön sein...

Fotos von außerhalb unserer Region. Hier ist auch Platz für Sammelbeiträge, die mehrere Strecken umfassen (z. B. Rückblicke).
Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1492
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Unabhängigkeit kann so schön sein...

Beitragvon Dieselpower » Mo 23. Apr 2018, 23:58

Ich gebe es ja zu, auch wirtschaftlich ist (bei einem vollen Auftragsbuch) die Selbständigkeit interessant, aber wenn man dann einmal SOLCHE Perioden erlebt, wie es bei mir in den letzten 10 Tagen der Fall war, weiß man die Abwechslung fast noch mehr zu schätzen, als den finanziellen Vorteil...

Beginnen wir mit Freitag, dem 13., der keineswegs ein Unglückstag war, denn krankheitsbedingt begann mein Wiedereinstieg nach dem Urlaub in den Berufsalltag mit einer schönen Schicht, es galt, Bauzugwagen für die rechte Rheinstrecke in Bochum-Langendreer abzuholen. Vorher jedoch war ein Schwung Privatwagen von Linz nach Troisdorf zu überstellen:
Bild

Erledigt - in flotter Fahrt ging es ins Ruhrgebiet, wo in BO-Langendreer in einer der typischen zugewucherten und wieder freigelegten Gleisgruppen 12 Flachwagen der Bauart Res abzuholen waren...
Bild

Am darauffolgenden Montag waren meine Dozentenfähigkeiten gefragt, es galt, in Siegen Praxistraining Rangieren mit einer National-Express-Ausbildungsgruppe zu absolvieren. Die Montagsgruppe hatte das unwahrscheinliche Glück, mit einem exklusiven Fahrzeug den Heimweg anzutreten, das zufällig zur rechten zeit Siegen verließ:
Bild

Achim Bäcker hatte an diesem Tag sogar einmal die Touristik-103 nach draußen geholt, die in seiner 1a-Fachwerkstatt zur Zeit wieder auf Vordermann gebracht wird - ich hatte die Gelegenheit, den "Erlkönig" abzulichten, natürlich gleich ausgenutzt:
Bild
Übrigens machte die 103 Platz für den ersten der erbärmlich seit Jahren vor sich hin verrottenden TEE-Wagen des DB-Museums Koblenz, der am selben Tag zur Aufarbeitung von E40 128 dorthin gebracht wurde, einen Großraumwagen der Bauart Apmz.

Dienstag stand wieder ein Praxistraining in Siegen mit der anderen Hälfte der Gruppe an, Mittwoch blieb ich mal zu Hause, bevor ich Donnerstag als zweiter Trainer einer anderen NX-Gruppe zugeteilt war, die in Düsseldorf Abstellbahnhof fortgebildet wurde, dabei entstanden zwei Bilder des "heiligen ETs" mit einem der markanten Reiterstellwerke:
Bild

Bild

Der Freitag wurde im Unterrichtsraum am Kölner Maarweg verbracht, der Samstag fand privat Verwendung - neue Küche kaufen, Rasen mähen...was so anfällt...bevor es Sonntags wieder an den rechten Rhein ging. Eine Tagschicht auf der 215 war geplant....allerdings...
Bild
war die 086 ja außer Gefecht - aber ihre Schwester war zur Stelle...

Hier sehen wir das gute Stück als Teil eines wunderbaren Epoche-IV-Ensembles:
Bild

Die bedauernswerte 086 sonnte sich derweil unter der Burg Ockenfels, ihre Behandlung erwartend....
Bild

Die letzte Amtshandlung am Sonntag war dann ein halbvoller Schotterzug zurück von der Unkeler Baustelle nach KO-Lützel, den ich bis Linz fuhr, nachdem ich fast 10 Stunden Bereitschaft in der Gluthitze verbracht hatte...
Bild
Zuletzt geändert von Dieselpower am Sa 28. Apr 2018, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 531
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Unabhängigkeit kann so schön sein...

Beitragvon reinout » Di 24. Apr 2018, 00:15

Abwechslung... ja, das kann man sagen! :)

Bilder der Wiederaufgleisung: bitte, ja.

Wie ist es überhaupt gelungen um die Lok auf diese Weise entgleisen zu lassen? Da soll dann doch die Weiche defekt gewesen sein oder so?

Reinout

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtmann A11
Beiträge: 893
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: Unabhängigkeit kann so schön sein...

Beitragvon Heiner Neumann » Di 24. Apr 2018, 09:33

Wunderschöne Bilder, Marko! Bitte mehr davon. Gerne auch die Aufgleisungsaktion.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

Benutzeravatar
HDE
Oberinspektor A10
Beiträge: 660
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 13:50

Re: Unabhängigkeit kann so schön sein...

Beitragvon HDE » Di 24. Apr 2018, 12:09

Danke für diese Aufnahmen.

Eisenbahn kann so interessant sein, als Beruf oder als Hobby, habe die Bilder genossen :D .

Gruß
Hans-Dieter

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5181
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: Unabhängigkeit kann so schön sein...

Beitragvon KoLü Ksf » Fr 27. Apr 2018, 14:06

Top-Bilder aus teilweise sehr interessantem Blickwinkel. Da hast du uns leider etwas voraus. :wink:

Gruß

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1492
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Unabhängigkeit kann so schön sein...

Beitragvon Dieselpower » Sa 28. Apr 2018, 10:02

Danke für das Lob...freut mich, wenn es gefällt.
Zuletzt geändert von Dieselpower am Sa 28. Apr 2018, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Patric Jost
Oberschaffner A3
Beiträge: 73
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 09:38

mögliche Entgleisungsursachen

Beitragvon Patric Jost » Sa 28. Apr 2018, 10:21

Spurmaß (zum Thema Spurspiel) und qr-Maß (Spurkranzflankenmaß zum Thema Entgleisungssicherheit) sind aber grundsätzlich auch entscheidend (insbesondere im Weichenbereich) und damit ein fahrzeugseitiges Thema ...
(neben den vielen anderen infrastrukturseutigen Themen)

(unabhängig von diesem Fall, da ich hier keine näheren Informationen habe)

Grüße Patric

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1492
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34

Re: Unabhängigkeit kann so schön sein...

Beitragvon Dieselpower » Sa 28. Apr 2018, 11:50

.
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Zurück zu „Überregionales/deutschlandweit/allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast