Stellwerk Lebach-West (Lw) +

Lw
Schaffner A2
Beiträge: 46
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Stellwerk Lebach-West (Lw) +

Beitragvon Lw » Do 5. Okt 2017, 19:28

Aus aktuellem Anlass möchte ich nachfolgend Bilder aus Lebach/ Saar zeigen.

Lebach war früher ein bedeutender Bahnknoten im mittleren Saarland. Strecken gingen ab
- nach Wemmetsweiler-Neunkirchen/ Saarbrücken (die "lltalbahn" blieb erhalten und bietet Stundentakt nach Saarbrücken mit Umsteigemöglichkeit in Illingen nach Neunkirchen-Homburg),
- nach Völklingen (die "Köllertalbahn" wurde 1985 für den PV und 1993 für den GV eingestellt und abgebaut. 2014 wurde sie teilweise im Zuge der "Saarbahn" neu aufgebaut, allerdings nur für den PV),
- nach Primsweiler-Wadern (früher bis Nonnweiler),
- in Primsweiler bestand Umsteigemöglichkeit nach Dillingen/ Saar. In Kriegszeiten bestand eine Direktverbindung von Lebach Ri Dillingen.
Die Strecke nach Primsweiler besteht noch bis zum Hp Lebach-Jabach. Das anschließende Gewerbegebiet ist mittlerweile abgeklemmt, der Rest der Strecke ist leider einem Radweg gewichen.

Neben den abgehenden Strecken gab es auch etliche Güter-Anschließer im Bereich des Bahnhofs.

Lebach hatte immer zwei Stellwerke der Bauart Jüdel. Das Fahrdienstleiterstellwerk ("Lf") wurde - wie alle Formsignale! - vor dem radikalen Umbau im Zuge der Errichtung der "Saarbahn" unter Denkmalschutz gestellt. Dennoch wurden alle Formsignale abgebaut bis auf eines: das Zwergsignal am Stellwerk Lf. Es wurde seitlich gedreht, um im laufenden Betrieb nicht zu irritieren.
Das Stellwerk Lebach-West ("Lw") am westlichen Bahnhofsende hatte zum einen die Funktion, die Strecke nach Primsweiler und weiter zu sichern, war aber auch zuständig für die Lokfahrten zu den Behandlungsanlagen neben dem Stellwerk. Auf dem Gelände der ehem. Behandlungsanlagen steht jetzt die Werkstatt der Saarbahn.
Mit dem Schwinden der Bedeutung des Bahnhofs und der Auflassung des GV nach Wadern verlor das Stellwerk seine Funktion und wurde lange vor dem großen Umbau stillgelegt.

Gestern musste ich feststellen, dass das Stellwerk in den vergangenen Wochen abgerissen wurde! Trotz Denkmalschutz! Dass es mit der baulichen Substanz nicht gut bestellt war, mögen die nachfolgenden Bilder verdeutlichen. Aber skandalös finde ich, dass sich der Eigentümer nicht gekümmert hat und Denkmalschutz im Saarland offenbar eine Nullnummer ist.

Die folgenden Aufnahmen vom 30.12.2016 widme ich den Generationen an Eisenbahnern, die im Stellwerk Lw Dienst taten.

Sicht aus Westen, im Hintergrund die heutigen Abstellanlagen der Saarbahn:
Bild

Blick auf die Umlenkrollen vor dem Stellwerk:
Bild

Treppenaufgang, Blick von Osten, vom Bahnhofsbereich her:
Bild

Blick in den leider völlig verrotteten Stellwerksraum:
Bild

Der Treppenaufgang bot einen guten Blick über den Bahnhof: Eben fährt eine Saarbahn aus nach Lebach-Jabach, das sie in zwei Minuten erreichen wird. Im Hintergrund das Stadtzentrum. Da, wo sich heute "Kaufland" breitmacht, lagen früher etliche Gütergleise samt der Ladestraße, u.a. mit einem großen Raiffeisen-Lager.
Bild

Die Saarbahn hat in Lebach-Jabach gewendet und kommt nun zurück. Unterdessen ist im Bahnhof die RB aus Saarbrücken angekommen, wartet die Kreuzung ab und fährt dann ebenfalls aus nach Lebach-Jabach.
Bild

Bild

Bild

Bild

Ein Blick zurück: 1975 konnte ich vom damals noch existierenden Fußgängersteg über den Bahnhofsbereich den Westteil fotografieren: In der Bildmitte im Hintergrund das Stellwerk Lw, links die Lokbehandlungsanlagen (zu Dampflokzeiten standen bis zu 4 Maschinen hier über Nacht), rechts die Güterzug- und Abstellgleise für Wagenparks.

Bild


Alle Fotos: A. Bauer

Manfred Britz
Anwärter A1
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Mai 2017, 09:59
Kontaktdaten:

Re: Stellwerk Lebach-West (Lw) +

Beitragvon Manfred Britz » Do 5. Okt 2017, 21:25

Dann häng ich noch ein Bild aus meinem Archiv dran vom 24.5.88.



Bild

Schade,wie Alles verkommt.

Gruß Manfred

marco 218 151
Oberinspektor A10
Beiträge: 690
Registriert: So 1. Jul 2007, 21:55

Re: Stellwerk Lebach-West (Lw) +

Beitragvon marco 218 151 » So 8. Okt 2017, 19:13

Danke für die leider traurige Nachricht... :cry:

Ich ergänze dann mal noch mit zwei BIldern aus der jüngeren Vergangenheit

Bild
628 454, 16.09.07

Bild
628 483, 25.01.09

Gruß,
Marco


Zurück zu „Saar und Saarland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast